Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 20.12.2021  Gebührenbescheide für Abfallentsorgung gehen raus – Gelbe Wertstoffsäcke werden zukünftig 14-täglich abgeholt

    Die jährlichen Gebührenbescheide für die Abfallentsorgung im Landkreis Südliche Weinstraße werden ab dem 12. Januar versendet. Dieses Jahr gelangen 39.078 Bescheide und damit 195 Bescheide mehr als im Vorjahr in den Versand. Der Eigenbetrieb Wertstoffwirtschaft (EWW) bittet darum, die im Bescheid enthaltenen Angaben zu kontrollieren, insbesondere die in den Bescheiden angedruckten Behälternummern. Diese Nummern sollten mit den vorhandenen Behältern anhand des weißen Aufklebers seitlich an den Müllgefäßen abgeglichen werden. Abweichungen sind bitte dem Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft schriftlich oder telefonisch mitzuteilen.

  • 20.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (20.12.2021, 10:54 Uhr) haben sich seit letzten Meldung am Freitag, 17. Dezember, 148 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.532 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.650 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine weibliche Person aus der Verbandsgemeinde Herxheim, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 195 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 20.12.2021  Spendeninitiative „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt Winzerinnen und Winzer an der Ahr mit Rebscheren

    Spendeninitiative „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt Winzerinnen und Winzer an der Ahr mit Rebscheren

    Die Spendenaktion „Weinregion für Weinregion – Südpfalz hilft dem Ahrtal“ unterstützt Winzerinnen und Winzer jetzt mit dringend benötigten Arbeitsmaterialien: „Eine Bedarfsanalyse von Hilfsgütern bei den Ahrweingütern hat gezeigt, dass unter anderem sehr viele Rebscheren dem Wasser zum Opfer gefallen sind. An der Stelle möchten wir ansetzen und durch die Beschaffung von Handscheren und elektrischen Rebscheren Hilfe leisten“, so die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Südpfalz, Bernd Jung. Insgesamt fließen rund 70.000 Euro in das Hilfsprojekt, das Dank der zahlreichen Spenden möglich ist.

  • 17.12.2021  Gemeinsames Vorgehen in der Südpfalz: Stadt Landau, Landkreis Südliche Weinstraße und Landkreis Germersheim erlassen Allgemeinverfügungen und untersagen „Montagsspaziergänge“ am Montag, 20. Dezember 2021

    Zum Schutz der Bevölkerung haben die Stadt Landau, der Landkreis Südliche Weinstraße und der Landkreis Germersheim korrespondierende Allgemeinverfügungen erlassen, die die sogenannten „Montagsspaziergänge“ im Stadt- und Kreisgebiet sowie alle vergleichbaren, nicht angemeldeten Versammlungen am kommenden Montag, 20. Dezember, explizit untersagen. Am zurückliegenden Montag war es in allen drei Gebietskörperschaften zu unangemeldeten Versammlungen gekommen, für die u.a. die Gruppe „Freie Pfälzer“, die sich nach dem Vorbild der „Freien Sachsen“ gegründet hat, in den sozialen Netzwerken mobilisiert hatte. Viele Teilnehmende stammten nach der Überzeugung u.a. der eingesetzten Sicherheitskräfte aus der Szene der Querdenker, Reichsbürger und Corona-Leugner.

  • 17.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (17.12.2021, 10:52 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 172 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.384 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.552 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 194 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 17.12.2021  DRK Kreisverband SÜW: Impfaktion nächste Woche in Maikammer

    Eine zusätzliche Impfaktion des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße zusammen mit der Kreiswasserwacht Südliche Weinstraße und dem DRK-Ortsverein Maikammer findet am Dienstag, den 21. Dezember von 17 bis 22 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Maikammer statt. Möglich sind Erst-, Zwei- oder auch Dritt-Impfungen. Bei der Impfaktion des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße und der Kreiswasserwacht Südliche Weinstraße werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech, Moderna und Johnson und Johnson verimpft.

  • 17.12.2021  Südpfälzer Verwaltungschefs gemeinsam gegen Radikalisierung: „Zusammenrücken und Demokratie nicht gefährden“

    Die kommunalen Spitzenvertreter der Region mit den Landräten Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER), Landaus OB Thomas Hirsch sowie den Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Verbandsgemeinden im Landkreis Südliche Weinstraße zeigen sich verständnislos über die Entwicklung des Demonstrationsgeschehens und der sogenannten „Montagsspaziergänge“ in der Südpfalz und andernorts. Über die Parteigrenzen hinweg verurteilen sie die Aktionen: „Den Organisatoren solcher als Spaziergänge deklarierten Versammlungen geht es nicht um Sachkritik, sondern um die Ablehnung unserer Verfassung und Gesellschaftsordnung. Das belegen die Äußerungen vor allem in sozialen Netzwerken. Es geht hier auch nicht um friedliche Spaziergänge und zufällige Zusammentreffen, sondern um ein gezieltes Unterlaufen rechtsstaatlicher Strukturen“, sind sich die Verantwortlichen einig und bitten die Bürgerinnen und Bürger, sich von solchen Aktionen nicht vereinnahmen zu lassen.

  • 16.12.2021  Die Fachkräfte „Gemeindeschwester plus“ wünschen frohe Weihnachten

    Die Fachkräfte „Gemeindeschwester plus“ des Landkreises Südliche Weinstraße wünschen allen Seniorinnen und Senioren im Landkreis frohe Weihnachten mit viel Freude und berührenden Erlebnissen im Kleinen sowie alles Gute für das Jahr 2022. Die älteren Menschen ohne große Kontakte, die sich bei den Fachkräften „Gemeindeschwester plus“ in laufender Beratung befinden, haben einen persönlichen Brief zum Fest erhalten.

  • 16.12.2021  Zensus 2022: Erhebungsbeauftragte gesucht

    Alle zehn Jahre wird in Deutschland eine Volks-, Gebäude-, und Wohnungszählung durchgeführt und damit stichprobenartig erfasst, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie arbeiten und wohnen. Für die Volkszählung im Jahr 2022, der sogenannte Zensus, sucht die Zensus-Erhebungsstellte des Landkreises Südliche Weinstraße Interviewerinnen und Interviewer, die Daten erheben. In erster Linie werden für den Zensus 2022 zwar Daten aus Verwaltungsregistern genutzt, wichtige Eckdaten werden jedoch durch persönliche Befragungen auf Stichprobenbasis erhoben.

  • 16.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (16.12.2021, 11:08 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 98 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.212 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.426 Personen sind gesundet. Leider muss ein weiterer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine männliche Person aus der Verbandsgemeinde Herxheim, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 194 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 16.12.2021  Zum Präsidenten des Oberrheinrats gewählt: Matthias Ackermann will grenzüberschreitende Begegnung und Sprachvermittlung fördern

    Matthias Ackermann wird ab 1. Januar 2022 dem Oberrheinrat vorsitzen und damit für die Belange der deutsch-französisch-schweizerischen Versammlung zuständig sein. Landrat Dietmar Seefeldt hat Ackermann bei der jüngsten Sitzung des Kreistags Südliche Weinstraße zur Wahl gratuliert und eine glückliche Hand für dessen einjährige Amtszeit als Präsident des Oberrheinrats gewünscht.

  • 16.12.2021  SÜW-Klimaschutzportal: Klimaschutz zum Mitmachen – jetzt noch bis Jahresende über Klimaschutzthemen mitabstimmen!

    SÜW-Klimaschutzportal: Klimaschutz zum Mitmachen – jetzt noch bis Jahresende über Klimaschutzthemen mitabstimmen!

    „Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Räte und Vereine sind eingeladen, ihre Ideen für den Klimaschutz im Landkreis einzubringen“, sagt Landrat Dietmar Seefeldt. Seit rund zwei Monaten gibt es dazu eine Plattform in Internet: das SÜW-Klimaschutzportal. Noch bis Jahresende läuft dort die Abstimmung über die gewünschten Handlungsfelder für den Klimaschutz im Landkreis. Die Ergebnisse der öffentlichen Abstimmung fließen in das Klimaschutzkonzept des Landkreises ein. Das Klimaschutzportal hat neben digitalen Beteiligungsmöglichkeiten noch viele weitere Funktionen: Es dient auch der Information und der gemeinsamen Vernetzung, wie die Klimaschutzmanager im Landkreis berichten.

  • 15.12.2021  Einladung zum digitalen Neujahrsempfang des Landkreises Südliche Weinstraße

    Der Neujahrsempfang des Landkreises Südliche Weinstraße ist gute Tradition, insbesondere aufgrund des damit verbundenen Neujahrskonzerts des Kreisjugendorchesters Südliche Weinstraße (KJO). Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie muss der Empfang auch im Jahr 2022 anders als gewohnt stattfinden, doch er soll stattfinden. Und auch die Musik wird nicht fehlen. Es wird ein digitales Angebot geben, auf das Landrat Dietmar Seefeldt schon heute hinweist: Am Freitag, 7. Januar 2022 um 18 Uhr sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ein aufgezeichnetes Video mit Ansprache des Landrats und Musik von KJO-Mitgliedern zu verfolgen.

  • 15.12.2021  DRK Kreisverband SÜW bietet Impfaktionen in dieser Woche in Edenkoben und Birkenhördt an

    Für eine schnelle Impfung: Der DRK Kreisverband Südliche Weinstraße bietet zusammen mit der Kreiswasserwacht Südliche Weinstraße am Samstag, den 18. Dezember, eine zusätzliche Impfaktion von 11 bis 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Birkenhördt an. Eine weitere Impfaktion ohne Termin findet am morgigen Donnerstag, den 16. Dezember, von 17 bis 22 Uhr im Kurpfalzsaal Edenkoben (Weinstraße 94) statt. Möglich sind Erst-, Zwei- oder auch Dritt-Impfungen. Bei beiden Impfaktionen des DRK Kreisverbands Südliche Weinstraße und der Kreiswasserwacht Südliche Weinstraße werden die Impfstoffe der Firmen BioNTech, Moderna und Johnson und Johnson verimpft. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • 15.12.2021  Teilweise Reaktivierung des Impfzentrums Landau/Südliche Weinstraße: Stadt und Kreis eröffnen Kommunale Impfstelle – Bereits mehr als 8.600 Termine vergeben

    Teilweise Reaktivierung des Impfzentrums Landau/Südliche Weinstraße: Stadt und Kreis eröffnen Kommunale Impfstelle – Bereits mehr als 8.600 Termine vergeben

    Es geht wieder los: Nachdem das Impfzentrum Landau/Südliche Weinstraße in der Albert-Einstein-Straße Ende September auf Anordnung des Landes Rheinland-Pfalz geschlossen wurde, erlebt es jetzt ein Comeback. Teile der Einrichtung im Landauer Gewerbepark am Messegelände wurden in den vergangenen Wochen reaktiviert und werden ab sofort als kommunale Impfstelle betrieben. Anlässlich der Eröffnung der neuen Einrichtung luden Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt gemeinsam mit den beiden Impfkoordinatoren Stefan Krauch und Bastian Dietrich zu einem Vor-Ort-Termin ein.

  • 15.12.2021  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (15.12.2021, 10:57 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 90 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 11.114 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 8.328 Personen sind gesundet. Leider muss ein weiterer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine hochbetagte Frau aus der Stadt Landau, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 193 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 15.12.2021  Kreistag stimmt der Sanierung des Caritas-Förderzentrums St. Paulus und St. Laurentius zu

    Im Caritas-Förderzentrum St. Paulus und St. Laurentius in Landau sind Umbau- und Sanierungsmaßnahmen geplant, damit das 1971 in Massivbauweise errichtete Gebäude wieder den (sonder-) pädagogischen Anforderungen an das Schulgebäude und die Einrichtungen entspricht. Der Landkreis wird sich an den nicht durch Landeszuschüsse gedeckten Kosten anteilig entsprechend der Schülerzahl aus dem Landkreis beteiligen – dem hat der Kreistag zugestimmt.

  • 15.12.2021  Hinweis zur Umstrukturierung 2022

    Im Januar 2022 können Anträge Teil 2 für die Teilnahme am EU-Umstrukturierungsprogramm für Rebpflanzungen im Jahr 2022 gestellt werden. Für Flächen in Flurbereinigungsverfahren gilt im Jahr der Besitzeinweisung eine gesonderte Antragsfrist. Diese ist im April 2022.

  • 15.12.2021  Zweckverband Abfallverwertung soll aufgelöst werden

    Der Zweckverband Abfallverwertung Südwestpfalz (ZAS) soll zum 31. Dezember 2023 aufgelöst werden. Dazu hat der Kreistag nun seine Zustimmung gegeben und eine entsprechende Weisung an die bestellten Vertreter des Landkreises erteilt, in der Verbandsversammlung des ZAS gemäß diesem Beschluss abzustimmen.

  • 15.12.2021  Kreistag kämpft für zukunftsfähigen ÖPNV – Finanzierung von Bus- und Bahnverkehr aktuell eine Herausforderung

    Die Finanzierung von Bus- und Bahnverkehr ist aktuell eine ganz schöne Herausforderung. Das liegt vor allem an der Corona-Krise: Weniger Menschen als vor der Pandemie nutzen die Öffentlichen. Folge des Einbruchs der Fahrgastzahlen: Die Einnahmen gehen zurück. Doch auch Tarifsteigerungen im Bereich der privaten Busunternehmen, an deren Kosten sich die Kommunen beteiligen sollen sowie neue, landesweite Gesetzesgrundlagen und immer mehr Kosten bei der Schülerbeförderung tragen zum Defizit bei. Der Kreistag Südliche Weinstraße hat in seiner jüngsten Sitzung mehrere Beschlüsse gefasst, um dem Problem zu begegnen.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken