Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Informationen für Besucherinnen und Besucher

Kfz-Zulassungsstelle öffnet Betrieb ausschließlich für Zulassungsdienste und Autohäuser

Die Kfz-Zulassungsstelle schafft ab Montag, 23. März, jeweils in der Zeit zwischen 8:00 und 9:30 Uhr ausschließlich für Zulassungsdienste und Autohäuser die Möglichkeit, Fahrzeuge an- oder abzumelden. 

Zulassungsvorgänge werden in dieser Zeit abgegeben und können nur nach telefonischer Rücksprache abgeholt werden.


Damit hat jeder Bürger die Möglichkeit, über einen dieser Dienste die Zulassung oder Abmeldung seines Fahrzeuges zu realisieren. Einzelvorsprachen sind nicht möglich und werden abgewiesen.

Nur so kann gewährleistet werden, dass es nicht zu einem unkontrollierbaren Publikumsaufkommen mit Pulk- und Schlangenbildung vor oder im Kreishaus kommt. Solche Menschenansammlungen müssen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zwingend vermieden werden.

„Die Erfahrung der letzten Woche – als ganze Familien und Familienverbände den Warteraum der Zulassungsstelle besetzt haben, was letztlich auch zu der Entscheidung geführt, den Betrieb vorübergehend einzustellen – hat gezeigt, dass nur durch eine strikte Reglementierung der Zugangsmöglichkeiten ein für alle tragfähiges Konzept für die Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen realisiert werden kann“, so Landrat Dietmar Seefeldt.
Dies diene gleichermaßen dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zulassungsstelle.

Adressen und Kontaktdaten der Zulassungsdienste finden Sie unter anderem im Netz. Weitere Informationen über diese Mailadresse .

Frauenwochen Brot und Rosen abgesagt

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus werden alle Veranstaltungen, die das Frauenbüro Südliche Weinstraße im Rahmen der Frauenwochen „Brot und Rosen 2020“ geplant hatte, abgesagt.
Über eine Nachholung der Termine wird zu gegebener Zeit entschieden und dann informiert.

Coronavirus: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ab dem 17. März für Besucherinnen und Besucher geschlossen

Coronavirus: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ab dem 17. März für Besucherinnen und Besucher geschlossen

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist die Kreisverwaltung ab dem 17. März für Besucherinnen und Besucher komplett geschlossen. Die Kreisverwaltung ist weiterhin besetzt. Landrat Dietmar Seefeldt ruft Bürgerinnen und Bürger auf, Anfragen ausschließlich auf telefonischem oder elektronischem Weg an die Kreisverwaltung zu richten.

„Wir müssen zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Bürgerinnen und Bürger andere Wege gehen“, so Landrat Dietmar Seefeldt. An den Eingängen werden Hinweise zur telefonischen Erreichbarkeit der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgehängt. Die Schließung betrifft alle Gebäude und Einrichtungen der Kreisverwaltung: Das Kreishaus (An der Kreuzmühle 2), das Gesundheitsamt und die Sozialabteilung (Arzheimer Straße 1) sowie die Wertstoffwirtschaftszentren Nord bei Edesheim und Süd bei Ingenheim.

„Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger die Medien, unsere Homepage sowie die Inhalte der Facebook-Seite des Landkreises zu verfolgen. Dort informieren wir aktuell über Neuerungen und Änderungen“, so Seefeldt.


Link zur Mitarbeiter-Übersicht
Link zu den Dienstleistungen

WertstoffWirtschaftszentren Nord und Süd bei Edesheim und Billigheim-Ingenheim ab sofort geschlossen (Stand 19.03.2020)

WertstoffWirtschaftszentren Nord und Süd bei Edesheim und Billigheim-Ingenheim ab sofort geschlossen (Stand: 19.03.2020)

Vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Infizierungen mit dem Virus COVID-19 haben wir die sofortige Schließung der beiden WertstoffWirtschaftszentren für alle Anlieferungen, auch Grünabfälle, vorgenommen.

Dies erfolgte, um Ausfällen von Mitarbeitern durch Erkrankung und/ oder Quarantäne vorzubeugen und die Betriebsbereitschaft des WertstoffWirtschaftszentrums Nord bei Edesheim für die unabdingbar notwendigen Arbeiten zu gewährleisten.
Unabdingbar notwendig ist es, dass die Sammelfahrzeuge für Rest- und Biomüll dort entleeren können, der Müllumschlag zur Verbrennung bzw. Kompostierung durchgeführt wird und dass dadurch letztlich die Hausmüllabfuhr weiterhin erfolgen kann!

Für die Annahme von Grünabfällen haben nur noch die nachfolgenden Sammelstellen im Landkreis für Privatpersonen geöffnet:

Annahmestelle bei der Ortsgemeinde Steinfeld:
März bis Mai: jeden Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr
Juni bis August: jeden zweiten und vierten Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr

Annahmestelle bei der Fa. Kühner, Annweiler-Gräfenhausen:
März bis Oktober:
Freitag 13.00 bis 17.30 Uhr und Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr

Landrat Seefeldt richtet auf Grund der reduzierten Abladestellen für Grünabfälle den Appell an die Bürger, nur noch wirklich unaufschiebbare Anlieferungen an diesen Annahmestellen vorzunehmen, damit eine geordnete Abgabe erfolgen kann.
Die Betreiber der Sammelstellen können in eigener Verantwortung die Entscheidung treffen, die Annahme bei Überlastung einzustellen.

Keine Sammlung von Problemabfällen im Landkreis Südliche Weinstraße

Die für die kommende Woche vom 23.03. bis zum 27.03.2020 vorgesehene Sammlung von Problemabfällen findet aufgrund der akuten Gefährdungslage durch das Coronavirus nicht statt.


Der Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft bittet alle Bürgerinnen und Bürger die Problemabfälle bei einer der nächsten stattfindenden Sammlungen abzugeben.


Hierzu werden rechtzeitig entsprechende Mitteilungen veröffentlicht.

Wichtiger Hinweis zu Online - Abmeldungen

Bitte verwenden Sie ausschließlich die Zahlart GiroPay!


Seite drucken