Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 17.09.2019  Interkommunale Kooperationen sichern Daseinsvorsorge für Bürgerinnen und Bürger: OB Hirsch und Landrat Seefeldt führen Expertengespräch zur Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz

    Interkommunale Kooperationen sichern Daseinsvorsorge für Bürgerinnen und Bürger: OB Hirsch und Landrat Seefeldt führen Expertengespräch zur Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz

    Mit rund 70 bzw. rund 50 interkommunalen Kooperationen stehen die Stadt Landau und der Landkreis Südliche Weinstraße mit an der Spitze in Rheinland-Pfalz. Alleine zwischen der kreisfreien Stadt und dem Landkreis, der sie umschließt, bestehen rund 40 formelle Kooperationen in unterschiedlichen Rechtsformen – von A wie Abfallwirtschaft bis Z wie Zulassungsstelle. Für die Fachleute, die aktuell vertiefende Untersuchungen zur Kommunal- und Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz durchführen, waren die Angaben, die Stadt und Kreis zu ihrer interkommunalen Zusammenarbeit gemacht haben, so interessant, dass jetzt ein Expertengespräch mit Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt stattfand.

  • 16.09.2019  Breitbandausbau im Landkreis Südliche Weinstraße: Anteil Glasfaser wird erhöht

    Aufgrund technischer Erfordernisse und hinzu gekommener Adressen wird der Glasfaseranteil des Breitbandnetzes im Ausbauprojekt des Landkreises Südliche Weinstraße erhöht. Damit wird in einigen Bereichen jetzt bereits das Zielnetz (reines Glasfasernetz) ohne den Zwischenschritt über die Ertüchtigung von Kabelverzweigern gebaut. Entsprechend den Richtlinien wurde der Ausbau der unterversorgten Anschlüsse (Bandbreite kleiner 30 Mbit/s) zunächst überwiegend mit der so genannten FTTC-Technologie (Glasfaser bis zum Kabelverzweiger) geplant. Da aus technischen Gründen einige Kabelverzweiger hierzu nicht genutzt werden können, erfolgt der Ausbau der hiervon betroffenen Anschlüsse mit schnellem Internet (Bandbreite größer 50 Mbit/s) nun mit der FTTB/H-Technologie, also mit Glasfaser bis zum Gebäude. Hierbei können Bandbreiten bis zu 1 Gbit/s (1.000 Mbit/s) erreicht werden.

  • 16.09.2019  Kunst als Ausdruck gelebter Inklusion - Lebenshilfe Südliche Weinstraße übergibt vier Gemälde, die Menschen mit Behinderung geschaffen haben, an Sozialamt

    Kunst als Ausdruck gelebter Inklusion - Lebenshilfe Südliche Weinstraße übergibt vier Gemälde, die Menschen mit Behinderung geschaffen haben, an Sozialamt

    Farbenfroh und kraftvoll wie die Südpfalz – so zeigt sich eines der vier neuen Bilder, die seit Mitte September im Sozialamt des Landkreises Südliche Weinstraße hängen. Je zwei von ihnen haben die Künstlerinnen mit Behinderung, Silke Fahrnbach und Ruthild Nölting, geschaffen. Sie beide sind in der Südpfalzwerkstatt tätig, einer Einrichtung der Lebenshilfe Südliche Weinstraße.

  • 16.09.2019  Beirat für Migration und Integration: Nicht genügend Wahlvorschläge im Landkreis SÜW

    Im Landkreis Südliche Weinstraße findet am 27. Oktober 2019 keine Wahl des Beirates für Migration und Integration statt, da nicht genügend Wahlvorschläge bis zum Ende der Frist (9. September 2019, 18 Uhr) eingereicht wurden. Dies hat der Wahlausschuss in seiner ersten Sitzung festgestellt. 13 zugelassenen Wahlvorschlägen hätte es bedurft, allerdings sind lediglich acht Wahlvorschläge eingegangen, von denen in der Sitzung dann nur drei zugelassen werden konnten und fünf zurückgewiesen werden mussten.

  • 12.09.2019  Kreisstraße 22 mit neuer Fahrbahndecke

    Kreisstraße 22 mit neuer Fahrbahndecke

    Die Kreisstraße 22 im Bereich der Einmündung in die B 38 und dem Ortseingang Dörrenbach hat auf einer Länge von rund 1,3 Kilometern eine neue Asphaltdecke bekommen. Die Kosten in Höhe von knapp 192.000 Euro trägt der Landkreis Südliche Weinstraße alleine. Da der Unterbau noch in Ordnung war, wurde eine nicht förderfähige Deckenerneuerung durchgeführt.

  • 12.09.2019  Wahlen und Berufungen im Kreistag

    In seiner Sitzung hat der Kreistag die stimmberechtigten Mitglieder des Jugendhilfeausschusses gewählt, die von den als Träger der Jugendhilfe anerkannten Jugendverbänden vorgeschlagen wurden. Darüber hinaus fand eine Berufung in die Besuchskommission statt.

  • 12.09.2019  Landrat Seefeldt informiert sich bei Asam über Waldzustand

    Landrat Seefeldt informiert sich bei Asam über Waldzustand

    Seit dem 1. Juni ist Stefan Asam Direktor der landesweit zuständigen Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt. Zuvor war er seit 2013 Leiter des Forstamts in Annweiler. Landrat Dietmar Seefeldt beglückwünschte Asam und sprach mit ihm im Annweilerer Forsthaus „Schwarzer Fuchs" über seine neue Funktion. Mike Neubrech, neuer Inhaber des Forsthauses, führte Seefeldt und Asam durch die renovierten Räume. Das Forsthaus Annweiler ist mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Auch das Übernachten ist im Forsthaus möglich.

  • 11.09.2019  Daniel Kraus wird neuer Geschäftsführer im Wild- und Wanderpark

    Daniel Kraus aus Waldhambach wird der neue Geschäftsführer der Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße GmbH. Der 40-jährige Diplom Ingenieur (FH) im Bereich Forstwirtschaft wird zum 1. Januar 2020 zum Geschäftsführer bestellt. Das hat der Kreistag in seiner gestrigen Sitzung beschlossen.

  • 11.09.2019  Weiterbetrieb des Wild- und Wanderparks gesichert

    Der Kreistag hat in seiner jüngsten Sitzung den Beschluss gefasst, dass der Landkreis die Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße GmbH erwirbt und fortführt. Damit soll der Park als attraktives Freizeitziel für Jung und Alt aus nah und fern erhalten und für die Zukunft gerüstet werden.

  • 10.09.2019  Gleichstellungsbeauftragte Barbara Dees legt Dreijahresbericht vor

    Im Rahmen der Sitzung des Kreistages hat die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Südliche Weinstraße, Barbara Dees, ihren Dreijahresbericht vorgestellt. Ein wesentlicher und sehr wichtiger Bestandteil der Arbeit im Frauenbüro ist es unter anderem, Frauen in Krisensituationen zu beraten. Sehr häufig geht es um Probleme in der Partnerschaft, die Trennung vom Partner oder um von Gewalt bedrohte Frauen. Häufig haben die Persönlichkeiten, die eine Beratung in Anspruch nehmen, auch große finanzielle Probleme. „Insgesamt kann man sagen, dass die Frauen mit ganz unterschiedlichen Frage- und Problemstellungen zu Beratungsgesprächen in das Frauenbüro kommen. Wir sehen uns als erste Anlaufstelle für Frauen, egal welcher Schuh drückt“, fasste Barbara Dees zusammen. Rund 242 Beratungen führte das Frauenbüro in den letzten drei Jahren bei 145 Frauen durch.

  • 09.09.2019  Persönliche Vorstellung in den Schulen geplant: Daniel Behr neuer Leiter des Medienzentrums

    Persönliche Vorstellung in den Schulen geplant: Daniel Behr neuer Leiter des Medienzentrums

    Seit dem 1. August hat das Medienzentrum Südliche Weinstraße-Landau einen neuen Leiter: Daniel Behr wurde zum Nachfolger von Joachim Dieterich ernannt, der nach sechsjähriger Tätigkeit nach Speyer in die Stabsstelle Steuerung des Pädagogischen Landesinstituts gewechselt ist, um dort als Referent für „Bildung in der digitalen Welt“ koordinierend tätig zu sein. Beim Tag der Offenen Tür, zu dem die Landauer Bildungseinrichtung am vergangen Samstag alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen hatte, wurde Dieterich von Landrat Dietmar Seefeldt und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron verabschiedet und Behr in sein Amt eingeführt.

  • 09.09.2019  Kreisspielfest: VIP-Bundesliga-Tickets für bestes Ergebnis auf die Fußball-Dart-Wand

    Kreisspielfest: VIP-Bundesliga-Tickets für bestes Ergebnis auf die Fußball-Dart-Wand

    Spiel, Spaß und Sport wurden beim diesjährigen Kreisspielfest mit rund 2.500 Besuchern am Pfingstsonntag im Wild- und Wanderpark Silz großgeschrieben. Bei der von der Firma PUMA angebotenen Challenge im Fußballdart hat der 12-jährige Leon Bader aus Völkersweiler 100 Punkte erreicht und damit den Sieg eingeholt.

  • 06.09.2019  Wettbewerbsverfahren zur Nachholung von Kunst am Bau in Edenkoben und Herxheim eröffnet

    In seiner Sitzung im April dieses Jahres hat der Kreistag entschieden, die "Kunst am Bau" am Gymnasium Edenkoben und am Pamina-Schulzentrum Herxheim nachzuholen. Zur Auslobung eines Siegerbeitrags wird in beiden Fällen ein Wettbewerb mit offenem, vorgeschaltetem Bewerberverfahren durchgeführt. Die Wettbewerbsunterlagen können auf der Homepage der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße abgerufen werden. Bewerben können sich Künstlerinnen, Künstler und Künstlergruppen. „Ich wünsche mir, dass sich an den Auslobungen viele Künstlerinnen und Künstler beteiligen werden, insbesondere junge Talente sind zur Ideen-Abgabe aufgefordert“, ruft Landrat Dietmar Seefeldt zur regen Beteiligung der Künstler auf.

  • 05.09.2019  Jubiläum: 1 Jahr Mobile Retter in SÜW und Landau

    Jubiläum: 1 Jahr Mobile Retter in SÜW und Landau

    Seit einem Jahr sind die Mobilen Retter im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau unterwegs. Am 5. September 2018 fiel der Startschuss zu dem Projekt. Die Bilanz kann sich sehen lassen: 420 ausgebildete Retter, die bereits 385 Einsätze abgearbeitet haben. Landrat Dietmar Seefeldt traf sich mit dem Projektteam rund um die Projektleiter Markus Gerstle und Johannes Becker sowie Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele zu einem Ein-Jahres-Gespräch.

  • 30.08.2019  Für eine gute Zukunft: Landkreis SÜW will Wild- und Wanderpark übernehmen

    Landrat Seefeldt: Wichtige Attraktion für Kinder und Familien erhalten und weiterentwickeln – Kreistag beschließt am 9. September über Zukunft des Parks „Der Wild- und Wanderpark gehört zu den besonderen Anziehungspunkten im Trifelsland, in unserem Landkreis und in der Region“, so Landrat Dietmar Seefeldt, „Als Ausflugsziel für Familien und Kinder ist er nicht mehr wegzudenken. Ihn zu erhalten und auf zukunftsfähige Beine zu stellen, ist mir ein wichtiges Anliegen.“ Die Verwaltung hat nun ein Konzept erarbeitet, wie die Zukunft des Parks sichergestellt werden kann. In den Vorberatungen haben der Kreisvorstand und die breite Mehrheit im Kreisausschuss signalisiert, diesem Vorschlag folgen zu wollen und in der nächsten Sitzung des Kreistages am 9. September 2019 entsprechend für den Verwaltungsvorschlag zu stimmen. „Ich danke allen, die sich schon bei der Konzeptentwicklung konstruktiv eingebracht haben“, so Seefeldt und ergänzt: „Stimmt der Kreistag der Empfehlung des Kreistages zu, beginnt für unseren Wild- und Wanderpark eine neue Ära. Ich freue mich schon auf eine sicherlich zielführende Diskussion im Kreistag“.

  • 29.08.2019  Papierabfuhr im Landkreis: Ab 1. September neuer Entsorger

    Im Landkreis Südliche Weinstraße wird die Papierabfuhr ab 1. September 2019 von dem Unternehmen REMONDIS mit Betriebssitz in Edenkoben durchgeführt. Die Firma REMONDIS ist bereits in den Sparten Rest- und Biomüllabfuhr, Sperrmüllsammlung und Altglascontainer für den Landkreis tätig. Durch die vorhandene Ortskenntnis ist zu erwarten, dass die Umstellung ohne große Reibungsverluste vonstattengeht.

  • 29.08.2019  Betriebsausflug am 13. September: Kreisverwaltung teilweise geöffnet

    Am Freitag, 13. September 2019 findet der jährliche Betriebsausflug der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße statt. Die Verwaltung ist an diesem Tag dennoch geöffnet, allerdings in reduzierter personeller Besetzung.

  • 09.08.2019  Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung: Landrat begrüßt neue Auszubildende

    Start ins Berufsleben bei der Kreisverwaltung: Landrat begrüßt neue Auszubildende

    Vier Auszubildende haben im August ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße begonnen. Landrat Dietmar Seefeldt begrüßte gemeinsam mit Ausbildungsleiterin Lisa-Marie Kienel Emily Eisemann (15) aus Schwanheim, Oliver Frey (17) aus Kapsweyer, Lissy Grimm (16) aus Landau und Michelle Talon (16) aus Hergersweiler im Kreishaus.

  • 08.08.2019  Digitalpakt: Schulen sollen schnellstmöglich ausgestattet werden

    Der Digitalpakt und damit die Ausstattung der Schulen im Landkreis Südliche Weinstraße mit digitaler Infrastruktur nehmen Gestalt an. Die Landesregierung hat in ihrer Richtlinie vom Juli die Zuwendung der entsprechenden Bundesmittel für die Anschaffung von Computern, Dokumentenkameras, Beamern, elektronische Tafeln und anderen Geräten geregelt. Die Vorbereitung der Finanzmittelplanung des Landkreises für den kommenden Haushalt 2020 läuft.

  • 05.08.2019  Erlebnistag Deutsche Weinstraße: Sperrung der Weinstraße und Sonderfahrpläne für Busse

    Erlebnistag Deutsche Weinstraße: Sperrung der Weinstraße und Sonderfahrpläne für Busse

    Am 25. August 2019 findet zum 34. Mal der Erlebnistag Deutsche Weinstraße statt. Er steht dieses Jahr unter dem Motto „Freunde der Pfalz“. Die Weinstraße ist zur Durchführung dieser Veranstaltung in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr für den Verkehr mit Kraftfahrzeugen gesperrt und den Radfahrern vorbehalten. Die Sperrung gilt auch für den Anliegerverkehr, der sich an diesem Tag über innerörtliche Umleitungsstrecken behelfen muss. Die Busfahrpläne werden für diesen Tag modifiziert.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken