Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

„Bergzaberner Aulagespräche“ – Freier Eintritt zum Gesprächskonzert

05.11.2018

Um Musik und musikalische Bildung geht es beim sogenannten „Aulagespräch“ des Gymnasiums Bad Bergzabern. Am kommenden Freitag, 9. November 2018, 18:30 Uhr steht in der Aula des Alfred-Grosser-Schulzentrums der Pianist Francois Kilian im Mittelpunkt des „Gesprächskonzerts“. Er wird zusammen mit dem Orchester der Stadt Wissembourg und dem Kammerorchester der Kreismusikschule Südliche Weinstraße das Klavierkonzert in D-Dur von Joseph Haydn spielen. Die Leitung hat der französische Geiger und Dirigent der Kreismusikschule Marc Bender.

Weitere Solisten des Abend sind der erst achtjährige Geiger Leander Resch, der in diesem Jahr den hochkarätigen Wettbewerb des Salzburger Mozarteums „International Music Competition Grand Prize Virtuose“ gewann, ebenso wie auch Evita Schlender, die im Frühjahr mit ihrer Mandoline einen dritten Preis beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in Lübeck erreichte.

Den Auftakt des Konzerts wird das Ensemble der Grundschule Bad Bergzabern, unter der Leitung von Christian Eberle gestalten.
Neben Joseph Haydn werden Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Robert Schumann und Antonio Vivaldi erklingen.

„Die Reihe der `Aulagespräche´ soll als Schnittstelle zwischen Schule und Öffentlichkeit dienen und Forum für Begegnung, Austausch und Bereicherung sein“, erläutert Pete Allmann, Schulleiter des Gymnasiums.

Durch den Abend führen moderierend und in Interviews die Schülerinnen Johanna Hellmann und Leila White.
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Seite drucken