Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Firmenbesuch: Landrat zu Gast bei TENNECO in Edenkoben

25.04.2019

Gemeinsam mit Bürgermeister Olaf Gouasé und dem Geschäftsführer der Mittelstandsberatungs- und Betreuungsgesellschaft GmbH (MBB), Uwe König, hat Landrat Dietmar Seefeldt das Tenneco-Werk in Edenkoben besucht und sich vom stellvertretenden Werkleiter Matthias Risch über aktuelle Entwicklungen informieren lassen. Am Standort Edenkoben - der sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Abgassystemen fokussiert - sind 1.511 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, davon über 840 in der Produktion und über 300 in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Neben einer Firmenpräsentation stand eine Produktionsbesichtigung auf dem Plan.

Ein weiteres Thema beim Firmenbesuch war der Fachkräftemangel. Dieser sei auch längst in Edenkoben angekommen, betonte der stellvertretende Werkleiter Matthias Risch. Das Unternehmen sei froh, dass es über eine eigene und gut ausgestattete Lehrwerkstatt verfügt: „Auszubildende haben es gut bei Tenneco. Wir sind ständig auf der Suche nach gewerblichen Auszubildenden, die bei uns eine hochwertige Ausbildung genießen.“
Auch Landrat Dietmar Seefeldt hat das Problem des Fachkräftemangels im Blick: „Es ist unser aller Interesse, dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken und dabei hilft die Berufsausbildung. Diese ermöglicht jährlich jungen Menschen den Einstieg in eine qualifizierte berufliche Tätigkeit. Tenneco ist ein guter Arbeitgeber, der seinen Auszubildenden eine hochwertige Ausbildung bietet.“

Beim Vor-Ort-Besuch zeigte sich auch Bürgermeister Olaf Gouasé erfreut über die Entwicklung von Tenneco: „Wir sind sehr stolz, dass ein Unternehmen wie Tenneco einen Standort in Edenkoben betreibt und dass in unserer Stadt durch die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung neue Konzepte entwickelt werden, die in der ganzen Welt Anwendung finden.“

Zur Zukunft des Edenkobener Standorts zeigte sich Matthias Risch zuversichtlich: „Aufgrund der Effizienz und Flexibilität des Standortes Edenkoben ist eine deutliche größere Fertigungstiefe als an anderen Standorten des Konzerns möglich. Durch die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung und die Flexibilität in der Produktion ist der Standort Edenkoben gut gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft“.

Hintergrund
Tenneco Inc. mit Sitz in Lake Forest, Illinois, gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung, Produktion und dem Vertrieb von Abgassystemen, Motorenkomponenten und kompletter technologischen Lösungen für diese Anwendungsbereiche, sowie Automotive-Ersatzteilen, Federungs-, Dämpfungs- und Radaufhängungssystemen. Tenneco‘s Absatzmärkte umfassen PKW, sowie On-Road und Off-Road Nutzfahrzeuge.
2018 erzielte Tenneco mit etwa 81.000 Mitarbeitern weltweit einen Umsatz von USD 11,8 Milliarden. Am 1. Oktober 2018 wurde die Übernahme von Federal Mogul, einem weltweit führenden Hersteller für Motoren- und Bremssystemkomponenten im Erstausrüster- und Aftermarkt abgeschlossen. Für die zweite Hälfte von 2019 plant Tenneco das Unternehmen in zwei unabhängige, börsennotierte Gesellschaften aufzuspalten: DRiV Incorporated mit Fokus auf Aftermarket und Ride Performance, sowie Tenneco Inc. mit Fokus auf Powertrain Technologien.

Seite drucken