Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 25.10.2022  Wer hat den ältesten Kühlschrank im Landkreis? Kreis tauscht ältestes gegen neues Gerät

    Wer hat den ältesten Kühlschrank im Landkreis? Kreis tauscht ältestes gegen neues Gerät

    Helfen Sie mit: Wo brummt der dienstälteste Kühlschrank im Landkreis Südliche Weinstraße? Ob in der Garage, im Keller oder in der Küche: Das älteste Gerät in SÜW wird vom Landkreis gegen ein effizientes Neugerät ersetzt.

  • 25.10.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (25.10.2022, 10:42 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 268 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 59.252 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 57.398 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um einen Mann aus der Verbandsgemeinde Herxheim, der an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 285 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 24.10.2022  Coronavirus - Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (24.10.2022, 10:32 Uhr) haben sich seit der jüngsten Meldung am Freitag, 21. Oktober, 85 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 58.984 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 56.949 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 284 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 21.10.2022  Schornsteine vor Wiederinbetriebnahme prüfen lassen – Ordnungsbehörde bittet um Vorsicht

    Die Ordnungsbehörde der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße bitte alle, die vor dem Hintergrund der aktuellen Energiepreise neu oder verstärkt mit festen Brennstoffen wie Holz heizen, sich zur eigenen Sicherheit unbedingt vorab fachliche Informationen einzuholen. Am besten ist es, sich von einem Schornsteinfeger oder einer Schornsteinfegerin beraten zu lassen. Denn durch Brände oder Kohlenmonoxid-Vergiftungen können große Schäden entstehen oder gar Menschen ums Leben kommen. Bisher unbenutzte Schornsteine sollten vor Wiederinbetriebnahme unbedingt erst von einem Schornsteinfeger oder einer Schornsteinfegerin überprüft werden.

  • 21.10.2022  Zusammen für Kindeswohl und Kindergesundheit: Netzwerkkonferenz der Jugendämter thematisiert unter anderem Auswirkungen der Pandemie auf junge Menschen

    Zusammen für Kindeswohl und Kindergesundheit: Netzwerkkonferenz der Jugendämter thematisiert unter anderem Auswirkungen der Pandemie auf junge Menschen

    Seit Jahren machen sich die Stadt Landau und der Landkreis Südliche Weinstraße gemeinsam für den Kinderschutz stark. Ein wichtiger Baustein ist dabei die jährlich stattfindende Netzwerkkonferenz mit wechselnden Schwerpunktthemen aus dem Bereich Kinderschutz. Im Mittelpunkt der diesjährigen Netzwerkkonferenz in Herxheim stand das Thema „Die Suche nach Sicherheit oder willkommen im Leben!“

  • 21.10.2022  Landrat Seefeldt bittet Bundestagsabgeordnete um Hilfe: „Müllverbrennung darf durch Emissionshandel nicht teurer werden“

    Landrat Dietmar Seefeldt sieht mit den Neuerungen beim Brennstoffemissionshandel („Co2-Steuer“) Nachteile für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Südliche Weinstraße zukommen. Laut dem Gesetzentwurf, der noch vom Bundestag gebilligt werden muss, soll künftig auch die Müllverbrennung einbezogen werden. Das wirke sich zwangsläufig auf die Müllgebühren aus, wie der Landrat und Rolf Mäckel, Werkleiter des Eigenbetriebs Wertstoffwirtschaft (EWW), in der jüngsten Sitzung des EWW-Werkausschusses erklärten. Ab 2023 könnte demnach die Verbrennung von Restmüll bis zu 35 Euro je Tonne kosten. 2026 werden es laut dem Entwurf voraussichtlich 65 Euro sein.

  • 21.10.2022  Coronavirus - Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (21.10.2022, 10:41 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 204 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 58.899 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 56.234 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine Frau aus der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 284 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 20.10.2022  Impfbus unterwegs in SÜW – am Donnerstag in Billigheim-Ingenheim

    Impfbus unterwegs in SÜW – am Donnerstag in Billigheim-Ingenheim

    Der Impfbus des Landes macht am Donnerstag, 27. Oktober 2022, wieder Station im Landkreis Südliche Weinstraße: in Billigheim-Ingenheim. Er ist für die Zeit von 10 bis 17 Uhr angekündigt und wird am Bürgerhaus stehen (Westliche Gleisbergstraße 23, Billigheim-Ingenheim). Darauf weist die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße hin.

  • 20.10.2022  Arbeitsgruppe „Informationssicherheit“ des Landkreistags Rheinland-Pfalz trifft sich in SÜW

    Arbeitsgruppe „Informationssicherheit“ des Landkreistags Rheinland-Pfalz trifft sich in SÜW

    Die Arbeitsgruppe „Informationssicherheit“ des Landkreistags Rheinland-Pfalz ist heute in der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße zusammengekommen. Landrat Dietmar Seefeldt ist Vorsitzender des Handlungsfelds „Informationssicherheit“. Das Feld ist eines von mehreren definierten Bereichen der im Aufbau befindlichen Digitalisierungsstrategie des Landkreistags Rheinland-Pfalz. Sieben Landkreise engagieren sich in der entsprechenden Arbeitsgruppe.

  • 20.10.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (20.10.2022, 10:45 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 209 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 58.695 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 55.894 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 283 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 19.10.2022  Schau junger Kunstschaffender im Kreishaus SÜW zeigt ungewöhnliche Blicke auf die Welt

    Schau junger Kunstschaffender im Kreishaus SÜW zeigt ungewöhnliche Blicke auf die Welt

    Den Blick verändern, über das Gesehene in Austausch gehen und Neues schaffen. Dass die Kunst dies in besonderer Weise vermag, zeigt die aktuelle Schau von Studierenden und Absolventen des Instituts für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau im SÜW-Kreishaus. Noch bis 25. November 2022 sind die Werke der jungen Menschen zu sehen. Alle gezeigten Exponate – Malerei und Skulpturen – stellen auf die eine oder andere Art eine Beschäftigung mit und Weiterverarbeitung des „Blicks in die Welt“ dar.

  • 19.10.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (19.10.2022, 11:46 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 391 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 58.486 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 55.927 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 283 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 19.10.2022  Verwaltungsstab im Landkreis SÜW kommt zusammen – Kreisspitze: Haben sehr gute Leute

    Verwaltungsstab im Landkreis SÜW kommt zusammen – Kreisspitze: Haben sehr gute Leute

    Der Landkreis Südliche Weinstraße wappnet sich für verschiedene Krisen, Notfälle und Katastrophen. Sehr vieles davon passiert geräuschlos im Hintergrund. Unter anderem sind kürzlich diejenigen Verwaltungsmitarbeitenden in Birkweiler zusammengekommen, die im Katastrophenfall den sogenannten Verwaltungsstab bilden. Landrat Dietmar Seefeldt bedankte sich im Namen des gesamten anwesenden Kreisvorstands bei allen für ihre Bereitschaft, sich im Fall des Falles einzubringen. Er betonte: „Wir wissen, dass wir sehr gute Leute haben. Wir stellen uns zurzeit so auf, dass dieses sehr fähige Personal im Fall einer Katastrophe alle relevanten Kenntnisse hat und dann auch solche Rahmenbedingungen vorfindet, die unbürokratisches und schnelles Handeln ermöglichen.“

  • 18.10.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (18.10.2022, 10:54 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 248 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 58.095 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 55.520 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um einen Mann aus der Verbandsgemeinde Annweiler, die an oder mit COVID-19 verstorben sind. Insgesamt sind 283 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 18.10.2022  Gerade jetzt! Weihnachtsfreude für Kinder in Osteuropa: Südpfälzische Verwaltungschefs Brechtel, Hirsch und Seefeldt rufen zur Unterstützung für Weihnachtspäckchenkonvoi der Round-Table-Familie auf – Päckchen bis 11. November abgeben

    Gerade jetzt! Weihnachtsfreude für Kinder in Osteuropa: Südpfälzische Verwaltungschefs Brechtel, Hirsch und Seefeldt rufen zur Unterstützung für Weihnachtspäckchenkonvoi der Round-Table-Familie auf – Päckchen bis 11. November abgeben

    Anfang Dezember reist der bekannte „Weihnachtspäckchenkonvoi“ wieder zu Kindern in Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine. Die bundesweite Aktion der Round-Table-Familie sammelt in Deutschland Geschenkpakete und bringt diese per LKW-Konvoi in entlegene und ländliche Regionen der vier osteuropäischen Länder. Dafür sammeln Ehrenamtliche unter anderem in der Stadt Landau sowie den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße ab sofort bis zum 11. November Geschenke. Dabei gilt der Grundsatz: Kinder helfen Kindern – etwa indem sie ein eigenes gut erhaltenes Spielzeug auswählen, um es in das Geschenkpaket zu legen. Auch Erwachsene sind dazu aufgerufen, sich mit Spenden und eigenen Päckchen zu beteiligen.

  • 18.10.2022  Impfbus rollt wieder durch SÜW – am Freitag macht er Station in Großfischlingen

    Impfbus rollt wieder durch SÜW – am Freitag macht er Station in Großfischlingen

    Der Impfbus des Landes macht am Freitag, 21. Oktober 2022, wieder Station im Landkreis Südliche Weinstraße: in Großfischlingen. Er ist für die Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr angekündigt und wird auf dem Parkplatz beim Friedhof stehen (Friedhofstraße). Darauf weist die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße hin.

  • 17.10.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (17.10.2022, 10:43 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 14. Oktober, 183 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 57.847 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 54.945 Personen sind gesundet. Leider müssen zwei neue Todesfälle verzeichnet werden. Es handelt sich um eine Frau und einen Mann aus der Stadt Landau, die an oder mit COVID-19 verstorben sind. Insgesamt sind 282 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 14.10.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (14.10.2022, 11:32 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 230 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 57.664 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 54.770 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 280 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 14.10.2022  Hingucker am Deutschen Weintor: „Galerie mobil“ mit neuem Auftritt

    Hingucker am Deutschen Weintor: „Galerie mobil“ mit neuem Auftritt

    Seit 2013 tourt das „Galerie mobil“ durch die Südpfalz und das Elsass. Nun hat der zu einem Galerieraum umgebaute Übersee-Container einen neuen Anstrich erhalten. Schülerinnen und Schüler des Pamina-Gymnasiums Herxheim haben den Container während der diesjährigen Kulturtage an der Südlichen Weinstraße nach ihren Entwürfen gestaltet. So steht das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach aktuell ganz im Zeichen der Graffitikunst.

  • 14.10.2022  Fit im Ehrenamt: Im November Schulung zum Erwerb und zur Erneuerung der Jugendleiter-Card in Birkweiler für Engagierte aus Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße

    Was ist Aufsichtspflicht? Wie wird eine Gruppe zum Team? Und was ist bei der Planung von Jugendfreizeiten sonst noch zu beachten? Diese und viele weitere Fragen werden bei der Jugendleiterschulung vom 18. bis 20. November sowie 25. bis 27. November in Birkweiler beantwortet. Teilnehmen können Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren, die bereits in der Jugendarbeit aktiv sind oder sich künftig ehrenamtlich in einem Verein oder Verband engagieren möchten. Sie erhalten nach erfolgreicher Teilnahme die Jugendleiter-Card (JuleiCa) als Qualifikationsnachweis. Die JuleiCa ist der bundesweit einheitliche Ausweis für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit. Mit der Karte verbunden ist übrigens auch der Zugang zu zahlreichen regionalen und überregionalen Vergünstigungen. Wessen JuleiCa-Gültigkeit abgelaufen ist, kann zur Erneuerung der Qualifikation an der Schulung teilnehmen. Die Teilnahmegebühr für beide Wochenenden beträgt 10 Euro inklusive Verpflegung.

Kontakt

Mandery, Marina
Telefon 06341 940-107

Back, Jennifer
Telefon 06341 940-104

E-Mail

Seite drucken