Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 08.07.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (08.07.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der gestrigen Meldung keine Veränderung der Fallzahlen ergeben. Insgesamt wurden 227 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 220 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 08.07.2020  Landrat Dietmar Seefeldt wird 50

    Landrat Dietmar Seefeldt wird 50

    Ein Grund zum Feiern: Landrat Dietmar Seefeldt begeht am 13. Juli seinen 50. Geburtstag. Das Büro des Landrats weist darauf hin, dass der Kreischef an diesem Tag nicht persönlich erreichbar ist.

  • 07.07.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (07.07.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der gestrigen Meldung keine Veränderung der Fallzahlen ergeben. Insgesamt wurden 227 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 220 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 06.07.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (06.07.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der letzten Meldung am Freitag, 3. Juli, ein weiterer Fall des Coronavirus (COVID-19) in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 227 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 220 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 05.07.2020  Ferienpass 2020 – Eintritte in Schwimmbäder

    In den vergangenen Jahren konnte Kindern und Jugendlichen, die einen Ferienpass des Landkreises Südliche Weinstraße erworben hatten, während der Sommerferien jeweils zehn freie Eintritte in alle Schwimmbäder im Landkreis gewährt werden.

  • 03.07.2020  Deutsch-französische Notarztkooperation wieder aufgenommen

    Deutsch-französische Notarztkooperation wieder aufgenommen

    Nach rund 16 Wochen konnte nun aufgrund der rückläufigen Pandemielage die deutsch-französische Notarztkooperation wieder aufgenommen werden. Nachdem das Robert-Koch-Institut in der Pandemie-Lage das Elsass als Risikogebiet eingestuft hatte, musste der DRK-Rettungsdienst Südpfalz im März leider die Kooperation des gemeinsamen Notarztdienstes zwischen dem Klinikum Bad Bergzabern und dem Hospital in Wissembourg einstellen.

  • 03.07.2020  Urlaub zu Coronazeiten: Landrat bittet BürgerInnen aufmerksam zu bleiben

    In Rheinland-Pfalz starten die Sommerferien. Landrat Dietmar Seefeldt appelliert deshalb an die Bürgerinnen und Bürger, sich weiterhin an die bestehenden Regeln zu halten, denn mit dem Beginn der Schulferien steht für viele Menschen auch die Urlaubszeit an. Gleichzeitig bestehen nach wie vor die Gefahr der Ansteckung und Ausbreitung des Coronavirus: „Falls Sie verreisen möchten, informieren Sie sich bitte gut über die jeweils geltenden Regelungen an ihrem Urlaubsort und schützen Sie sich und andere. Wenn wir die bisher erzielten Erfolge nicht gefährden wollen, müssen wir weiterhin aufmerksam sein“, so der Landrat.

  • 03.07.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (03.07.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit gestern kein weiterer Fall des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 226 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 220 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 02.07.2020  Konstituierende Sitzung des Beirates für Migration und Integration - Matthias Ackermann zum Vorsitzenden gewählt

    In der konstituierenden Sitzung des Beirates für Migration und Integration des Landkreises Südliche Weinstraße (MIT-Beirat) führte Landrat Dietmar Seefeldt am Dienstag die anwesenden Beiratsmitglieder ins Amt ein, zudem wurde Matthias Ackermann einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Der MIT-Beirat wurde im Landkreis Südliche Weinstraße erstmals eingerichtet.

  • 02.07.2020  KfZ-Zulassungsstelle wird für Besuchsverkehr geöffnet – Terminvereinbarung empfohlen

    Das für den Landkreis Südliche Weinstraße und die Stadt Landau gemeinsame Service-Center KfZ-Zulassung wird ab dem kommenden Montag, 6. Juli für den Besuchsverkehr geöffnet. Damit laufen Online-Termine sowie Kunden ohne Termin nun wieder parallel. Die Öffnungszeiten für Besucher ohne Termin sind die bekannten, wie vor der coronabedingten Schließung (Montag bis Freitag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr, Dienstag von 14 bis 16 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 17:30 Uhr; zusätzlich für Online-Termine auch am Montagnachmittag).

  • 02.07.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (02.07.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der gestrigen Meldung keine Veränderung der Fallzahlen ergeben. Insgesamt wurden 226 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 217 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 02.07.2020  Neuer Amtsarzt: Dr. med. Dominik Siegler verstärkt Gesundheitsamt

    Neuer Amtsarzt: Dr. med. Dominik Siegler verstärkt Gesundheitsamt

    Seit wenigen Wochen verstärkt Amtsarzt Dr. med. Dominik Siegler das Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße als stellvertretender Leiter der Abteilung. Zum 31. März wurde die langjährige Amtsärztin Rita Schackmann in den Ruhestand verabschiedet, deren Nachfolge Siegler angetreten ist.

  • 01.07.2020  Kreismusikschule: Leiter Adrian Rinck über neue Wege in der Musikschularbeit

    Die Kreismusikschule Südliche Weinstraße bereitet sich auf das neue Schuljahr 2020/21 vor. Nachdem der Präsenzunterricht von Mitte März bis Anfang Mai aufgrund der Corona-Pandemie pausieren musste und noch keine Proben und Auftritte der großen Ensembles stattfinden konnten, arbeiten die rund 40 Lehrkräfte der Kreismusikschule an Ideen und Plänen für gemeinsames Musizieren im Rahmen der Hygiene-Vorgaben des Landes Rheinland-Pfalz. So werden Proben im Freien, Auftritte mit Sicherheitsabstand innerhalb des Ensembles und im Publikum, sowie eine Verstärkung der Kammermusik in kleineren Ensembles bedeutend für die Zeit nach den Sommerferien.

  • 01.07.2020  BeamtenanwärterInnen starten bei der Kreisverwaltung ins Berufsleben

    BeamtenanwärterInnen starten bei der Kreisverwaltung ins Berufsleben

    Fünf Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter haben zum 1. Juli ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße begonnen. Eric Brüderle (21) aus Lug, Nina Burenkow (18) aus Altdorf, Luisa Kirstahler (19) aus Schweighofen, Franziska König (25) aus Germersheim und Elias Leibfried (18) aus Venningen wurden nach der Vereidigung und der Übergabe der Urkunden durch Landrat Dietmar Seefeldt zu Kreisinspektoranwärterinnen und zu Kreisinspektoranwärtern ernannt. Nach einem Einführungsmonat im Kreishaus werden die Verwaltungsneulinge ab 1. August zum ersten theoretischen Ausbildungsabschnitt in Mayen sein.

  • 01.07.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (01.07.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der gestrigen Meldung keine Veränderung der Fallzahlen ergeben. Insgesamt wurden 226 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 217 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 30.06.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (30.06.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der gestrigen Meldung keine Veränderung der Fallzahlen ergeben. Insgesamt wurden 226 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 217 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 30.06.2020  Projekt Jugend-Scout: Förderung bewilligt

    Das Projekt „Jugendscout des Landkreises Südliche Weinstraße“ wird weiterhin mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie gefördert. Dies teilte das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung der Kreisverwaltung in einem Schreiben mit. Insgesamt stehen Gelder in Höhe von rund 36.305 Euro zur Verfügung.

  • 29.06.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (29.06.2020, 12:00 Uhr) hat sich seit der letzen Meldung am Freitag, 26. Juni, keine Veränderung der Fallzahlen ergeben. Insgesamt wurden 226 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 217 Personen sind gesundet*. 5 Personen sind verstorben.

  • 26.06.2020  Fusion der Sparkassen Südliche Weinstraße und Germersheim-Kandel zur Sparkasse Südpfalz: Kreistag SÜW stimmt zu

    Der Zusammenschluss der Sparkasse Südliche Weinstraße und der Sparkasse Germersheim-Kandel wird vom Kreistag des Landkreises Südliche Weinstraße unterstützt. In der vergangenen Sitzung sprachen sich die Mitglieder des Kreistages einstimmig für die Fusion aus und fassten einen Weisungsbeschluss an die Vertreter des Landkreises Südliche Weinstraße in der Verbandsversammlung, der dem politischen Willen des Kreistages zur Umsetzung verhelfen soll.

  • 26.06.2020  Kreistag beschließt Änderung der Hauptsatzung: Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Helfer im Katastrophenschutz und Infektionsschutz eingeführt

    Einstimmig hat der Kreistag des Landkreises Südliche Weinstraße in seiner vergangenen Sitzung eine Änderung der Hauptsatzung beschlossen. Bei der in § 10 geregelten Aufwandsentschädigung für Funktionsträger der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes wurde ein neuer Absatz hinzugefügt. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Feuerwehren, der Hilfsorganisationen sowie der kreiseigenen und gemeinsamen Katastrophenschutzeinheiten, die für Einsätze im Rahmen des Katastrophenschutzes (Alarmstufen 4 und 5 sowie Unterstützung/Amtshilfe für die Verbandsgemeinden in den Alarmstufen 2 und 3 nach Feuerwehrverordnung und Führungsdienstrichtlinie RLP) herangezogen werden, erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 3,25 Euro je angefangene halbe Stunde. Dies gilt auch für ehrenamtliche Tätigkeit im Aufgabenbereich Infektionsschutz der Kreisverwaltung. Diese Ergänzung tritt rückwirkend bereits zum 1. März in Kraft.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken