Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Nicht nur für Schulklassen: Jugendherberge Bad Bergzabern mit vielfältigem Angebot

16.05.2019

Um sich einen Überblick über die 2011 sanierte Einrichtung zu verschaffen, hat Landrat Dietmar Seefeldt die Jugendherberge in Bad Bergzabern besucht. Die Jugendherberge ist nicht nur für erlebnisreiche Klassenfahrten geeignet, sondern bietet auch beste Bedingungen für Gruppen zum Lernen oder Proben. Darüber hinaus können Familien in der Jugendherberge Urlaub machen oder Feste in den Veranstaltungsräumen feiern.

Landrat Dietmar Seefeldt, Betriebsleiter Andreas Kupper und der Persönliche Referent des Landrats, Heiko Pabst, im Restaurant der Jugendherberge (v.l.n.r.).
Landrat Dietmar Seefeldt, Betriebsleiter Andreas Kupper und der Persönliche Referent des Landrats, Heiko Pabst, im Restaurant der Jugendherberge (v.l.n.r.).

Betriebsleiter Andreas Kupper, der die Jugendherberge seit 2012 leitet, hat die mit 30 Zimmern und 113 Betten ausgestattete Jugendherberge vorgestellt: Mit über 23.000 Übernachtungen im Jahr 2018 und einem Umsatz von 860.000 Euro ist der Betreiber mit der Auslastung zufrieden. Auch als Arbeitgeber hat sich die Einrichtung profiliert, derzeit sind 21 Mitarbeiter bei der Jugendherberge beschäftigt.

„Es ist sehr erfreulich, dass die Jugendherberge zum einem Anlaufpunkt für mehrere tausend Besucher jährlich ist und somit den Tourismus des Landkreises fördert und zum anderen noch zusätzlich als regionaler Arbeitgeber fungiert. Die Jugendherberge Bad Bergzabern ist eine Bereicherung für unseren Landkreis und lockt jährlich viele Gäste zu uns. Durch Einrichtungen wie diese steigt der Bekanntheitsgrad der Region, die Sanierung hat sich gelohnt“, so Landrat Dietmar Seefeldt.

Der Landkreis Südliche Weinstraße hat sich neben der Stadt Bad Bergzabern und der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern mit 70.000 Euro an den Sanierungsarbeiten beteiligt.

Zusätzlich zu den Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Jugendherberge auch sechs Aufenthalts- und Veranstaltungsräume für bis zu 100 Personen an. Häufig genutzt werden diese Räumlichkeiten von Vereinen, Schulklassen oder Firmen.

Betriebsleiter Andreas Kupper weist darauf hin, dass die barrierefreie Jugendherberge nicht nur Vereinen oder Firmen etwas zu bieten hat sondern auch Familien, die Urlaub machen wollen. Das Angebot sei breit gefächert.
Mehr Informationen zur Jugendherberge bietet die Homepage: https://www.diejugendherbergen.de/jugendherbergen/bad-bergzabern/portrait/.

Seite drucken