Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Pressemeldungen

 
 
 
  • 27.04.2020  Coronavirus: Neue und gesundete Fälle im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (27. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit 24. April zwei weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 215 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 174 Personen sind gesundet*. 2 Personen sind verstorben.

  • 27.04.2020  Gesundheitsamt gibt Informationen zu Vorkehrungen um Verkeimung von Trinkwasser-Installationen in Corona-Zeiten zu vermeiden

    Während der aktuellen Corona-Pandemie haben hat sich die Frage zur Übertragbarkeit des Coronavirus durch Trinkwasser ergeben. Das Umweltbundesamt gibt Entwarnung und schätzt eine Verbreitung des Virus über das Trinkwasser als höchst unwahrscheinlich ein. Bei der Verteilung des Trinkwassers innerhalb von Gebäuden und Einrichtungen weist das Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße jedoch auf einen wichtigen Aspekt hin: In der aktuellen Zeit der verordneten Nutzungseinschränkungen in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens müssen die Stagnation des Trinkwassers in den Leitungen bedacht und Vorkehrungen getroffen werden.

  • 24.04.2020  ÖPNV Verkehrsangebot im VRN wird angepasst: Bus- und Bahnverkehr ab 4. Mai 2020 weitestgehend im Regelbetrieb – Einschränkungen abends und am Wochenende

    Der Bus- und Bahnverkehr wird im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) nach der schrittweisen Erleichterung der Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen bzw. dem stufenweisen Start des Schulbetriebes angepasst, allerdings bestehen weiterhin Einschränkungen und zwar abends und am Wochenende. Nach Einführung des verpflichtenden Tragens von Mund/Nasen-Schutz/Masken ist auch im VRN diese Vorsichtsmaßnahme sofort von den Fahrgästen im ÖPNV eigenverantwortlich umzusetzen. Durch die schrittweise Öffnung des täglichen Lebens werden wieder mehr Fahrgäste und vor allem Schüler in den Bussen und Bahnen im VRN erwartet. Deshalb wird auch das ÖPNV-Angebot im Verbundgebiet wieder angepasst.

  • 24.04.2020  Coronavirus: Ab 4. Mai Unterrichtsbeginn mit Schülerbeförderung

    Ab 4. Mai wird im Zusammenhang mit der schrittweisen Schulöffnung wieder der übliche Schulfahrplan im ÖPNV gefahren. In der zweiten Stufe beginnt an diesem Tag der Unterricht insbesondere in den Grundschulen der Klassenstufe 4, in den Realschulen plus für die Klassenstufen 9 und 10 sowie der Jahrgangsstufe 11 (FOS), an den G9 Gymnasien die Klassenstufen 10, 11 und 12.

  • 24.04.2020  Coronavirus: Neue und gesundete Fälle im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (24. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit gestern keine weiteren Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 213 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 173 Personen sind gesundet*. 2 Personen sind verstorben.

  • 23.04.2020  Trifelsbad Annweiler kann saniert werden

    Trifelsbad Annweiler kann saniert werden

    Die Sanierung des Freibades in Annweiler wurde mit voraussichtlichen Gesamtkosten in Höhe von 3,25 Millionen Euro in den diesjährigen Jahresförderplan des Landes Rheinland-Pfalz aufgenommen. Bürgermeister Christian Burkhart wurde heute von Landrat Dietmar Seefeldt persönlich über diese positive Nachricht informiert und freut sich, dass die Umsetzung des Projekts jetzt vorangetrieben werden kann.

  • 23.04.2020  Corona-Pandemie: Stadt Landau und Landkreis Südliche Weinstraße sagen Weintage 2020 ab – Auch Landauer Sommer, Weinfeste in den Landauer Stadtdörfern sowie zahlreiche Veranstaltungen an der Südlichen Weinstraße müssen entfallen

    Die erforderlichen Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie machen die Durchführung von Großveranstaltungen bundesweit bis mindestens 31. August unmöglich. Die Stadt Landau, der Landkreis Südliche Weinstraße und die gemeinsame Veranstaltungsgesellschaft mit der Sparkasse Südliche Weinstraße sagen aus diesem Grund die für den 12. bis 15. Juni geplanten Weintage der Südlichen Weinstraße in Landau ab. „Der Schutz der Bevölkerung muss an erster Stelle stehen und kann bei einer Veranstaltung dieser Art, die ja vom gegenseitigen Austausch und dem Kontakt mit vielen Menschen lebt, nicht gewährleistet werden“, sind sich OB Thomas Hirsch und Landrat Dietmar Seefeldt einig, die die Absage nichtsdestotrotz bedauern. „Für uns Pfälzerinnen und Pfälzer ist das Verbot von Großveranstaltungen bzw. die Absage von traditionellen Festen besonders schmerzhaft, aber leider notwendig“, so die beiden Verwaltungschefs weiter.

  • 23.04.2020  Coronavirus: Neue und gesundete Fälle im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (23. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit gestern zwei weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 213 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 169 Personen sind gesundet*. 2 Personen sind verstorben.

  • 23.04.2020  Keine Sammlung von Problemabfällen beim Wertstoffwirtschaftszentrum Süd am 25. April

    Wegen der Schließung des Wertstoffwirtschaftszentrums Süd (WWZ Süd) kann die ursprünglich für Samstag, den 25. April 2020 geplante Sammlung von Problemabfällen beim WWZ Süd bei Billigheim-Ingenheim nicht stattfinden. Die nächsten Problemabfallsammlungen finden laut Plan von 11. Mai bis 15. Mai in den verschiedenen Gemeinden des Landkreises statt. Weitere Informationen und die genauen Termine der Gemeinden sind auf der Homepage des Landkreises Südliche Weinstraße unter www.suedliche-weinstrasse.de/de/einrichtungen/eww zu finden.

  • 23.04.2020  Online-Antragsverfahren für Schülerfahrkarten

    Im Landkreis Südliche Weinstraße kann die Antragstellung der Schülerbeförderungstickets auch für das kommende Schuljahr 2020/21 im Onlineverfahren erfolgen. Das Eingabeportal steht den Eltern, deren Kinder erstmals in eine weiterführende Schule des Landkreises Südliche Weinstraße wechseln oder neu als „Busschüler“ die Grundschule besuchen, zur Verfügung. Ein Infobrief für die Eltern wurde zum Anmeldetermin über die Schulen verteilt.

  • 23.04.2020  Gesucht, gefunden, geschult - Ehrenamtliche Corona-Helfende werden ausgebildet

    In der Corona Hilfsstation in Wörth wurden dieser Tage erste Freiwillige für einen möglichen Einsatz in den südpfalzweiten Hilfseinrichtungen geschult. Weitere Unterweisungen sind bereits terminiert. Bei den freiwillig Helfenden handelt es sich um Menschen mit medizinischer Ausbildung, die aus der gesamten Südpfalz stammen.

  • 22.04.2020  Coronavirus: Neue und gesundete Fälle im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (22. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit gestern drei weiteren Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 211 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 169 Personen sind gesundet*. 2 Personen sind verstorben. Leider muss im Landkreis Südliche Weinstraße ein zweiter Todesfall verzeichnet werden. Es handelt sich dabei um eine männliche Person aus der Verbandsgemeinde Landau-Land mit Vorerkrankungen.

  • 22.04.2020  OB Thomas Hirsch und Landräte Dr. Fritz Brechtel und Dietmar Seefeldt begrüßen Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz

    Aus der dringenden Empfehlung wird nun eine Pflicht: In Rheinland-Pfalz gilt vom kommenden Montag an für den öffentlichen Nahverkehr und Einkäufe in Geschäften die Pflicht zum Tragen einer Maske. Die Landräte Dr. Fritz Brechtel und Dietmar Seefeldt sowie Oberbürgermeister Thomas Hirsch hatten sich bereits Anfang April für das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit ausgesprochen.

  • 22.04.2020  Freundschaft in Zeiten von Corona: Stadt Landau, Landkreis Südliche Weinstraße und Landkreis Germersheim unterstützen deutsch-französischen Solidaritätsaufruf

    „Die Grenzen schließen sich, aber nicht unsere Herzen!“: So steht es in dem deutsch-französischen Solidaritätsaufruf, den jetzt auch Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch, der Landrat des Landkreises Südliche Weinstraße, Dietmar Seefeldt, und der Landrat des Landkreises Germersheim, Dr. Fritz Brechtel, unterzeichnet haben. Gemeinsam mit etwa 200 anderen Amtsträgerinnen und Amtsträgern aus dem Elsass und der Südpfalz erinnern sie darin an den Wert der deutsch-französischen Freundschaft und beschwören den Zusammenhalt in der Corona-Krise.

  • 22.04.2020  Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße gibt Geschäften Hilfestellung an die Hand

    Seit 20. April können Geschäfte bis zu 800 m² Verkaufsfläche unter bestimmten Auflagen wieder eröffnen. Diese Limitierung soll es ermöglichen, dass Ansammlungen von Personen vor oder in den Einrichtungen vermieden werden und sich in der Einrichtung insgesamt höchstens eine Person pro 10 qm Einrichtungsfläche befindet. Zudem muss nach der Vierten Corona-Bekämpfungsverordnung gewährleistet sein, dass der Mindestabstand zwischen Personen 1,5 Meter beträgt und dass Auflagen zur Hygiene eingehalten werden. Als Hygieneauflage sieht die Verordnung beispielsweise die Bereitstellung von Desinfektionsmittel und Schutzscheiben für Kassen- und Thekenpersonal vor. Das Gesundheitsamt Landau Südliche-Weinstraße bietet Geschäften eine Hilfestellung an und hat ein Konzept erstellt, welche Hygienemaßnahmen getroffen werden können, um den Auflagen gerecht zu werden.

  • 22.04.2020  Kommunalverwaltungen im Landkreis öffnen ab 4. Mai schrittweise für den Publikumsverkehr

    In einer Telefonkonferenz haben sich die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Verbandsgemeinden im Landkreis Südliche Weinstraße und Landrat Dietmar Seefeldt gestern verständigt, die Verbandsgemeindeverwaltungen und die Kreisverwaltung ab 4. Mai stufenweise für den Publikumsverkehr zu öffnen. Für die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher sowie Mitarbeiter der Verwaltungen wird eine Besuchersteuerung eingerichtet.

  • 21.04.2020  Umgang mit Zahlungsforderungen aufgrund der Corona-Pandemie

    Aufgrund der teilweise erheblichen finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie weist der Landkreis Südliche Weinstraße mit seinem Eigenbetrieb WertstoffWirtschaft darauf hin, dass sich Betriebe und BürgerInnen, die aufgrund der Corona-Pandemie von Zahlungsschwierigkeiten betroffen sind, mit den jeweils zuständigen Fachbereichen der Verwaltung in Verbindung setzen können. Bei Kenntnis der konkreten Situation prüft die Verwaltung gerne inwieweit eine Unterstützung möglich ist. Eine Abstimmung, wann eine Zahlung geleistet werden kann, ist im Rahmen der Einzelfallprüfung beispielsweise bei einer Stundung möglich, meist sogar kostenfrei und wesentlich effizienter als nicht auf Zahlungsverpflichtungen zu reagieren.

  • 21.04.2020  Coronavirus: Neue und gesundete Fälle im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (21. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit gestern keine weiteren Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 208 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 163 Personen sind gesundet*. 1 Person ist verstorben.

  • 21.04.2020  Stadt Landau, Landkreis Südliche Weinstraße und Landkreis Germersheim fahren Stabsarbeit im Katastrophenschutz zurück – Hirsch, Seefeldt und Dr. Brechtel: „Virus hat Alltag dauerhaft verändert“

    Schon früh in der Corona-Krise hatten die Stadt Landau sowie die Landkreise Südliche Weinstraße und Germersheim die höchstmögliche Stufe 5 im Katastrophenschutz ausgerufen, eigene Katastrophenschutzstäbe eingerichtet sowie weitere Maßnahmen ergriffen, um den Schutz der Bevölkerung in dieser Ausnahmesituation zu gewährleisten. Analog der Lockerungen der Corona-Beschränkungen, die am Montag, 20. April, bundesweit in Kraft getreten sind, haben die drei Gebietskörperschaften entschieden, dass ein Aufrechterhalten der Stufe 5 vorerst nicht mehr erforderlich ist. Stattdessen gilt nun in der Stadt und den beiden Landkreisen eine sogenannte Gesundheitslage nach dem Infektionsschutzgesetz.

  • 20.04.2020  Coronavirus: Neue und gesundete Fälle im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau

    Nach aktuellem Stand (20. April 2020, 14 Uhr) haben sich seit gestern keine weitere Fälle des Coronavirus (COVID-19) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt. Insgesamt wurden 208 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Landau/Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt. 149 Personen sind gesundet*. 1 Person ist verstorben.

Kontakt

Hagenkötter, Anna-Carina
Telefon 06341 940-104
E-Mail

Seite drucken