Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 11.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (11.05.2022, 10:30 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 166 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 43.257 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 41.844 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 245 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 10.05.2022  Unabhängiger werden von Öl und Gas! Energiesparen ist wichtiger denn je – kostenlose Web-Seminar-Reihe startet

    Unabhängiger werden von Öl und Gas! Energiesparen ist wichtiger denn je – kostenlose Web-Seminar-Reihe startet

    Fundierte Informationen zum Energiesparen, von einfachen und kostengünstigen Maßnahmen bis hin zu Tipps für komplette Modernisierung von Gebäuden, bietet eine dreiteilige, digitale Seminarreihe. Sie startet am morgigen Mittwoch, 11. Mai, und wird von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz angeboten, in Kooperation mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz, Regionalbüro Mittelhaardt & Südpfalz / Vorderpfalz, dem Bezirksverband Pfalz, dem Landkreis Südliche Weinstraße sowie den Verbandsgemeinden Bad Bergzabern, Landau-Land und Herxheim. Anmeldungen sind online möglich.

  • 10.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (10.05.2022, 10:19 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 269 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 43.091 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 41.726 Personen sind gesundet. Leider muss ein neuer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um eine männliche Person aus der Verbandsgemeinde Offenbach, die an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 245 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 09.05.2022  Tag der Kinderbetreuung: Der Landkreis sagt DANKE!

    Tag der Kinderbetreuung: Der Landkreis sagt DANKE!

    Heute ist Tag der Kinderbetreuung – ein sehr guter Anlass, sich bei all jenen zu bedanken, die täglich dafür sorgen, dass die Kinder im Landkreis Südliche Weinstraße bestmöglich aufwachsen und Eltern Beruf und Familie optimal miteinander vereinbaren können. Erster Kreisbeigeordneter Georg Kern besuchte heute Vormittag gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreisjugendamtes sowie Vertreterinnen des Kreiselternausschusses, stellvertretend für die 73 Kindertagesstätten im Landkreis, unter anderem die katholische Kita St. Christophorus in Burrweiler.

  • 09.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (09.05.2022, 10:09 Uhr) haben sich seit der letzten Meldung am Freitag, 6. Mai, 81 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 42.822 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 41.582 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 244 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 09.05.2022  Studie zu Radwegen in SÜW: Vergabeverfahren eingeleitet

    Die geplante Potenzialstudie von Radwegen (Pendlerradwege) für den Alltagsradverkehr im Landkreis Südliche Weinstraße geht in die nächste Phase. Der Kreisausschuss hat in seiner vergangenen Sitzung der Einleitung eines Vergabeverfahrens durch die Verwaltung und der anschließenden Entscheidung über die Vergabe zugestimmt.

  • 09.05.2022  FerienSpass SÜW: Neues Ferienangebot des Kreisjugendamtes aufgelegt

    Esel-Wanderungen, Survival-Aktionen oder Musizieren: Das Jugendamt des Landkreises Südliche Weinstraße hat ein neues Ferienangebot für Kinder und Jugendliche entwickelt. Die Aktion „FerienSpaß SÜW“ ist eine Weiterentwicklung des bekannten Ferienpasses, der über viele Jahre in Kooperation mit der Stadt Landau aufgelegt wurde. Mit dem „FerienSpass SÜW“ werden im Landkreis Südliche Weinstraße neue Schwerpunkte gesetzt.

  • 06.05.2022  Landrat und Kreisjugendamt gratulieren Heilpädagogischer Kinder- und Jugendhilfe Oberotterbach e.V. zu 50-jährigem Jubiläum

    Zum 50-jährigen Bestehen des Vereins „Heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfe Oberotterbach e.V.“ gratulierte Landrat Dietmar Seefeldt. Auch der für Jugend und Familie zuständige Erste Kreisbeigeordnete Georg Kern und die Leiterin des Kreisjugendamts, Hannelore Schlageter, überbrachten ihre Glückwünsche. Sie nahmen persönlich an der Jubiläumsfeier am 29. April in Oberotterbach teil, um dem Verein, der inzwischen ein breit aufgestellter Träger der Jugendhilfe ist, die Verbundenheit auszudrücken. Landrat Dietmar Seefeldt hält fest: „Kinder und Jugendliche, die aus verschiedensten Gründen nicht in der Herkunftsfamilie bleiben können, brauchen zeitgemäße, sichere Möglichkeiten unterzukommen. Ebenso professionelle Fachkräfte, die sie auf ihrem Weg begleiten und ihnen neue Chancen bieten. In Oberotterbach und in den Außenstellen des Trägers findet solche qualifizierte und zugewandte Arbeit statt.“

  • 06.05.2022  Europakonzert der deutsch-französischen Bigband am Weintor findet großen Anklang – „Zeichen für das geeinte, friedliche Europa“

    Europakonzert der deutsch-französischen Bigband am Weintor findet großen Anklang – „Zeichen für das geeinte, friedliche Europa“

    Rund 180 Besucherinnen und Besucher von „hiwwe un‘ driwwe“, schmissiger Bigband-Sound, leckerer Flammkuchen und ein guter Wein im Glas: Das erste deutsch-französische Europakonzert am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach am Donnerstagabend, 5. Mai 2022, war eine bemerkenswerte Premiere. Auch zahlreiche Politikerinnen und Politiker waren dabei. Man war sich einig: Der Abend im Sinne der deutsch-französischen Freundschaft soll möglichst wiederholt werden, wieder anlässlich des Europatags. Bei allem Genuss der Musik und des Miteinanders war der Krieg gegen die Ukraine in Redebeiträgen und in Köpfen während des Konzerts sehr präsent.

  • 06.05.2022  Elke Steiner zeigt Tierwelten und mehr im Kreishaus SÜW – herzliche Einladung zur öffentlichen Vernissage am 15. Mai

    Elke Steiner zeigt Tierwelten und mehr im Kreishaus SÜW – herzliche Einladung zur öffentlichen Vernissage am 15. Mai

    Eine Künstlerin oder ein Künstler soll es zuhause nach einer Redensart ja besonders schwer haben. Anders bei Elke Steiner: Die freischaffende Malerin aus Gossersweiler-Stein hat in zahlreichen Schauen in der Region überzeugt und stellt nun auch in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße aus. Dabei handelt es sich um ein Wiedersehen, wie Landrat Dietmar Seefeldt berichtet: „Der Landkreis Südliche Weinstraße freut sich, dass Elke Steiners Werke demnächst bei uns zu sehen sind. Tatsächlich ist es nach der Ausstellung im Jahre 2002 bereits die zweite Schau der Künstlerin aus SÜW im SÜW-Kreishaus“, so Seefeldt. Die Ölgemälde Steiners sind zwischen dem 15. Mai und dem 24. Juni 2022 in der Kreisverwaltung zu betrachten. Zur Vernissage lädt Landrat Dietmar Seefeldt alle Interessierten herzlich ein: am Sonntag, 15. Mai 2022 um 11 Uhr.

  • 06.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (06.05.2022, 09:59 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 141 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 42.741 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 40.941 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 244 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 05.05.2022  Neue Sprechzeiten des Bürgerinfotelefons ab Donnerstag, 12. Mai

    Das gemeinsame Bürgerinfotelefon des Landkreises Südliche Weinstraße und der Stadt Landau ist ab Donnerstag, 12. Mai, zu anderen Sprechzeiten erreichbar. Für Fragen rund um das Coronavirus stehen die Mitarbeitenden den Bürgerinnen und Bürgern künftig Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr zur Verfügung. Das Bürgerinfotelefon ist unter der Telefonnummer 06341/940 555 erreichbar.

  • 05.05.2022  Problemabfallsammlung von 16. bis 20. Mai im Landkreis Südliche Weinstraße

    Es werden wieder Problemabfälle eingesammelt: In der Zeit von 16. bis 20. Mai finden in einer Reihe von Gemeinden Problemabfallsammlungen statt. Den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis wird dabei Gelegenheit gegeben, ihr Umweltbewusstsein unter Beweis zu stellen und Problemabfälle umweltgerecht zu entsorgen.

  • 05.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (05.05.2022, 10:17 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 104 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 42.600 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 40.714 Personen sind gesundet. Leider müssen zwei neue Todesfälle verzeichnet werden. Es handelt sich um eine männliche Person aus der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern und um eine weibliche Person aus der Verbandsgemeinde Herxheim, die an oder mit COVID-19 verstorben sind. Insgesamt sind 244 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 05.05.2022  „Weil sie’s kann! - Frauen-Körper-Lebens-Welten 2022“ – Eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten

    „Weil sie’s kann! - Frauen-Körper-Lebens-Welten 2022“ – Eine Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten

    Weil Frau es kann und sie gerade das in diesen (Krisen-)Zeiten immer wieder unter Beweis stellt, haben die Gleichstellungsbeauftragten Isabelle Stähle (SÜW), Evi Julier (LD) und Lisa-Marie Trog (GER) zum zweiten Mal die Veranstaltungsreihe „Weil sie’ s kann! Frauen-Körper-Lebens-Welten“ in einem digitalen Format entwickelt. Sie wollen damit Frauen Mut machen, neue Wege zu mehr Geschlechtergerechtigkeit zu gehen.

  • 05.05.2022  250 Ideen, Wünsche und Vorschläge kamen bei den SÜW-Klimaworkshops zusammen: Veranstaltungsreihe abgeschlossen, Ergebnisse fließen ins Klimaschutzkonzept ein

    Der April stand ganz im Zeichen des Klimaschutzes: Fünf Klimaworkshops im digitalen Format hat der Landkreis Südliche Weinstraße zwischen dem 6. und 29. April 2022 veranstaltet. Knapp 250 Ideen, Anregungen und Wünsche kamen dabei zusammen. „Dass die Workshops gut angenommen und alle Themen engagierte diskutiert wurden, freut uns und zeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger der Südlichen Weinstraße viel zur Erstellung unseres Klimaschutzkonzeptes für den Landkreis beizutragen hatten“, so Landrat Dietmar Seefeldt. Er betont: „Neben dem inhaltlichen Austausch diente die Veranstaltungsreihe auch dem Netzwerken. Die Beteiligten sind miteinander ins Gespräch gekommen, haben diskutiert und Perspektiven auf verschiedene Klimaschutzmaßnahmen ausgetauscht. Gemeinsam wollen wir dem Klimawandel auf unserer lokalen Ebene effektiv begegnen.“

  • 04.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (04.05.2022, 10:13 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 280 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 42.496 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 40.724 Personen sind gesundet. Insgesamt sind 242 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

  • 04.05.2022  Schornsteinfeger: Eigentümer sind in der Pflicht

    Der Fachkräftemangel macht auch vor dem Schornsteinfegerhandwerk keinen Halt. Dies führt mittlerweile dazu, dass bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger die Arbeiten in ihren festgelegten Kehrbezirken nicht immer alle alleine bewältigen können. Deshalb weist die Ordnungsbehörde der Kreisverwaltung darauf hin, dass sich grundsätzlich Eigentümer von Grundstücken und Räumen selbst darum kümmern müssen, dass erforderliche Arbeiten nach dem Schornsteinfeger-Handwerksgesetz fristgerecht ausgeführt werden. Da nämlich viele Schornsteinfeger die Verwaltung der Termine für die durchzuführenden Arbeiten als Serviceleistung erledigen, ist diese Regelung im Schornsteinfegerwesen, die durch das geänderte Schornsteinfeger-Handwerksgesetz (SchfHwG) bereits seit 2013 in Kraft trat, vielen nicht bekannt.

  • 03.05.2022  Gymnasium Edenkoben sammelt für die Ukraine: Gefülltes Spendenkonto und zufriedene Schülerinnen und Schüler

    Gymnasium Edenkoben sammelt für die Ukraine: Gefülltes Spendenkonto und zufriedene Schülerinnen und Schüler

    Das Gymnasium Edenkoben hat sich mit Sach- und Geldspenden an der Hilfsaktion der Evangelischen Jugend Pfalz für die Ukraine beteiligt. Dabei kamen ganz verschiedene Hilfsgüter zusammen. „Die Palette reichte von Dingen des täglichen Bedarfs über Babynahrung bis hin zu Powerbanks. Auch Geldspenden und Einnahmen aus dem Kuchenverkauf konnten mit über 4.000 Euro zum Erfolg der Aktion beitragen“, berichtet Schulleiter Philipp Jähne. Die Sammel- und Spendenaktion des Gymnasiums wurde aus einer Initiative von Ralf Neuschwander, der neben seiner Funktion als evangelischer Pfarrer und Religionslehrer auch Verbindungslehrer des Gymnasiums ist, ins Leben gerufen.

  • 03.05.2022  Coronavirus: Fallzahlen im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (03.05.2022, 10:28 Uhr) haben sich seit der gestrigen Meldung 450 weitere Fälle des Coronavirus (SARS-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und in der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 42.216 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße bekannt. 40.484 Personen sind gesundet. Leider muss ein weiterer Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich um einen Mann aus der Stadt Landau, der an oder mit COVID-19 verstorben ist. Insgesamt sind 242 Personen verstorben. Den Angehörigen und Hinterbliebenen sprechen Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch ihr herzliches Beileid aus.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken