Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Kreisspitze unterstützt Aktion „Weihnachtspäckchenkonvoi“ von Round Table, Ladies‘ Circle, Tangent Club und Old Tablers

07.11.2018

Um bedürftigen Kindern aus Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine ein Geschenk zu machen, unterstützen Landrat Dietmar Seefeldt und der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott den Weihnachtspäckchenkonvoi unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ mit ihren selbstgepackten Päckchen. Bei der bundesweiten Aktion sammeln die Serviceclubs Round Table, Ladies‘ Circle, Tangent Club und Old Tablers Geschenkpakete, gefüllt mit Spielsachen, Süßigkeiten, Bekleidung und Hygieneartikeln, und bringen diese per LKW-Konvoi in entlegene und ländliche Regionen der vier osteuropäischen Länder und überraschen damit bedürftige Kinder an Weihnachten.

Der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott und Landrat Dietmar Seefeldt haben selbst Päckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi zusammengestellt.
Der Erste Kreisbeigeordnete Marcus Ehrgott und Landrat Dietmar Seefeldt haben selbst Päckchen für den Weihnachtspäckchenkonvoi zusammengestellt.

„Der Weihnachtspäckchenkonvoi ist eine schöne Aktion zur Weihnachtszeit, um Kindern in osteuropäischen Ländern eine Freude zu bereiten. Die Kinder dort kennen Weihnachten, wie wir es in Deutschland feiern, nicht. Umso schöner ist es, wenn man diese Kinder glücklich machen und für Begeisterung sorgen kann“, sind sich Landrat Seefeldt und der Erste Kreisbeigeordnete Ehrgott einig. „Es werden noch Päckchen für Kinder und Jugendliche angenommen. Jeder kann diese Aktion unterstützen. Wir rufen deshalb die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis auf, sich zu beteiligen und zusammen mit den eigenen Kindern ein Päckchen für ein Kind in Osteuropa zu packen.“

Das Geschenk von Landrat Seefeldt und dem Ersten Kreisbeigeordneten Ehrgott für ein Mädchen im Alter zwischen 7 und 10 Jahren enthält beispielsweise ein Turnbeutel, Buntstifte, ein Stickset, Hygieneartikel wie Zahnbürste, Zahnpasta und Duschbad aber auch Nützliches für den Winter wie Socken und eine Mütze. Auch für einen Jungen im Alter von 11 bis 15 Jahren haben sich Seefeldt und Ehrgott Gedanken gemacht: das Päckchen enthält unter anderem eine LED-Minitaschenlampe, ein Traktorspielzeug, Schokotaler aber auch Schulsachen und Hygieneartikel.

Der Konvoi startet Anfang Dezember in Richtung Osteuropa. Alle Päckchen aus der Südpfalz müssen bis spätestens 16. November an einer der Sammelstellen abgegeben werden. Dazu zählen das Geschäft Papierfix in der Landauer Königstraße und der diesjährige Verkaufsstand des Landauer Adventskalenders auf dem Rathausplatz.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de.

Seite drucken