Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Grundschule Herxheim testet Präventionsprojekt „Gemeinsam achtsam!“

07.02.2019

Lernen muss Spaß machen! Diese vielfach in der Hirnforschung belegte Aussage griffen die Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter an den Grundschulen des Landkreises Südliche Weinstraße auf, um mit „Gemeinsam Achtsam!“ ein Spiel zu entwickeln, das die sozialen Kompetenzen, wie Teamfähigkeit, Rücksichtnahme sowie Empathie der Kinder spielerisch fördert. Nach dem Startschuss an der Grundschule in Offenbach im November 2018, durften nun zwei 4. Klassen der Grundschule Herxheim unter Anleitung von Schulsozialarbeiterin Gabi Bloch und im Beisein von Schulleiter Bernd Rieder, Hedi Braun, Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde sowie dem Beigeordneten Christian Sommer das Spiel kennenlernen.

Das Bild zeigt das große und ansprechend gestaltete Spielfeld, die zuvor zugelosten Kuscheltiere dienten den Kindern als Spielfiguren.
Das Bild zeigt das große und ansprechend gestaltete Spielfeld, die zuvor zugelosten Kuscheltiere dienten den Kindern als Spielfiguren.

24 Aufgaben aus den Themenbereichen Medien, Kommunikation, Gefühle, Mitbestimmung, Selbstwert und Grenzen warteten darauf in Teamarbeit von den Kindern gespielt, ausprobiert und bearbeitet zu werden. Beispielsweise musste blind mit einem Partner ein Parcours bewältigt werden oder es galt zu erfahren, was Bierdeckel mit Vertrauen zu tun haben sowie von einer besseren Welt zu träumen. Die Kinder sollten auf vielfältigste Art und Weise miteinander in Kontakt kommen, sich als Team immer wieder neu abstimmen und kooperieren. Mit viel Spaß und sichtbarer Freude bewältigten die Kinder die Aufgaben und Übungen und stellten abschließend fest „Gemeinsam Achtsam“, das spielen wir gerne wieder“.

Landrat Dietmar Seefeldt freut sich darüber, dass nach einer Testphase an verschiedenen Grundschulen bis Mitte 2019 das Projekt als großes Präventionsangebot allen Grundschulen im Landkreis zur Verfügung stehen wird.


Seite drucken