Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 12.03.2020  Coronavirus: Erster positiver Fall im Landkreis Südliche Weinstraße bestätigt

    Im Landkreis Südliche Weinstraße hat sich ein erster positiver Fall bestätigt. Bei einer Person aus der Verbandsgemeinde Herxheim, die sich in Ischgl zum Skifahren aufgehalten hatte, ist die Infektion mit dem Coronavirus (COVID-19) nachgewiesen worden. Darüber informiert das für die Stadt Landau und den Landkreis Südliche Weinstraße zuständige Gesundheitsamt. Es handelt sich um einen 57-jährigen Mann, der sich nun in häuslicher Quarantäne befindet.

  • 12.03.2020  SÜW ehrt seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler

    SÜW ehrt seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler

    Einer langen Tradition folgend werden einmal jährlich die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des Landkreises Südliche Weinstraße geehrt. Landrat Dietmar Seefeldt überreichte vergangene Woche im Hohenstaufensaal Annweiler die Ehrenmedaillen und Urkunden für das Sportjahr 2019 an insgesamt 115 Sportlerinnen und Sportler. 70 Kinder und Jugendliche sowie 45 Erwachsene wurden ausgezeichnet.

  • 12.03.2020  Diagnosezentrum Südpfalz: Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim und die Stadt Landau errichten gemeinsame Anlaufstelle

    Die Landkreise Germersheim und Südliche Weinstraße sowie die Stadt Landau errichten ein gemeinsames zentrales Diagnosezentrum, in dem sich Personen mit einem begründeten Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus künftig testen lassen können. „Wir haben uns entschieden, unsere Kräfte zu bündeln und zusammen für die Bürgerinnen und Bürger der Südpfalz ein aus allen Richtungen gut erreichbares Diagnosezentrum aufzubauen“, teilen die Landräte Dr. Fritz Brechtel, Dietmar Seefeldt und der Oberbürgermeister Thomas Hirsch mit.

  • 09.03.2020  Zahlreiche Auszeichnungen bei der Dienstversammlung Brand- und Katastrophenschutz in Heuchelheim überreicht

    Zahlreiche Auszeichnungen bei der Dienstversammlung Brand- und Katastrophenschutz in Heuchelheim überreicht

    Landrat Dietmar Seefeldt, Kreisbeigeordneter Kurt Wagenführer und Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele haben im Rahmen der jährlichen Dienstversammlung im Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises vergangenen Freitag rund 50 Feuerwehrangehörige aus dem Landkreis Südliche Weinstraße für ihr langjähriges oder besonderes Engagement in der Festhalle in Heuchelheim geehrt. Landrat Dietmar Seefeldt sprach den Geehrten seinen Dank und seine Anerkennung für ihren stetigen Einsatz aus.

  • 09.03.2020  Frauenwochen „Brot und Rosen“: Kunst trifft Yoga

    Für den Wohlfühlabend unter dem Motto „Kunst trifft Yoga - Entspannte Kreativität erleben“ sind noch wenige Plätze frei. Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit am Donnerstag, 12. März 2020 von 18 bis 21 Uhr in die Tiefen ihrer Kreativität einzutauchen. Bei Yoga, ruhiger Musik, Kerzenlicht und Meditationen entstehen Bilder, die selbst aus dem Inneren erschaffen werden. In gemütlicher Atmosphäre finden die Teilnehmerinnen in einen meditativen Zustand und entdecken so einen neuen Zugang zu ihren schöpferischen Kräften.

  • 06.03.2020  Stadt und Landkreis in engem Austausch zum Coronavirus: Gesundheitsamt gibt Veranstaltern Checkliste an die Hand - Bürgertelefon ab Montag geschaltet

    Um auch den Verbandsgemeinden Entscheidungshilfen zur Durchführbarkeit von geplanten Veranstaltungen an die Hand zu geben, haben sich die Führungs- und Verwaltungsstäbe der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße gestern mit den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden im Kreis und Fachleuten aus deren Verwaltungen getroffen. Das Gesundheitsamt hat eine Checkliste für Veranstalter erarbeitet, um eine Hilfestellung in der Entscheidungsfindung zu geben. Ab Montag bietet das Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße auch die Möglichkeit der zentralen telefonischen Information zum Coronavirus. Unter der Telefonnummer 06341 940 555 können Bürgerinnen und Bürger von Montag bis Donnerstag von 10 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr und Freitag von 10 bis 12.30 Uhr Fragen zum Thema Coronavirus stellen.

  • 04.03.2020  Corona-Virus: Stadt Landau und Landkreis SÜW weiter in engem Austausch – Bürgertelefon soll noch diese Woche geschaltet werden – Gemeinsame, einheitliche Vorgehensweise bei möglichen Schulschließungen und Veranstaltungsabsagen – Appell an Bürgerinnen und Bürger, sich tagesaktuell zu informieren – Genussparty am 20. März wird verschoben

    Corona-Virus: Stadt Landau und Landkreis SÜW weiter in engem Austausch – Bürgertelefon soll noch diese Woche geschaltet werden – Gemeinsame, einheitliche Vorgehensweise bei möglichen Schulschließungen und Veranstaltungsabsagen – Appell an Bürgerinnen und Bürger, sich tagesaktuell zu informieren – Genussparty am 20. März wird verschoben

    Angesichts der weiter steigenden Zahl an Infektionen mit dem Corona-Virus und dem Auftreten erster Fälle auch in der Süd- und Vorderpfalz haben sich die Führungs- und Verwaltungsstäbe der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße heute mit Vertreterinnen und Vertretern des gemeinsamen Gesundheitsamts sowie der Polizei zu einem Abstimmungsgespräch im Kreishaus getroffen. Nach wie vor gibt es im Stadt- und Kreisgebiet keinen positiven COVID-19-Befund, jedoch stehen die hiesigen Behörden in engem Austausch miteinander und sind auf den Infektionsfall vorbereitet.

  • 04.03.2020  ISB senkt Zinsen der Wohneigentumsdarlehen: Kauf oder Bau von Wohnimmobilien noch günstiger finanzieren

    Vor dem Hintergrund der nach wie vor angespannten Situation auf dem Wohnungsmarkt und des sehr niedrigen Zinsniveaus senkt die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ab 28. Februar 2020 die Zinsen ihrer Darlehen für den Neubau, den Erwerb und die Modernisierung selbst genutzten Wohneigentums bei allen Laufzeiten um je 0,15 Prozent: Bei einer Laufzeit von 10 Jahren verringern sich die Zinsen auf 0,10 Prozent, bei einer 15-jährigen Laufzeit auf 0,45 Prozent und bei einer Laufzeit von 20 Jahren auf 0,7 Prozent. Darlehen mit einer Laufzeit bis zur vollständigen Tilgung werden zudem ab sofort zu lediglich 1,0 Prozent ausgereicht, somit besteht für den Enddarlehensnehmer kein Zinsänderungsrisiko. Zugleich hebt die Förderbank des Landes die Tilgungssätze von 2,2 auf mindestens 2,5 Prozent. Aufgrund von Tilgungszuschüssen, die je nach der Höhe des Haushaltseinkommens bis zu 7,5 Prozent betragen können, müssen die Darlehen nicht komplett zurückgezahlt werden.

  • 28.02.2020  Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße informiert über Coronavirus: Hinweise zur aktuellen Situation

    Die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und die Stadtverwaltung Landau haben über ihr gemeinsames Gesundheitsamt Hinweise zur aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus (SARS-CoV-2) veröffentlicht. Auf der Homepage der Kreisverwaltung unter www.suedliche-weinstrasse.de finden Bürgerinnen und Bürger aktuelle Informationen und FAQs zum Thema Coronavirus. Im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau gibt es aktuell keine nachgewiesenen und auch keine Verdachtsfälle an positiv auf Coronavirus oder an COVID-19 erkrankten Personen. Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch stehen in engem Austausch miteinander sowie mit den Fachleuten des Gesundheitsamts.

  • 27.02.2020  SÜW-Jubiläumsfilm: Abstimmen für den Bürgermedienpreis

    SÜW-Jubiläumsfilm: Abstimmen für den Bürgermedienpreis

    „Entscheiden Sie mit und geben Sie Ihre Stimme dem SÜW-Jubiläumsfilm des Offenen Kanals“, wirbt Landrat Dietmar Seefeldt. Der SÜW-Jubiläumsfilm hat die Chance, den von der Medienanstalt Rheinland-Pfalz ausgelobten Publikumspreis des Bürgermedienpreises zu gewinnen. Mit jeder abgegebenen Stimme kann der Kurzfilm anlässlich des 50-jährigen Kreisjubiläums unterstützt werden, in dem unter www.oktv-rlp.de in der Kategorie „OK-Thek“ und anschließend „Bürgermedienpreis 2019: Wettbewerbsbeiträge“ ausgewählt und für den Film „50 Jahre Südliche Weinstraße“ abgestimmt wird. Die Abstimmung läuft noch bis 15. März 2020.

  • 27.02.2020  Schulbuchausleihe im Schuljahr 2020/2021: Frist für Anträge auf Gewährung von Lernmittelfreiheit endet am 16. März 2020

    Noch bis zum 16. März 2020 können Anträge auf Gewährung von Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2020/2021 in den Klassenstufen 5 bis 13 an den allgemeinbildenden Schulen, die sich in Trägerschaft des Landkreises befinden, sowie an der Berufsbildenden Schule Südliche Weinstraße (Vollzeitbildungsgänge mit Ausnahme des Berufsvorbereitungsjahres an den Standorten Annweiler, Bad Bergzabern und Edenkoben) gestellt werden.

  • 27.02.2020  Frauenwochen „Brot und Rosen“ starten – Abwechslungsreiches und imposantes Programm vorgestellt

    Frauenwochen „Brot und Rosen“ starten – Abwechslungsreiches und imposantes Programm vorgestellt

    Die Frauenwochen „Brot und Rosen“ der Südlichen Weinstraße finden in diesem Jahr vom 28. Februar bis zum 9. Mai statt. Die Gleichstellungs- und Frauenbeauftragten der Region sowie die Frauenreferentin der Universität haben wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm mit kulturellen, musikalischen und informativen Veranstaltungen zusammengestellt - insgesamt 18 Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag am 8. März sind geplant.

  • 24.02.2020  Freizeitbroschüre des Landkreises Südliche Weinstraße erhältlich

    Für Kinder und Jugendliche, die in den jeweiligen Ferien an einer Freizeit mit oder ohne Übernachtung teilnehmen möchten, stellt die Kreisjugendpflege Südliche Weinstraße wieder eine Freizeitbroschüre zur Verfügung. Darauf weist der Erste Kreisbeigeordnete und zuständige Dezernent Georg Kern hin.

  • 20.02.2020  Karnevalsgesellschaft Hameckia aus Bad Bergzabern stürmt Kreishaus

    Karnevalsgesellschaft Hameckia aus Bad Bergzabern stürmt Kreishaus

    Mit großem Gefolge stürmte heute die Karnevalgesellschaft Hameckia e.V. aus Bad Bergzabern die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße. Landrat Dietmar Seefeldt hieß das Prinzenpaar mit Prinzessin Susanne I. und Prinz Sven II. sowie das Kinderprinzenpaar Katharina V. und Finn I. in Begleitung zahlreicher Närrinnen und Narrhallesen herzlich im Kreishaus willkommen.

  • 19.02.2020  Heimatjahrbuch Südliche Weinstraße 2021 - Aufruf zur Mitarbeit: Schwerpunkt „Kleider machen Leute – Leute machen Kleider“

    Die Vorbereitungen für das Heimatjahrbuch 2021 des Landkreises Südliche Weinstraße haben begonnen. Der Redaktionsausschuss unter Leitung von Dr. Rainer Tempel hat sich für das Schwerpunktthema „Kleider machen Leute – Leute machen Kleider“ entschieden. Autorinnen und Autoren können bis 15. Juli 2019 am neuen Heimatjahrbuch mitwirken und Beiträge einreichen.

  • 18.02.2020  Ordnungsbehörde am 10. März geschlossen

    Am Dienstag, den 10. März ist die Ordnungsbehörde (Jagd- und Waffenbehörde) des Landkreises Südliche Weinstraße aufgrund einer Fortbildungsveranstaltung für den Publikumsverkehr geschlossen.

  • 17.02.2020  Teilnahme am Bundeswettbewerb „Naturstadt-Kommunen schaffen Vielfalt“: Landrat Dietmar Seefeldt ruft Kommunen zur Teilnahme am Wettbewerb auf

    Kommunen dabei unterstützen, neue Projekte zur Förderung von Stadtnatur und Insekten zu entwickeln und umzusetzen, dieses Ziel verfolgt die Bundesregierung mit dem Wettbewerb „Naturstadt-Kommunen schaffen Vielfalt“. Landrat Dietmar Seefeldt ruft die Kommunen im Landkreis auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Die 40 besten Beiträge werden ausgezeichnet und erhalten jeweils 25.000 Euro für die Umsetzung der Ideen. Die Prämierung der „Zukunftsprojekte“ findet im November 2020 in Berlin statt.

  • 13.02.2020  „Angebote zur Unterstützung im Alltag“ – Möglichkeit der Förderung von Initiativen des Ehrenamtes

    Immer mehr Seniorinnen und Senioren benötigen Unterstützung im Alltag, damit eine selbstständige Lebensführung möglichst lange auch im hohen Alter erhalten werden kann. Der Bedarf für Unterstützung im Alltag entsteht häufig unabhängig von - beziehungsweise lange vor - dem Eintritt des Bedarfs an Unterstützung bei der Körperpflege. Aus Sicht der Kreisverwaltung besteht ein großer Bedarf für so genannte „Angebote zur Unterstützung im Alltag“ für Seniorinnen und Senioren. Deshalb hat Landrat Dietmar Seefeldt im Rahmen der Regionalen Pflegekonferenz alle ehrenamtlich engagierten Akteuren der Altenhilfe zu einer Veranstaltung über die Möglichkeiten der Förderung von Initiativen des Ehrenamtes für Angebote zur Unterstützung im Alltag eingeladen.

  • 13.02.2020  61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels: Kim Gutting vom Pamina-Schulzentrum Herxheim gewinnt Kreisentscheid

    61. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels: Kim Gutting vom Pamina-Schulzentrum Herxheim gewinnt Kreisentscheid

    Mit „Wunder“ von Raquel J. Palacio und „Code: Orestes – Das auserwählte Kind“ von Maria Engstrand hat Kim Gutting vom Pamina-Schulzentrum in Herxheim die Jury überzeugt und gestern den Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels 2019/2020 gewonnen. Sie vertritt den Landkreis in nächster Instanz auf Bezirksebene. Insgesamt sechs Sechstklässlerinnen und ein Sechstklässler, die zuvor den Wettbewerb an ihrer jeweiligen Schule gewonnen hatten, traten gestern beim Kreisentscheid gegeneinander an. Zunächst lasen sie einen Abschnitt aus ihrem Lieblingsbuch; anschließend trugen sie eine ihnen unbekannte Passage aus der Geschichte von Maria Engstrand vor.

  • 13.02.2020  Neue Wohnformen für ältere Menschen: „WohnPunkt RLP – Wohnen mit Teilhabe“ startet Projekt in Gommersheim

    Neue Wohnformen für ältere Menschen: „WohnPunkt RLP – Wohnen mit Teilhabe“ startet Projekt in Gommersheim

    „WohnPunkt RLP – Wohnen mit Teilhabe“ nimmt 2020 in fünf ausgewählten Kommunen die Arbeit auf – unter anderem in der Gemeinde Gommersheim. „Ein gutes Leben im Alter ist wichtig. Kleine ländliche Gemeinden werden hiermit beim Aufbau wohnortnaher Wohn-Pflege-Projekte für ältere Menschen unterstützt. So können Menschen auch im Alter weiterhin in vertrautem Umfeld leben, ohne auf notwendige Pflegeleistungen verzichten zu müssen“, betont Landrat Dietmar Seefeldt.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken