Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 04.12.2020  „Wir brauchen mehr denn je die große Solidarität Aller“ - Landrat und OB richten Appell an die Bürgerinnen und Bürger

    Die Lage in den Krankenhäusern in Landau und im Landkreis Südliche Weinstraße verschlechtert sich derzeit deutlich. Deshalb richten sich Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch nochmal mit einem klaren Appell an die Bürgerinnen und Bürger in Landkreis und Stadt.

  • 03.12.2020  Verbandsversammlung beschließt Verkauf des Müllheizkraftwerks Pirmasens

    Jetzt ist es amtlich: Die Verbandsversammlung hat gestern mit deutlicher Mehrheit dem Verkauf des Müllheizkraftweks (MHKW) Pirmasens an die derzeitigen Betreiber, das Unternehmen Energy from Waste (EEW), zugestimmt. Zuvor hatten alle Kreistage und Stadträte der Mitgliedskommunen des Zweckverbandes Abfallverwertung Südwestpfalz im Laufe des Spätsommers ihr Votum abgegeben. Der Entscheidung vorangegangen waren intensive Aufbereitungen und Vorberatungen der Thematik in den vergangenen Jahren. Der Verkaufspreis beträgt 49 Millionen Euro, das war das Ergebnis eines europaweit durchgeführten Bieterverfahrens.

  • 03.12.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (03.12.2020, 15:30 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 23 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.351 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 1.003 Personen sind gesundet*. 12 Personen sind verstorben. Leider müssen zwei neue Todesfälle verzeichnet werden. Es handelt sich um eine hochbetagte weibliche Person aus der Verbandsgemeinde Landau-Land und eine männliche Person aus der Verbandsgemeinde Herxheim, die beide mit COVID-19 verstorben sind.

  • 03.12.2020  Kosten- und Nutzenuntersuchungen für die (stillgelegten) Bahnstrecken Landau – Germersheim und Landau – Herxheim (-Rülzheim) vorgestellt - Resolution zur Erleichterung von Reaktivierungen verabschiedet

    „Wir geben uns mit dem negativen Ergebnis der der Kosten-Nutzungsuntersuchungen für eine Reaktivierung der derzeit stillgelegten Bahnstrecken Landau-Germersheim sowie Landau-Herxheim-Rülzheim nicht zufrieden und fordern den Bund auf, eine Untersuchung anhand moderner Kriterien vorzunehmen. Dazu gehören insbesondere Umweltschutzkriterien und Aspekte der Energiewende, die bisher keine Rolle spielen. Eine entsprechende Resolution haben wir heute verfasst“, erklären die Landräte Dietmar Seefeldt (SÜW) und Dr. Fritz Brechtel (GER) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (LD) und Bürgermeister Marcus Schaile (Stadt GER). Sie halten an einer erneuten Nutzen-Kosten-Analyse fest, „denn wie soll der Schienenverkehr gefördert werden, wenn Umweltkriterien bei einer Einschätzung keine Rolle spielen?“

  • 02.12.2020  Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt: Hilfe der Bundeswehr bis Januar 2021 verlängert

    „Ich bin dankbar, dass der Hilfeleistungsantrag zur Verlängerung der Unterstützung durch die Bundeswehr in der Kontaktnachverfolgung bewilligt wurde“, zeigt sich Landrat Dietmar Seefeldt erleichtert. „Die Unterstützung der Soldatinnen und Soldaten sorgt für eine spürbare Entlastung unserer Kolleginnen und Kollegen im Gesundheitsamt. Ich bin froh, dass wir bis Mitte Januar auf die Hilfe der 15 Soldatinnen und Soldaten bauen können. Das verschafft den Kolleginnen und Kollegen im Gesundheitsamt auch weiterhin etwas Luft“, so Landrat Dietmar Seefeldt.

  • 02.12.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (02.12.2020, 14:30 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 40 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.328 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 980 Personen sind gesundet*. 10 Personen sind verstorben.

  • 01.12.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (01.12.2020, 15:00 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 12 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.288 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 960 Personen sind gesundet*. 10 Personen sind verstorben.

  • 01.12.2020  Buchvorstellung „Unser grünes Herz“

    Buchvorstellung „Unser grünes Herz“

    Der Wald ist von ganz besonderer Bedeutung für uns. Er hilft uns in vielen unterschiedlichen Bereichen. Jeder kann das auf seine eigene Weise erfahren. Dieses besondere Verhältnis und die Bedeutung für uns Menschen beschreibt das Buch „Unser grünes Herz“ auf eindrucksvolle Weise. Die Autoren haben jetzt – ganz getreu dem Buchtitel – mitten im Pfälzerwald, in der Nähe der St. Anna Kapelle in Burrweiler – das Buch „Unser grünes Herz“ vom Landauer Knecht Verlag vorgestellt. „Es ist eine Hommage an den Wald – und ein Weckruf an uns alle“, sagt Landrat Dietmar Seefeldt über das jetzt neu erschienene Buch „Unser grünes Herz“. In den 120 Seiten schreiben Stefan Asam, ehemals Forstamtsleiter in Annweiler und heute Direktor der Zentralstelle der Forstverwaltung in Neustadt/Weinstraße, Fabian Grimm, Jäger, Blogger und Buchautor, Dr. Christoph Kopf, Referent für Waldnaturschutz bei den Landesforsten Rheinland-Pfalz und Michael Leschnig, Leiter des forstlichen Infozentrums Haus der Nachhaltigkeit im Biosphärenreservat Pfälzerwald, über die wunderschönen Wälder im Landkreis Südliche Weinstraße.

  • 30.11.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (30.11.2020, 12:00 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 27.11.2020, 42 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.276 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 936 Personen sind gesundet*. 10 Personen sind verstorben.

  • 27.11.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (27.11.2020, 12:00 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 30 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.234 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 884 Personen sind gesundet*. 10 Personen sind verstorben.

  • 26.11.2020  Entwurf des Kreishaushalts auch digital abrufbar

    Am 14. Dezember 2020 wird der Kreistag in seiner Sitzung ab 14:30 Uhr in der Turn- und Festhalle Heuchelheim-Klingen den Kreishaushalt für das Jahr 2021 beraten und beschließen. Der Verwaltungsvorschlag für die Ausgestaltung des Haushalts wurde am 16. November in der Sitzung des Kreisausschusses beraten.

  • 26.11.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (26.11.2020, 16:15 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 20 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.204 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 859 Personen sind gesundet*. 10 Personen sind verstorben.

  • 26.11.2020  Coronavirus: Kreise SÜW und Germersheim sowie Stadt Landau erlassen Allgemeinverfügungen zur Anordnung der Absonderung in häusliche Quarantäne

    Aufgrund der dynamischen Entwicklung im Hinblick auf die Corona-Fallzahlen haben die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim sowie die Stadt Landau jeweils Allgemeinverfügungen erlassen, die den Verwaltungen ein schnelleres Handeln bei der Verfügung von Quarantänen ermöglicht. „An den bisherigen Beurteilungen und der fachlichen Vorgehensweise ändert sich nichts. Lediglich die verwaltungstechnischen Abläufe werden der sich dynamisch verändernden Situation im Landkreis angepasst“, erklären die Landräte Dietmar Seefeldt und Dr. Fritz Brechtel sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch.

  • 26.11.2020  Mainz für südpfalzweites Impfzentrum im Wörther Hilfskrankenhaus - Ministerium hat „keine Bedenken gegen die vorgeschlagene Lösung“

    Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie hat sein Einverständnis zur Errichtung eines südpfalzweiten, großen Impfzentrums im Corona-Hilfskrankenhaus in Wörth gegeben. Das Land sieht „keine Bedenken gegen die vorgeschlagene Lösung“. „Unsere Fachleute arbeiten bereits intensiv daran, die bestehende Infrastruktur an die zahlreichen und detaillierten Vorgaben, die ein Impfzentrum erfüllen muss, anzupassen“, berichten die Landräte Dr. Fritz Brechtel (GER) und Dietmar Seefeldt (SÜW) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (LD). Sie sind zuversichtlich, „dass hier viele Menschen in vergleichsweise kurzer Zeit geimpft werden können, sobald das Land das medizinisches Personal und die Logistik, darunter die Anlieferung des Impfstoffes und die Anmeldung und Vergabe der Impftermine, organisiert hat.“

  • 26.11.2020  Herxheim bekommt neue Rettungswache

    Herxheim bekommt neue Rettungswache

    In diesen Tagen wird mit dem Bau einer neuen Rettungswache der DRK Rettungsdienst Südpfalz GmbH in Herxheim begonnen. Die neuen Räumlichkeiten in der St. Christophorus Straße sind notwendig geworden, da der Platz in der bisherigen Feuerwache nicht mehr ausreicht und eine Erweiterung dort nicht möglich war.

  • 25.11.2020  Südpfalzweites Impfzentrum im Wörther Hilfskrankenhaus

    Für die Südpfalz soll ein großes Impfzentrum im Corona-Hilfskrankenhaus in Wörth eingerichtet werden. Darauf haben sich die beiden Landräte Dr. Fritz Brechtel (GER) und Dietmar Seefeldt (SÜW) sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch (LD) verständigt. Eine erste Reaktion aus dem Ministerium war positiv, jetzt wird noch die finale schriftliche Zusage aus Mainz erwartet. „Der Standort hat viele Vorteile und kann sehr schnell in Betrieb gehen, da ein großer Teil der räumlichen und medizinischen Infrastruktur schon bereitsteht“, so die drei Verwaltungschefs. Sie betonen aber auch, „dass mit einem Standort personelle und logistische Ressourcen zwar geschont werden, sollte es jedoch zu einem unüberschaubaren Andrang und Terminstaus kommen, wird zeitnah über eine Ergänzung durch ein weiteres Impfzentrum mit dem Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie entschieden.“

  • 25.11.2020  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (25.11.2020, 16:15 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 32 weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 1.184 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 835 Personen sind gesundet*. 10 Personen sind verstorben.

  • 25.11.2020  Südpfälzer Verwaltungschefs unterstützen Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ der Round-Table-Familie

    Südpfälzer Verwaltungschefs unterstützen Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ der Round-Table-Familie

    Für leuchtende Kinderaugen zur Weihnachtszeit: Auch in diesem Jahr reist der „Weihnachtspäckchenkonvoi“ zu bedürftigen Kindern in Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine. Die bundesweite Aktion der Round-Table-Familie sammelt in Deutschland Geschenkpakete und bringt diese per LKW-Konvoi in entlegene und ländliche Regionen der vier osteuropäischen Länder. Dafür haben Ehrenamtliche unter anderem in der Stadt Landau sowie den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße Geschenke für den „Weihnachtspäckchenkonvoi“ gesammelt. Auch die drei Verwaltungschefs Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Landrat Dietmar Seefeldt und Landrat Dr. Fritz Brechtel unterstützen die Aktion – mit eigenen Paketen und einem Spendenscheck über 1.500 Euro aus Mitteln der Sparkassenstiftungen Südliche Weinstraße und Germersheim-Kandel.

  • 25.11.2020  Box für Obdachlose: Landrat Dietmar Seefeldt unterstützt Aktion in der Vorweihnachtszeit

    Box für Obdachlose: Landrat Dietmar Seefeldt unterstützt Aktion in der Vorweihnachtszeit

    Eine Box für Obdachlose – diese Idee möchten Jacqueline Willich und Sarah Gass umsetzen und haben sich deshalb unter anderem an Landrat Dietmar Seefeldt gewandt. Die Päckchen sollen aus Hygiene-Pflegeprodukten, wie beispielsweise Zahnbürste, Zahnpasta, Deo, Creme, Duschgel, Bürsten/Kamm und Sonstiges bestehen und sollen vor Weihnachten an obdachlose Frauen und Männer in der Südpfalz überreicht werden.

  • 25.11.2020  Gelbe Säcke: Abholung ab 2022 14-täglich

    Gelbe Säcke: Abholung ab 2022 14-täglich

    Ab dem 1. Januar 2022 werden die Gelben Säcke im Landkreis Südliche Weinstraße öfter abgeholt, das ist ein Ergebnis der Verhandlungen mit den Dualen Systemen Deutschland (DSD). „Die Abholfrequenz wird erhöht, sodass die Gelben Säcke ab dem Jahr 2022 14-täglich statt wie bisher vierwöchentlich abgeholt werden. Außerdem wird die Qualität der Säcke noch einmal verbessert, sie sollen deutlich reißfester werden“, gibt Landrat Dietmar Seefeldt bekannt.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken