Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 15.04.2019  Mit knapp 5.000 Betreuungsplätzen und vielen kostenfreien Eintritten in den Sommerferien: Kinder und Jugendliche aus Landau und SÜW können Angebote des Ferienpasses nutzen - Online-Portal ab 6. Mai freigeschaltet

    Mit knapp 5.000 Betreuungsplätzen und vielen kostenfreien Eintritten in den Sommerferien: Kinder und Jugendliche aus Landau und SÜW können Angebote des Ferienpasses nutzen - Online-Portal ab 6. Mai freigeschaltet

    Da kann der Sommer kommen: Der gemeinsame Ferienpass der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße ist fester Bestandteil der „großen Ferien“ in der Region. In diesem Jahr haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, mit der 36. Auflage des Ferienpasses an über 200 verschiedenen Betreuungsangeboten mit insgesamt knapp 5.000 Plätzen teilzunehmen und darüber hinaus kostenlos oder vergünstigt zahlreiche Freibäder sowie andere Freizeiteinrichtungen in der Region zu besuchen. Der Ferienpass ist ab Montag, 6. Mai, erhältlich.

  • 12.04.2019  Landrat Seefeldt gratuliert Pleisweiler-Oberhofen zum „Schönsten Weinfest 2018“

    Die Gebietsweinwerbung Pfalzwein hat das „Fest des Federweißen“ in Pleisweiler-Oberhofen zum „Schönsten Weinfest 2018“ gekürt. Landrat Dietmar Seefeldt beglückwünscht die Verantwortlichen vor Ort und freut sich mit ihnen über diese besondere Würdigung. „Es ist sehr erfreulich, dass die Umgestaltung der Hauptstraße zur Flaniermeile von der Jury anerkannt wurde. Aber auch das qualitativ hochwertige Angebot an Weinen und Speisen trägt zur Attraktivität des Festes bei“, betont Seefeldt. Das ‚Fest des Federweißen‘ in Pleisweiler-Oberhofen sei eine schöne Mischung aus Hof- und Straßenfest, die Gäste aus Nah und Fern an die Südliche Weinstraße ziehe. „Durch die gemeinsame Veranstaltung von Winzern und Gastronomen, aber auch einzelner Vereine und von Privaten fühlen sich die unterschiedlichsten Besucherinnen und Besucher in Pleisweiler-Oberhofen zu Hause und die verschiedenen Anforderungen werden erfüllt. Zu diesem durchdachten Konzept kann man den zuständigen Akteuren nur gratulieren“, so Seefeldt weiter.

  • 12.04.2019  Landräte und Oberbürgermeister überschreiten Grenzen: Wanderung unter dem Motto „Darum Europa!“ am 18. Mai - Bürgerinnen und Bürger zum Mitwandern eingeladen

    In diesem Jahr gehen acht Landrätinnen und Landräte sowie Oberbürgermeister aus dem südlichen Rheinland-Pfalz gemeinsam über Grenzen und laden die Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, mit ihnen gemeinsam zu wandern. Die Landrätinnen und Landräte Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße), Dr. Fritz Brechtel (Germersheim), Dr. Susanne Ganster (Südwestpfalz), Hans-Ulrich Ihlenfeld (Bad Dürkheim), Clemens Körner (Rhein-Pfalz-Kreis), und Ralf Leßmeister (Kaiserslautern) sowie die Oberbürgermeister Thomas Hirsch (Landau) und Marc Weigel (Neustadt) organisieren dazu eine Sternfahrt nach Wissembourg im benachbarten Frankreich. Von dort aus startet die gemeinsame Wanderung. Um nochmals auf die anstehende Europa- und Kommunalwahl aufmerksam zu machen, findet die Grenzwanderung zusammen mit den dortigen französischen Kolleginnen und Kollegen am Samstag, 18. Mai, statt.

  • 12.04.2019  Förderschule St. Laurentius und Paulus Herxheim: Kreistag verabschiedet Resolution für Erhalt einstimmig

    Der Kreistag hat sich in seiner jüngsten Sitzung einvernehmlich für den Erhalt der Förderschule St. Laurentius und Paulus Herxheim ausgesprochen. In einer Resolution hat der Kreistag das Land, die beteiligten südpfälzischen Kommunen (die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim sowie die Städte Landau und Neustadt) und die Caritas-Trägergesellschaft aufgefordert, für den Fortbestand der Schule umgehend Sorge zu tragen. Daneben wird die zügige Abklärung der Finanzierung der erforderlichen Investitionsmaßnahmen für notwendig erachtet. Alle Kreistags-Fraktionen waren sich einig, gemeinsam und in der Sache konstruktiv an einem Strang zu ziehen, um so der Förderschule für den Erhalt des Standortes in Herxheim breite Unterstützung zu signalisieren.

  • 12.04.2019  Wanderausstellung „Wie geht´s?“ bis Ende Juni in den weiterführenden Schulen zu sehen

    Wanderausstellung „Wie geht´s?“ bis Ende Juni in den weiterführenden Schulen zu sehen

    Tafeln, die Alltagsthemen von Kindern und Jugendlichen wie beispielsweise Mobbing in der Schule, Angst, Sucht und Depression aufgreifen sind ab sofort im Rahmen der Wanderausstellung „Wie geht´s?“ des Vereins „Irrsinnig menschlich e.V.“ Leipzig an den weiterführenden Schulen des Landkreises Südliche Weinstraße zu sehen. Der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott eröffnete die Ausstellung in der Realschule Plus in Edenkoben und schickte sie auf die „Reise“ durch den Landkreis.

  • 12.04.2019  Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags im Landkreis Südliche Weinstraße stehen fest

    Im Vorfeld der Kommunalwahlen am 26. Mai dieses Jahres fand gestern im Kreishaus die Sitzung des Wahlausschusses zur Entscheidung über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl des Kreistags statt.

  • 11.04.2019  Vereinigung: Förderschulen Bad Bergzabern und Annweiler sollen zusammengelegt werden

    Die beiden in Trägerschaft des Landkreises Südliche Weinstraße befindlichen Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen an den Standorten Bad Bergzabern (Altenbergschule) und Annweiler sollen zum 1. August 2020 zusammengelegt werden. Dies hat der Kreistag in seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Zudem ist eine Weiterentwicklung dieser vereinigten Schule zu einem Förder- und Beratungszentrum vorgesehen.

  • 11.04.2019  Landkreis erhält Landesförderung für Schulsozialarbeit – Förderung für das Jahr 2019 schafft auch Spielraum für die Aufstockung der Schulsozialarbeit an 19 Grundschulen im Landkreis

    Der Landkreis Südliche Weinstraße erhält für insgesamt sechs Schulen eine zweckgebundene Förderung des Landes Rheinland-Pfalz für Schulsozialarbeit in Höhe von 168.300 Euro, das teilt der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott mit. „Der Landkreis Südliche Weinstraße schenkt den veränderten gesellschaftlichen Rahmenbedingungen von Kindheit und Jugend besondere Beachtung und reagiert mit punktgenauer Unterstützung unserer Schüler. Deshalb trägt die Zuwendung des Landes dazu bei, die nicht mehr wegzudenkende Schulsozialarbeit an Schulen zu ermöglichen“, so Ehrgott weiter.

  • 10.04.2019  Integrationspauschale geht zur Hälfte an die Verbandsgemeinden

    Das Geld, das der Landkreis Südliche Weinstraße aus der Integrationspauschale des Bundes aus dem Jahr 2018 erhalten hat, wird zu fünfzig Prozent an die Verbandsgemeinden gehen. Dies hat der Kreistag entschieden. Anteilig entsprechend der Einwohnerzahl erhalten die sieben Verbandsgemeinden im Kreis somit 790.440 Euro. Das Geld soll für die Belastungen, die durch die Aufnahme von Flüchtlingen entstanden sind, entschädigen. Da der Kreis die Hauptlast dieser Kosten tragen muss, verbleibt die Hälfte des Gesamtbetrages von 1,558 Millionen Euro beim Kreis.

  • 10.04.2019  Online-Antragsverfahren für Schülerfahrkarten

    Im Landkreis Südliche Weinstraße kann die Antragstellung der Schülerbeförderungstickets auch für das kommende Schuljahr 2019/20 im Onlineverfahren erfolgen. Das Eingabeportal steht den Eltern, deren Kinder erstmals in eine weiterführende Schule des Landkreises Südliche Weinstraße wechseln oder neu als „Busschüler“ die Grundschule besuchen, zur Verfügung. Ein Infobrief für die Eltern wurde zum Anmeldetermin über die Schulen verteilt.

  • 09.04.2019  Baumpark im Wild- und Wanderpark Silz eröffnet

    Baumpark im Wild- und Wanderpark Silz eröffnet

    Landrat Dietmar Seefeldt, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Annweiler Christian Burkhart, die Geschäftsführer des Wild- und Wanderparks Marianne Geppert und Michael Müller sowie die Vorstandsmitglieder des Wildpark-Fördervereins haben vergangene Woche das neu geschaffene rund 2.000 m² große Baumpark-Areal (auch Arboretum genannt) im Wild- und Wanderpark Silz eröffnet. Um die Fläche neu zu bepflanzen wurden siebenundzwanzig verschiedene Baumarten angepflanzt; Landrat Seefeldt und Bürgermeister Burkhart haben zur Einweihung einen Speierling und eine Elsbeere gesetzt.

  • 20.03.2019  Umsetzung der EU-Führerscheinrichtlinie: Umtausch für alle vor Januar 2013 ausgestellten Führerscheine

    Die Führerscheinstellen der Kreisverwaltungen Germersheim und Südliche Weinstraße sowie der Stadtverwaltung Landau informieren, dass der Gesetzgeber die Verpflichtung zum Umtausch bis zum 18. Januar 2013 ausgestellter Führerscheine geregelt hat. Zu den Altdokumenten gehören auch jene Plastikführerscheine in Scheckkartengröße, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden. Sie sind unbefristet, also lebenslang gültig – was sich nach dem Umtausch ändern wird.

  • 20.03.2019  Landkreis fördert Stellplatz für den überörtlichen Brandschutz in der Verbandsgemeinde Landau-Land

    Die Verbandsgemeinde Landau-Land hat sich verpflichtet, dem Landkreis auch weiterhin einen überörtlichen Stellplatz für kreiseigene Fahrzeuge vorzuhalten, die in der Regel bei den Feuerwehren der Verbandsgemeinden stationiert sind. Als finanzieller Ausgleich wird dieser Stellplatz mit 100.000 Euro vom Landkreis gefördert. Das hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung beschlossen.

  • 20.03.2019  Kreiszuschuss an den Verein Spurensicherung und Volkstheater e.V. Herxheim für das Theater Chawwerusch

    Der Verein "Spurensicherung und Volkstheater e.V." erhält für das Chawwerusch-Theater in Herxheim vom Landkreis Südliche Weinstraße einen Zuschuss in Höhe von 15.000 € zur Förderung der Kulturarbeit. Das hat der Kreisausschuss in seiner letzten Sitzung beschlossen.

  • 20.03.2019  Landesweiter Probealarm: Warn-App KATWARN testet wieder am 1. April 2019

    Landesweiter Probealarm: Warn-App KATWARN testet wieder am 1. April 2019

    Die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße und die Stadt Landau kündigen den nächsten Probealarm des elektronischen Warn- und Informationssystems KATWARN an für Montag, 1. April, 11:00 Uhr. Die KATWARN-Nutzer im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau werden am 1. April den Hinweis "KATWARN Probealarm - gültig ab sofort!" erhalten.

  • 20.03.2019  Einbürgerungen im Landkreis SÜW: Landrat Seefeldt und Kreisbeigeordneter Geißer begrüßen neue Bürgerinnen und Bürger

    Einbürgerungen im Landkreis SÜW: Landrat Seefeldt und Kreisbeigeordneter Geißer begrüßen neue Bürgerinnen und Bürger

    24 neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus 13 verschiedenen Ländern haben Landrat Dietmar Seefeldt und Kreisbeigeordnetem Helmut Geißer heute die Einbürgerungsurkunden bei einer Feierstunde im Kreishaus überreicht. Der Kreischef beglückwünschte die neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürger zu ihrer Entscheidung und betonte: „Durch Ihre Einbürgerung zeigen sie Ihre Bereitschaft, sich auch rechtlich voll und ganz in der Gesellschaft zu integrieren.“

  • 19.03.2019  Zahlreiche Auszeichnungen bei der Dienstversammlung der Feuerwehren Südliche Weinstraße in Steinfeld überreicht

    Zahlreiche Auszeichnungen bei der Dienstversammlung der Feuerwehren Südliche Weinstraße in Steinfeld überreicht

    Landrat Dietmar Seefeldt, Kreisbeigeordneter Helmut Geißer und Kreisfeuerwehrinspekteur Jens Thiele haben im Rahmen der jährlichen Dienstbesprechung der Führungskräfte im Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises vergangenen Freitag rund 23 Feuerwehrangehörige aus dem Landkreis Südliche Weinstraße für ihr langjähriges oder besonderes Engagement in Steinfeld geehrt. Die Dienstversammlung fand in diesem Jahr erstmals nicht im Kreishaus statt. Landrat Dietmar Seefeldt sprach den Geehrten seinen Dank und seine Anerkennung für ihren Einsatz aus.

  • 19.03.2019  Gemeinsames Schreiben der Landräte Körner, Seefeldt und Brechtel: „Land soll einheitliche Lösungen zur Reduzierung von Schwarzwild anbieten“

    „Das vom Land empfohlene Handlungsprogramm zur Reduzierung überhöhter Schwarzwildbestände und zur Absenkung des Risikos einer Ausbreitung von Tierseuchen ist in wesentlichen Punkten nicht zielführend und teilweise nicht oder nur schwer umsetzbar. Wir erwarten einen koordinierenden und konkreten Beitrag des Landes“, so die Landräte Clemens Körner (Rhein-Pfalz-Kreis), Dr. Fritz Brechtel (Germersheim) und Dietmar Seefeldt (Südliche Weinstraße). In einem gemeinsamen Schreiben wenden sie sich an Ministerin Ulrike Höfken und weisen auf Schwachstellen hin, die sich im Rahmen zahlreicher Gespräche der Runden Tische „Schwarzwild“ in den Landkreisen gezeigt haben.

  • 19.03.2019  Unterhaltung und Bestandsausbau der Kreisstraßen: Kreisausschuss leitet Vergabeverfahren ein

    Für mehrere Unterhaltungs- und Bestandsausbaumaßnahmen der Kreisstraßen im Landkreis Südliche Weinstraße hat der Kreisausschuss nun die Vergabeverfahren eingeleitet.

  • 15.03.2019  SÜW ehrt seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler

    SÜW ehrt seine erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler

    Einer langen Tradition folgend werden einmal jährlich die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des Landkreises Südliche Weinstraße geehrt. Landrat Dietmar Seefeldt und der für Sport zuständige Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott überreichten in der Offenbacher Festhalle die Ehrenmedaillen und Urkunden für das Sportjahr 2018 an insgesamt 107 Sportlerinnen und Sportler. 55 Kinder und Jugendliche sowie 52 Erwachsene wurden ausgezeichnet.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken