Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 28.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (28.10.2021, 11:02 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 39 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.736 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.310 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 166 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 28.10.2021  2.550 Euro für Menschen im Ahrtal ersungen: Trio „Fare del bene“ übergibt Spende an Landrat Seefeldt

    2.550 Euro für Menschen im Ahrtal ersungen: Trio „Fare del bene“ übergibt Spende  an Landrat Seefeldt

    „Singen für die Flutopfer im Ahrtal“ ist eine private Initiative der drei Sängerinnen Sonja Buckel (Sopran), Ursula Kaulartz (Mezzosopran) und Dagmar Tischmacher (Alt). Sie haben durch sieben Auftritte in südpfälzischen Kirchen die beeindruckende Summe von 2.550 Euro gesammelt. Nun haben sie den Gesamterlös an Landrat Dietmar Seefeldt übergeben, der die Mittel stellvertretend für Aktion „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ entgegengenommen hat.

  • 27.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (27.10.2021, 11:02 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 40 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.697 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.289 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 166 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 27.10.2021  „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt freiwillige Fachhandwerker aus dem Bereich Sanitär, Heizungsbau und Klimatechnik sowie Helfer-Stab RLP

    „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt freiwillige Fachhandwerker aus dem Bereich Sanitär, Heizungsbau und Klimatechnik sowie Helfer-Stab RLP

    Mit dem Herbst sinken die Temperaturen und noch immer stehen nicht allen von der Flutkatastrophe betroffenen Menschen im Ahrtal Heizmöglichkeiten ihrer Häuser und Wohnungen zur Verfügung. Aus diesem Grund verhilft die Spendenaktion „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ Handwerksbetrieben durch Materialspenden im Wert von rund 48.000 Euro wieder zur Einsatzfähigkeit und hilft damit betroffenen Menschen durch Unterstützung beim Wiederaufbau der Wärme- und Wasserversorgung sowie sonstiger Reparaturarbeiten. Zudem unterstützt die Spendenaktion unter Federführung der Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Südpfalz, Bernd Jung, gemeinsam mit der Firma Hornbach mit einer Material-Hilfslieferung an den Helfer-Stab RLP mit Spendenmitteln von rund 5.000 Euro.

  • 26.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (26.10.2021, 11:00 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 14 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.657 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.262 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine männliche Person aus der Verbandsgemeinde Offenbach, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 166 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 26.10.2021  CAFM-Software für die Kreisverwaltung

    Für die Beschaffung einer Fachsoftware für die Kreisverwaltung wurde der Firma N+P Informationssysteme GmbH aus Meerane der Zuschlag erteilt. Darüber wurde der Kreisausschuss nun informiert, der bereits im Juli den Weg für die Durchführung des Vergabeverfahrens frei gemacht hatte. Bei der CAFM-Software (computer aided facility management) handelt es sich um eine sogenannte Fachsoftware für die Gebäudewirtschaft.

  • 25.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (25.10.2021, 11:05 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 22. Oktober 2021, 47 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.643 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.224 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 165 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 25.10.2021  Landrat Seefeldt gratuliert René Richert und Matthias Ackermann zum Erhalt der Auszeichnung für ihre Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft

    Landrat Seefeldt gratuliert René Richert und Matthias Ackermann zum Erhalt der Auszeichnung für ihre Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft

    Als Anerkennung der Verdienste um die Förderung der Deutsch-Französischen Freundschaft hat der Deutsch-Französische Carneval-Verein Baden-Baden (DFCV) seinen „Deutsch-Französischen Sonderorden“ des Jahres 2020 an René Richert, Ortsbürgermeister von der französischen Gemeinde Riedseltz, und Matthias Ackermann, Ortsbürgermeister von Birkenhördt, verliehen. Bei einem offiziellen Festakt in Baden-Baden haben die beiden jetzt die Orden, die dazugehörigen Urkunden und ihre Laudatio durch den Präsidenten des Vereins, Christian Grimm, erhalten. Landrat Dietmar Seefeldt schließt sich dem Lob an: „Viele reden über die deutsch-französische Freundschaft. Sie beide handeln in ihrem Sinne und kämpften auch in einer dunklen Stunde im vergangenen Jahr für den Erhalt der Freundschaft“, so der Landrat.

  • 22.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (22.10.2021, 11:01 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung neun weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.596 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.189 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 165 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 22.10.2021  Freizeit in Wald und Weinbergen: Landrat Seefeldt und Erster Kreisbeigeordneter Kern rufen zu Rücksichtnahme auf

    „Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Umwelt und auf andere!“ – diesen Appell richten Landrat Dietmar Seefeldt und der Erste Kreisbeigeordnete Georg Kern an alle, die aktuell im Wald und in den Weinbergen unterwegs sind. „Damit jeder und jede unsere schöne Natur an der Südlichen Weinstraße und im Pfälzerwald genießen kann, braucht es ein sorgsames Miteinander“, betonen die beiden.

  • 21.10.2021  „Tier und Mensch in der Südpfalz – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“: Heimatjahrbuch 2022 ab sofort erhältlich

    „Tier und Mensch in der Südpfalz – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“: Heimatjahrbuch 2022 ab sofort erhältlich

    „Tier und Mensch in der Südpfalz – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ lautet der Titel des neuen Heimatjahrbuches 2022 für den Landkreis Südliche Weinstraße, das jetzt erschienen ist. Das auf 312 Seiten angewachsene Heimatjahrbuch ist ab sofort im Buchhandel, bei der Kreisverwaltung und bei weiteren Verkaufsstellen zum Preis von 8,50 Euro zu beziehen.

  • 21.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (21.10.2021, 11:00 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 41 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.587 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.156 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 165 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 21.10.2021  Alte Bäume bitte stehen lassen! Naturschützer berichten, wie es um den Steinkauz in der Südpfalz bestellt ist und was dem Bestand hilft

    Alte Bäume bitte stehen lassen! Naturschützer berichten, wie es um den Steinkauz in der Südpfalz bestellt ist und was dem Bestand hilft

    Eulen nach Athen tragen, ein lustiger Kauz oder ein merkwürdiger Kauz sein oder gar eine Nachteule: Unsere Sprache ist voll von Metaphern über Eulenvögel. Und Modeartikel oder Wohn-Accessoires mit Eulen-Logo stehen seit vielen Jahren oben auf der Hitliste. Der Steinkauz, die kleine Eule mit den großen Augen, spricht die Menschen besonders stark an. Warum das so ist und warum der kleine Kauz auch in der Südpfalz dringend Unterstützung benötigt, berichten Ewald Hirsch und Kurt Garrecht vom Naturschutzverband Südpfalz e.V.

  • 20.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (20.10.2021, 11:04 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 15 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.546 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.137 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 165 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 20.10.2021  Appell an Landesregierung, Verstärkerbusse weiter zu finanzieren: Südpfälzische Verwaltungschefs Hirsch, Seefeldt und Brechtel plädieren für mehr Sicherheit

    Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat die Finanzierung von Verstärkerbussen im Schulverkehr an die Corona-Inzidenzen im Land gekoppelt und somit ein Ende der Zusatzfahrten nach den Herbstferien angekündigt. Die südpfälzischen Verwaltungsspitzen Landrat Dr. Fritz Brechtel (GER), Landrat Dietmar Seefeldt (SÜW) und Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) sehen jedoch die dringende Notwendigkeit, dass die Verstärkerbusse auch weiterhin eingesetzt bleiben. Deshalb appellieren sie gemeinsam an das Land diese Entscheidung zu überdenken und weiterhin einen Großteil der Kosten für die Verstärkerbusse zu übernehmen. „Sollte es hart auf hart kommen, wollen wir einen Weg finden, wie wir die Finanzierung stemmen. Denn insbesondere zur Winterzeit fahren viele Kinder mit dem Bus. Klar ist, dass der mögliche Ausfall des 90-prozentigen Landeszuschusses heftig in den kommunalen Kassen zu Buche schlägt“, so Brechtel, Hirsch und Seefeldt.

  • 20.10.2021  Ausstellung „Unsere Heimat. Schätze des Landes Rheinland-Pfalz“ nur noch dieses Wochenende im Kreishaus zu sehen

    Die letzte Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung „Unsere Heimat. Schätze des Landes Rheinland-Pfalz“ im Kreishaus Südliche Weinstraße bietet sich dieses Wochenende. Am Samstag, 23. Oktober, und Sonntag, 24. Oktober 2021, jeweils von 11 Uhr bis 15 Uhr, ist die Schau noch zu sehen. Der Eintritt ist frei, es gilt die „3G-Regel“.

  • 19.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (19.10.2021, 11:00 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 20 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.531 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.119 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine betagte, männliche Person aus der Stadt Landau, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 165 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 18.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (18.10.2021, 10:59 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 15. Oktober 2021, 24 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.511 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.082 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 164 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 15.10.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (15.10.2021, 11:20 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 24 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 6.487 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 6.058 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine weibliche Person aus der Stadt Landau, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 164 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 15.10.2021  „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“: Barriquefass-Spende für von der Flutkatastrophe betroffene Winzerinnen und Winzer im Ahrtal – Dank an alle Spenderinnen und Spender

    „Weinregion für Weinregion –  Südpfalz hilft dem Ahrtal“: Barriquefass-Spende für von der Flutkatastrophe betroffene Winzerinnen und Winzer im Ahrtal – Dank an alle Spenderinnen und Spender

    Die Spendenaktion „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ macht ihrem Namen alle Ehre und unterstützt jetzt eine besondere Aktion, die von Thomas Knecht aus Herxheim und Ingo Pfalzgraf aus Ingenheim ins Leben gerufen wurde. Dabei werden Barriquefässer an Winzerinnen und Winzer im Ahrtal gespendet. Die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südpfalz, Bernd Jung, waren jetzt im Ingenheimer Weingut Friedrichshof, haben symbolisch ein Barriquefass übergeben und sich über die aktuelle Situation im Ahrtal informiert. Insgesamt fließen über 40.000 Euro in das Projekt, das Dank der zahlreichen Spenden möglich ist. Die Verwaltungschefs und Bernd Jung danken allen Spenderinnen und Spendern

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken