Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 22.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (22.02.2022, 11:34 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 470 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 20.987 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 14.555 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 21.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (21.02.2022, 11:27 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 18. Februar, 717 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 20.517 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 14.405 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 18.02.2022  Auf rundum erneuerter Fahrbahn gen Göcklingen: Kreisstraße 47 ist saniert

    Auf rundum erneuerter Fahrbahn gen Göcklingen: Kreisstraße 47 ist saniert

    Die ruckelige Anfahrt nach Göcklingen gehört der Vergangenheit an. Wer von der Weinstraße kommend mit dem Auto nach Osten abbiegt oder dem Winzerdorf im Linienbus entgegenfährt, rollt inzwischen auf einer rundum erneuerten Fahrbahn. Die auf 1,25 Kilometern sanierte Kreisstraße 47 haben Landrat Dietmar Seefeldt, Andy Becht, Staatssekretär im Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz, und weitere Gäste heute offiziell mit einem Banddurchschnitt freigegeben. Der Ausbau war vom westlichen Ortseingang Göcklingens hin zur Landessstraße 508 (Deutsche Weinstraße) über eine Länge von 1,25 Kilometern notwendig geworden. Zusätzlich wurde am östlichen Ortsausgang von Göcklingen ein Anschlussast saniert.

  • 18.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (18.02.2022, 11:04 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 272 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 19.800 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 14.219 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 18.02.2022  Spendeninitiative „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt Ahr-Weingüter mit Beli-Bindern

    Spendeninitiative „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt Ahr-Weingüter mit Beli-Bindern

    Zum Rebschnitt im Januar hat die Spendenaktion „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ Winzerinnen und Winzer im Ahrtal mit Rebscheren unterstützt. Im nächsten Arbeitsschritt folgt das Anbinden der Reben in den Weinbergen. Deshalb leistet die Spendeninitiative erneut Hilfe mit dringend benötigten Arbeitsmaterialien: „Rund 60 Rebenbindegeräte werden derzeit zu Weingütern ins Ahrtal gebracht, die die Winzerinnen und Winzer bei der täglichen Arbeit unterstützen sollen“, so die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südpfalz, Bernd Jung. Insgesamt fließen rund 16.000 Euro in das Hilfsprojekt, das Dank der zahlreichen Spenden möglich ist.

  • 17.02.2022  Frauenwochen „Brot und Rosen“ bieten 2022 wieder ein abwechslungsreiches Programm

    Frauenwochen „Brot und Rosen“ bieten 2022 wieder ein abwechslungsreiches Programm

    Ein kleines Jubiläum: Zum 15. Mal finden in diesem Jahr die Frauenwochen „Brot und Rosen“ anlässlich des Internationalen Frauentages statt. Der Frauentag am 8. März ist ein wichtiger Tag, um auf das Engagement für Geschlechtergerechtigkeit hinzuweisen. Denn dieses Engagement ist auch 2022 immer noch notwendig, um auf der einen Seite auf bestehende Ungleichheiten aufmerksam zu machen und auf der anderen Seite Frauen zu stärken. „Das dritte Jahr in der Corona-Pandemie hat leider gezeigt, dass wir in Sachen Gleichberechtigung eher eine Rolle rückwärts gemacht haben. Wir brauchen einen mutigen, kritischen Blick für bestehende Rollenbilder und ihre Auswirkungen, mit denen Frauen im Jahr 2022 noch immer leben. Und die Frauen brauchen jeden Tag Mut, das eigene Leben, die Träume und Wünsche unabhängig von Erwartungen und Vorgaben zu leben und frei zu gestalten. Dabei wollen wir sie mit unserem diesjährigen Programm unterstützen“, erläutert die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Südliche Weinstraße, Isabelle Stähle.

  • 17.02.2022  Problemabfallsammlung am 5. März im Wertstoffwirtschaftszentrum Nord bei Edesheim

    Die nächste Sammlung für Problemabfälle findet am Samstag, 5. März von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr im Wertstoffwirtschaftszentrum Nord bei Edesheim statt. Den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis wird dabei Gelegenheit gegeben, ihr Umweltbewusstsein unter Beweis zu stellen und Problemabfälle umweltgerecht zu entsorgen.

  • 17.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (17.02.2022, 10:47 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 259 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 19.528 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 14.002 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 16.02.2022  Sparkasse Südpfalz weitet Sportabzeichen-Unterstützung aus: Erstmals wird auch der Sportkreis Südliche Weinstraße gefördert

    Sparkasse Südpfalz weitet Sportabzeichen-Unterstützung aus:  Erstmals wird auch der Sportkreis Südliche Weinstraße gefördert

    Das Deutsche Sportabzeichen ist ein beliebter Gradmesser, um die eigene Fitness zu testen – und das in jedem Alter. Besonders verbreitet ist die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens in der Pfalz in den Sportvereinen und den Schulen. Auf gemeinsame Initiative von Landrat Dietmar Seefeldt, der Sparkasse Südpfalz und dem Sportbund Pfalz hin dürfen sich nun erstmals die am Deutschen Sportabzeichen beteiligten Vereine und Schulen aus dem Landkreis Südliche Weinstraße über eine finanzielle Förderung durch die Sparkasse Südpfalz freuen. Und das sogar rückwirkend: Für das Sportabzeichen-Jahr 2020 gibt es für insgesamt 718 erfolgreich abgelegte Sportabzeichen im Landkreis in Summe 3.590 Euro.

  • 16.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (16.02.2022, 10:47 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 353 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 19.269 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 13.827 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 15.02.2022  „Testen für Alle“ – Registrierungsmöglichkeit im Landkreis SÜW endet

    Neue Registrierungen von Teststellen zur Teilnahme an der Teststrategie „Testen für Alle“ im Landkreis Südliche Weinstraße sind nur noch am heutigen 15. Februar möglich. Darüber hat das Land Rheinland-Pfalz die Kreisverwaltung informiert. Der Registrierungsstopp sei aber losgelöst von einer möglichen Verlängerung der Coronavirus-Testverordnung über den 31. März hinaus.

  • 15.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (15.02.2022, 10:26 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 353 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 18.916 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 13.619 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 14.02.2022  Landrat besucht FrauenZentrum Aradia e.V.: „Respekt für Ihre starke Arbeit“ – neue Ausbildungsgruppe für Ehrenamtliche ab April

    Landrat besucht FrauenZentrum Aradia e.V.: „Respekt für Ihre starke Arbeit“ – neue Ausbildungsgruppe für Ehrenamtliche ab April

    Im Jubiläumsjahr der Einrichtung haben Landrat Dietmar Seefeldt und SÜW-Gleichstellungsbeauftragte Isa Stähle das FrauenZentrum Aradia e.V. in Landau besucht. Bei einem gemeinsamen Frühstück tauschten sich die Frauen und der Landrat zur Arbeit des Zentrums, zu Angeboten und zu aktuellen Herausforderungen aus. Dietmar Seefeldt betont: „Die Arbeit im FrauenZentrum Aradia e.V. ist von enormer Bedeutung für die ganze Region und den Landkreis. Für das bemerkenswerte ehrenamtliche Engagement bin ich dankbar und zolle den Frauen Respekt für ihre starke Arbeit.“ Das Frauenzentrum unterstützt seit drei Jahrzehnten von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen, realisiert darüber hinaus Präventionsarbeit und bietet diverse weitere Angebote.

  • 14.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (14.02.2022, 11:12 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 11. Februar, 452 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 18.563 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 13.467 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 14.02.2022  Auf dem Laufenden: Fortbildung zu Wetter- und Hochwasserwarnungen

    Auf dem Laufenden: Fortbildung zu Wetter- und Hochwasserwarnungen

    Wetter- und Hochwasserwarnungen nehmen im Katastrophenschutz eine zunehmend hohe Bedeutung ein. Deshalb organisierte in diesen Tagen das Referat Brand- und Katastrophenschutz der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße zusammen mit dem Landesamt für Umwelt (LfU) eine Fortbildung für alle Führungskräfte von Feuerwehr und Katastrophenschutz im Leitstellenbereich Landau (Germersheim, Südwestpfalz, Südliche Weinstraße, Landau, Pirmasens, Zweibrücken). Über 30 Führungskräfte der Landkreise, kreisfreien Städte und Verbandsgemeinden in der Südpfalz sowie der Integrierten Leitstelle nahmen daran teil. Auf Grund der Corona-Pandemie fand die Schulung online statt.

  • 11.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (11.02.2022, 10:59 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 277 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 18.111 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 13.362 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 11.02.2022  Schutz von Felsenbrütern: Felsen im Kreis während der Brutzeit teilweise gesperrt

    Schutz von Felsenbrütern: Felsen im Kreis während der Brutzeit teilweise gesperrt

    Mit Beginn der Wander- und Klettersaison im Frühjahr beginnt auch die Brutsaison der heimischen Felsbrüter Wanderfalke, Uhu und Kolkrabe. Die Vogelarten brüten in breiten Nischen und felsigen Überhängen der Buntsandsteinfelsen im Pfälzerwald. Als europäische Vogelarten sind sie besonders und teilweise sogar streng geschützt. Unter anderem ist es gesetzlich verboten, die störungssensiblen Vogelarten während der Brutzeit erheblich zu beunruhigen. Aus diesem Grund sind auch in diesem Jahr Felsformationen mit Brutbesatz während der Fortpflanzungszeit der Arten von 1. Februar bis 30 Juni gesperrt. Vor Ort weisen entsprechende Beschilderungen und Sperrungen darauf hin.

  • 10.02.2022  Kommunale Impfstelle LD/SÜW am Mittwoch, 16. Februar, geschlossen – Impfen mit Nuvaxovid wird vorbereitet – OB und Landrat appellieren an Bevölkerung, sich boostern zu lassen – Impfbus hält am 18. Februar in Billigheim-Ingenheim

    Kommunale Impfstelle LD/SÜW am Mittwoch, 16. Februar, geschlossen – Impfen mit Nuvaxovid wird vorbereitet – OB und Landrat appellieren an Bevölkerung, sich boostern zu lassen – Impfbus hält am 18. Februar in Billigheim-Ingenheim

    Wie angekündigt, passt die Kommunale Impfstelle Landau/Südliche Weinstraße ihre Öffnungszeiten an. So bleibt die Einrichtung in der Landauer Albert-Einstein-Straße 29 am kommenden Mittwoch, 16. Februar, geschlossen. Öffnungszeiten für das „Impfen ohne Termin“ sind demnach aktuell montags und freitags von 8 bis 15:45 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 11 bis 18:45 Uhr.

  • 10.02.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (10.02.2022, 11:15 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 310 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 17.834 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 13.284 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 211 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 10.02.2022  Treffen in Birkweiler: Feuerwehren in Rheinland-Pfalz arbeiten Flutkatastrophe in Ahrweiler auf und formulieren Forderungen zur Verbesserung

    Treffen in Birkweiler: Feuerwehren in Rheinland-Pfalz arbeiten Flutkatastrophe in Ahrweiler auf und formulieren Forderungen zur Verbesserung

    Am Samstag, den 5. Februar 2022, haben sich zahlreiche Vorsitzende und Delegierte der rheinland-pfälzischen Kreis-, Stadt- und Regionalfeuerwehrverbände bei einer Veranstaltung des Landesfeuerwehrverbands RLP (LFV) in Birkweiler zur Aufarbeitung der Flutkatastrophe im Juli 2021 getroffen. Ihr Anliegen war es, die Verbesserungspotentiale im Katastrophenschutz in Rheinland-Pfalz zu ermitteln. Der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI) des Kreises SÜW, Jens Thiele, der zugleich Fachbereichsleiter Katastrophenschutz im Landesfeuerwehrverband ist, hat den Workshop moderiert. Auch Landrat Dietmar Seefeldt sowie der für den Brand- und Katastrophenschutz zuständige Kreisbeigeordnete Kurt Wagenführer waren vor Ort, um sich mit den Vertreterinnen und Vertretern aus ganz Rheinland-Pfalz auszutauschen.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken