Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 14.05.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (14.05.2021, 10:49 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Mittwoch, 12.05.2021, 59 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 5.165 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 4.552 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 150 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 14.05.2021  Regenbogenfahne als Zeichen für mehr Toleranz: Stadt Landau, Kreisverwaltungen SÜW und Germersheim zeigen auch in Zeiten von Corona Flagge für selbstbestimmtes Leben und Lieben

    Regenbogenfahne als Zeichen für mehr Toleranz: Stadt Landau, Kreisverwaltungen SÜW und Germersheim zeigen auch in Zeiten von Corona Flagge für selbstbestimmtes Leben und Lieben

    Als deutliches Zeichen für eine bunte und vielfältige Südpfalz wird am Montag, 17. Mai, anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Bi- Trans- und Interphobie (IDAHOBIT) wieder die Regenbogenfahne am Rathaus in Landau und an den Kreishäusern des Landkreises Südliche Weinstraße sowie des Landkreises Germersheim gehisst – ein Zeichen, dass in der Region alle Menschen willkommen sind. „Gewalt, Diskriminierung und Rechtspopulismus haben in unserer Gesellschaft keinen Platz. Wir setzen uns gemeinsam für Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung für alle geschlechtlichen Identitäten ein“, betonen die Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier (LD), Isabelle Stähle (SÜW) und Lisa-Marie Trog (GER).

  • 14.05.2021  Stellungnahme von Landrat Seefeldt und OB Hirsch zur sofortigen Beendigung der Zusammenarbeit durch die KV RLP bei der Corona-Ambulanz

    Die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) hat der Stadt Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße am heutigen Freitag mitgeteilt, dass sie die Zusammenarbeit mit Stadt und Kreis bei der Corona-Ambulanz Landau in der Cornichonstraße 4 auf dem Gelände des Vinzentius-Krankenhauses mit sofortiger Wirkung beendet. Am selben Tag hat die KV eine entsprechende Pressemitteilung an die Öffentlichkeit herausgegeben.

  • 14.05.2021  Genesene erhalten Testbescheinigung automatisch zugesandt

    Das Gesundheitsamt Südliche Weinstraße, zuständig für die Stadt Landau und den Kreis Südliche Weinstraße, erhält eine Vielzahl an Anfragen und Anträgen von Covid-19-genesenen Personen zur Ausstellung eines positiven Corona-Nachweises. Ein Antrag ist jedoch nicht erforderlich.

  • 12.05.2021  Gigabitausbau: Ausschreibung für Ausbau weiterer Gewerbegebiete und restliche weiße Flecken auf dem Weg

    Mit dem Bescheid des Landes über die „Zuwendung zur Förderung von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen“ liegen die in Aussicht gestellten Zusagen des Landes nunmehr vor. Deshalb kann der nach den geänderten Förderrichtlinien des Bundes mögliche weitere Ausbau von Gewerbegebieten sowie die restlichen weißen Flecken ausgeschrieben werden. Landrat Seefeldt ist erfreut, dass nach diesem Ausbau nahezu alle Anschlüsse im Landkreis mit mehr als 50 MBit/s versorgt und nach den Förderrichtlinien in Betracht kommenden Gewerbegebiete mit Glasfaser angebunden sein werden.

  • 12.05.2021  Erreichbarkeit des Bürgerinfotelefons über die Feiertage Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam

    Das gemeinsame Bürgerinfotelefon des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau ist an den kommenden Feiertagen Christi Himmelfahrt, 13. Mai, Pfingstmontag, 24. Mai, und Fronleichnam, 3. Juni, nicht besetzt. Im Übrigen ist das Bürgerinfotelefon montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 06341 940 555 für Fragen rund um das Coronavirus erreichbar.

  • 12.05.2021  Öffnungsperspektiven in Rheinland-Pfalz: Landrat begrüßt neue Regelungen und dankt Bürgerinnen und Bürgern

    Die Landesregierung hat gestern einen „Perspektivplan Rheinland-Pfalz“ vorgestellt, der für Landkreise und Städte mit einer Inzidenz von unter 100 zusätzliche Erleichterungen vorsieht, etwa die komplette Öffnung des Handels, Übernachtungsmöglichkeiten in Hotels, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen mit negativem Corona-Test sowie weitere Lockerungen für Gastronomie, Sport und Kultur. Landrat Dietmar Seefeldt begrüßt die Öffnungsperspektiven und hofft auf die Möglichkeit für baldige Lockerungen entlang der Südlichen Weinstraße.

  • 12.05.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (12.05.2021, 10:25 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 29 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 5.106 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 4.451 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 150 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 12.05.2021  Höchstleistung unter erschwerten Bedingungen: Landrat und Kreisbeigeordneter danken Kita-Fachkräften und Tagespflegepersonen

    Zum „Tag der Kinderbetreuung“ haben Landrat Dietmar Seefeldt und der Erste Kreisbeigeordnete Georg Kern allen Kita-Fachkräften, Tagesmüttern und Tagesvätern im Landkreis Südliche Weinstraße ihren herzlichen Dank überbracht.

  • 11.05.2021  Erfolgsmodell „Jugend- und Familienberatungsstelle“ wird auf alle VGs erweitert

    Im September 2018 wurde die erste Jugend-und Familienberatungsstelle des Landkreises Südliche Weinstraße in der Stadt Bad Bergzabern eröffnet. Die Einrichtung wird in Trägerschaft der Protestantischen Kirchengemeinde geführt. Nach zwei Jahren des Betriebes kann bilanziert werden, dass dieses Angebot gut, gerne und rege angenommen wird und dass die Fallzahlen im Bereich der Hilfen zur Erziehung zurückgegangen sind. Auf der Grundlage dieser Erfahrungen wird nun auch in anderen Gemeinden des Landkreises der Entwicklung steigender Fallzahlen und einem zunehmenden Bedarf der Familien mit den ohne hohen Aufwand erreichbaren Unterstützungsleistungen begegnet.

  • 11.05.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (11.05.2021, 11:22 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 17 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 5.077 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 4.418 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 150 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 11.05.2021  Geänderte Abfuhren für Restmüll und Bioabfall im Landkreis SÜW nach Christi Himmelfahrt

    Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt am 13. Mai 2021 sind im Landkreis Südliche Weinstraße zahlreiche Abfuhren für Restmüll und Bioabfall vom standardmäßigen Abfuhrtag auf den jeweils darauffolgenden Tag verlegt; dies gilt auch für die Leerung der Papiertonnen und Abholung der gelben Wertstoffsäcke.

  • 11.05.2021  Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße: In aktueller Woche nur Erstimpfungen mit BioNTech geplant – Verschiebungen von Zweitimpfungsterminen nur mit triftigem Grund möglich

    Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße: In aktueller Woche nur Erstimpfungen mit BioNTech geplant – Verschiebungen von Zweitimpfungsterminen nur mit triftigem Grund möglich

    In der aktuellen Kalenderwoche sind von Montag, 10. Mai, bis Freitag, 14. Mai, im Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße nur Erstimpfungen mit dem mRNA-Impfstoff BioNTech geplant. Darüber informieren jetzt Stadt und Kreis. Das bedeutet, dass an diesen Tagen in beiden Impfstraßen, also sowohl in der grünen als auch in der gelben, in der in der Regel AstraZeneca verimpft wird, nur der Impfstoff BioNTech verabreicht wird.

  • 11.05.2021  Verwaltungschefs Seefeldt, Brechtel und Hirsch für noch dichteres Radwege-Netz in der Südpfalz für Freizeit und Alltag

    Für ein noch dichteres Netz an Radwegen in der Südpfalz sprechen sich die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (LD) aus: „Wir sind überzeugt, dass der Fahrrad-Trend anhalten wird. Auch über die Pandemie hinaus werden immer mehr Menschen das Rad für Freizeit und Alltag nutzen und damit auch zum Arbeitsplatz pendeln. Deswegen müssen in Zukunft unter anderem die Städte problemlos und schnell mit dem Rad erreichbar sein.“ Unter anderem brauche es zur Stadt Landau noch mehr und noch bessere Radwege. Die Verwaltungschefs sehen dabei auch die neue Landesregierung in der Verantwortung: „Der Umstieg auf das Fahrrad ist ein bedeutender Baustein auch in Sachen Klimaschutz. Daher muss insbesondere der Bau von Rad(schnell)wegen auch vom Land finanziell ausreichend gefördert werden!“ Auch ein stärkeres Engagement der Bundesregierung in Sachen Radwege-Förderung würden sie begrüßen.

  • 10.05.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (10.05.2021, 11:13 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 7. Mai 2021, 45 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 5.060 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 4.371 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 150 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 07.05.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (07.05.2021, 10:41 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 15 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 5.015 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 4.327 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 150 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 07.05.2021  Herzliche Einladung zum ersten digitalen Kreisempfang: Landkreis Südliche Weinstraße feiert mit attraktivem Programm Geburtstag

    Seinen 52. Geburtstag feiert der Landkreis Südliche Weinstraße in diesem Jahr wieder gebührend, allerdings etwas anders als gewohnt. Aufgrund der Pandemie-Lage wird der Kreisempfang erstmals digital stattfinden.

  • 07.05.2021  Sozialer Ausgleich: Jugendhilfeausschuss beschließt Konzept für Sozialraumbudget in Kitas

    In der vergangenen Sitzung hat der Jugendhilfeausschuss des Landkreises Südliche Weinstraße das Konzept zur Aufteilung des Sozialraumbudgets für Kindertageseinrichtungen (Kitas) im Landkreis beschlossen. Das Budget umfasst aktuell Mittel in Höhe von 1,897 Millionen Euro für ein Kalenderjahr, inklusive 40 Prozent Eigenanteil des Landkreises.

  • 07.05.2021  Nachbau erwünscht: Makerspace übergibt 30 CO2-Ampeln

    Nachbau erwünscht: Makerspace übergibt 30 CO2-Ampeln

    Corona-konform und mit dem notwendigen Abstand übergaben die Vorsitzenden des Zentrums für Technikkultur Landau e.V. (ZTL), Karsten Moock und Dominik Simon, insgesamt 30 CO2-Ampeln an die Landräte Dietmar Seefeldt und Dr. Fritz Brechtel sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch. Die Ampeln können insbesondere an Schulen und Kindergärten zur Überprüfung der Raumluft dienen, sind aber auch als Prototypen für den Nachbau in Technik-AGs oder im Rahmen des Unterrichts gedacht. Mit Siegmar Müller und Bernd Jung war der Vorstand der Sparkasse Südpfalz vertreten, die über die Sparkassenstiftung die Aktivitäten des ZTL mit einem Sponsoring von 3.000 Euro unterstützt.

  • 06.05.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (06.05.2021, 11:00 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 65 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 5.000 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 4.293 Personen sind gesundet*. Insgesamt sind 150 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken