Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 04.01.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (04.01.2022, 10:58 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 120 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 12.263 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 10.399 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 203 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 03.01.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (03.01.2022, 11:00 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am 30.12.2021 176 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 12.143 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 10.295 Personen sind gesundet. Leider müssen zwei neue Todesfälle verzeichnet werden. Es handelt sich um eine Frau aus der Verbandsgemeinde Edenkoben und um eine Frau aus der Stadt Landau, die an oder mit COVID-19 verstorben sind. Insgesamt sind 203 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 30.12.2021  Zwei herausragende Politiker verlassen den Kreistag: Landrat dankt Marcus Ehrgott und Helmut Geißer – „Haben SÜW geprägt“

    Der Kreistag Südliche Weinstraße wird im neuen Jahr um zwei verdiente Politik-Größen reduziert sein: Marcus Ehrgott und Helmut Geißer werden dem Gremium 2022 nicht mehr angehören. „Mit den beiden verlassen zwei herausragende Kommunalpolitiker, zwei kluge Köpfe und engagierte Persönlichkeiten die Kreispolitik“, so Landrat Dietmar Seefeldt. „Für ihren Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises möchte ich den beiden sehr herzlich danken. Sie haben in ihren Bereichen hervorragend gearbeitet und die Südliche Weinstraße damit auch geprägt.“

  • 30.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (30.12.2021, 10:59 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 55 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.967 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 10.068 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine hochbetagte Frau aus der Verbandsgemeinde Annweiler, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 201 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 30.12.2021  „Ärmel hoch“ auch zwischen den Jahren: Impfquoten in Landau und SÜW steigen weiter – Kinder werden in den Landesimpfzentren und in den Praxen von Kinderärztinnen und Kinderärzten geimpft

    „Ärmel hoch“ auch zwischen den Jahren: Impfquoten in Landau und SÜW steigen weiter – Kinder werden in den Landesimpfzentren und in den Praxen von Kinderärztinnen und Kinderärzten geimpft

    Das sind erfreuliche Nachrichten zum Jahresende: Die Impfquoten in der Stadt Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße steigen weiter langsam, aber kontinuierlich an. Besonders deutlich ist der Anstieg bei den sogenannten Booster-Impfungen.

  • 29.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (29.12.2021, 10:57 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 68 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.912 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 9.911 Personen sind gesundet. Leider muss ein weiterer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine hochbetagte Frau aus der Verbandsgemeinde Herxheim, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 200 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 29.12.2021  Kontaktbeschränkungen gelten – Landrat Seefeldt ruft zu Vorsicht auf: „Pandemie ist noch nicht überwunden“

    In ganz Rheinland-Pfalz gelten neue Kontaktbeschränkungen: Zusammenkünfte von Geimpften und Genesenen sind aktuell im öffentlichen Raum noch mit maximal zehn immunisierten Personen erlaubt. Sobald eine ungeimpfte Person dabei ist, gelten die Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Personen: Das Treffen ist dann auf den eigenen Haushalt und höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes beschränkt. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres sind von diesen Regeln ausgenommen.

  • 28.12.2021  Zwischenstand zum Jahresende: Mehr als eine halbe Million Euro auf dem Spendenkonto „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ eingegangen – Dank an Spenderinnen und Spender

    Zwischenstand zum Jahresende: Mehr als eine halbe Million Euro auf dem Spendenkonto „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ eingegangen – Dank an Spenderinnen und Spender

    Innerhalb von fünf Monaten haben die Südpfälzerinnen und Südpfälzer rund 502.000 Euro gespendet. Das ist der aktuelle Stand des Spendenkontos ‚Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal‘. „Wir sind sehr dankbar für das Engagement unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger und stolz auf den Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft, die unsere Südpfalz ausmachen. Danke an alle, die das Spendenprojekt zu solch einem großen Erfolg machen“, betonen die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW), Dr. Fritz Brechtel (GER), Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südpfalz, Bernd Jung, die die Spendenaktion gemeinsam ins Leben gerufen haben.

  • 28.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (28.12.2021, 10:58 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 28 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.844 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 9.749 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 199 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 28.12.2021  Umstrukturierungsanträge 2022: Antragsverfahren Teil 2 für Flächen, die 2022 gepflanzt werden sollen, startet im Januar

    Ab 3. Januar 2022 können Anträge Teil 2 für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2022 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar 2022. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt nur im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Sie endet am 2. Mai 2022.

  • 27.12.2021  Programm der Kreisvolkshochschule für das erste Semester 2022 online verfügbar

    Programm der Kreisvolkshochschule für das erste Semester 2022 online verfügbar

    Die Volkshochschulen im Landkreis Südliche Weinstraße haben ihr Seminarprogramm für das erste Semester 2022 im Internet veröffentlicht. Es sind zurzeit über 300 Veranstaltungen geplant.

  • 27.12.2021  Stadt Landau, Landkreis Südliche Weinstraße und Landkreis Germersheim verlängern Allgemeinverfügungen zum Verbot sogenannter „Corona-Spaziergänge“

    Die Stadt Landau, der Landkreis Südliche Weinstraße und der Landkreis Germersheim haben ihre Allgemeinverfügungen verlängert, mit denen sie alle nicht angemeldeten „Montagsspaziergänge“ sowie vergleichbare, nicht angemeldete Versammlungen untersagen. Die Verfügungen gelten nun bis einschließlich Montag, 3. Januar 2022. Anlass sind wiederholte, nicht angemeldete Zusammenkünfte in allen drei Gebietskörperschaften, für die unter anderem in den sozialen Netzwerken geworben wurde sowie die Ankündigung weiterer solcher Zusammenkünfte.

  • 27.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (27.12.2021, 11:03 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Donnerstag, 23. Dezember, 102 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.816 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 9.591 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um einen hochbetagten Mann aus der Stadt Landau, der an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 199 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 23.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (23.12.2021, 10:57 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 90 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.714 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.923 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 198 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 22.12.2021  Für die Menschen vor Ort: Mehr als 2.200 Impfungen bei Sonder-Impfaktionen des DRK Kreisverbands SÜW – auch 2022 sind Impfaktionen geplant

    Für die Menschen vor Ort: Mehr als 2.200 Impfungen bei Sonder-Impfaktionen des DRK Kreisverbands SÜW – auch 2022 sind Impfaktionen geplant

    „Es freut mich sehr, dass wir gemeinsam mit unseren starken Partnerinnen und Partnern des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße und der Kreiswasserwacht Südliche Weinstraße in den letzten Wochen fünf zusätzliche Impfaktionen für die Menschen vor Ort auf die Beine stellen und insgesamt 2.250 Impfwilligen Impfdosen verabreichen konnten“, resümiert Landrat Dietmar Seefeldt die Veranstaltungen, die der DRK Kreisverband und die Kreiswasserwacht seit Ende November mindestens einmal wöchentlich angeboten haben. Aufgrund der weiterhin hohen Nachfrage werden der DRK Kreisverband Südliche Weinstraße und die Kreiswasserwacht auch Anfang Januar wieder Sonderimpfaktionen anbieten.

  • 22.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (22.12.2021, 10:57 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 60 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.624 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.796 Personen sind gesundet. Leider müssen drei neue Todesfälle verzeichnet werden. Es handelt sich um zwei betagte männliche Personen, beide aus der Stadt Landau, sowie um eine hochbetagte weibliche Person aus der Verbandsgemeinde Edenkoben, die an oder mit COVID-19 verstorben sind. Insgesamt sind 198 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 22.12.2021  Diagnosezentrum von Stadt und Kreis nun in der Arzheimer Straße zu finden – im Jahr 2021 bisher 12.500 PCR-Tests durchgeführt

    Diagnosezentrum von Stadt und Kreis nun in der Arzheimer Straße zu finden – im Jahr 2021 bisher 12.500 PCR-Tests durchgeführt

    Das gemeinsame Diagnosezentrum der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße ist umgezogen: Es befindet sich nun in der Arzheimer Straße 1 in Landau – dem alten Standort des Gesundheitsamts. An dieser Adresse werden ab sofort die PCR-Testungen für enge Kontaktpersonen von Corona-Infizierten nach Terminvereinbarung durchgeführt. Die Öffnungszeiten bleiben zunächst gleich, montags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr.

  • 21.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (21.12.2021, 10:50 Uhr) haben sich seit letzten gestrigen Meldung 32 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.564 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.694 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 195 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 21.12.2021  Umstrukturierungsanträge 2022: Antragsverfahren Teil 2 für Flächen, die 2022 gepflanzt werden sollen, startet im Januar

    Ab 3. Januar 2022 können Anträge Teil 2 für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2022 gestellt werden. Die Antragsfrist endet am 31. Januar 2022. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt nur im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Sie endet am 2. Mai 2022.

  • 20.12.2021  Gemeinsames Vorgehen in der Südpfalz: Verlängerung der Allgemeinverfügungen bis einschließlich 27. Dezember 2021 Hirsch, Brechtel, Seefeldt: „Ordnungsgemäße Anmeldungen von Versammlungen bleiben selbstverständlich möglich!“

    Zum Schutz der Bevölkerung haben die Stadt Landau, der Landkreis Südliche Weinstraße und der Landkreis Germersheim auch heute korrespondierende Allgemeinverfügungen erlassen, die alle nicht angemeldeten sogenannten „Montagsspaziergänge“ im Stadt- und Kreisgebiet sowie alle vergleichbaren, nicht angemeldeten Versammlungen bis einschließlich kommenden Montag, 27. Dezember 2021, explizit untersagen. Am Montag, 13. Dezember, war es in allen drei Gebietskörperschaften zu unangemeldeten Versammlungen gekommen, für die u.a. die Gruppe „Freie Pfälzer“, die sich nach dem Vorbild der „Freien Sachsen“ gegründet hat, in den sozialen Netzwerken mobilisiert hatte.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken