Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Erster Azubi-Tag der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße

06.06.2019

Im Mai fand zum ersten Mal ein Azubi-Tag der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße statt. Eingeladen waren nicht nur alle Auszubildenden zur oder zum Verwaltungsfachangestellten und die Beamtenanwärter, sondern auch neun junge Frauen und Männer, die erst in diesem Jahr ihre Ausbildung beginnen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Azubi-Tags.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Azubi-Tags.

Für die insgesamt 27 teilnehmenden Auszubildenden stand unter anderem eine zweistündige Kanufahrt auf dem Altrhein in Lingenfeld auf dem Programm. In den gemischten Zweier- beziehungsweise Dreier-Kanus war Zusammenarbeit beim Paddeln gefragt. Dabei konnten erste Kontakte geknüpft sowie bereits entstandene Bekanntschaften und Freundschaften ausgebaut werden.

Zu der Abendveranstaltung im Kreishaus waren dann ebenso alle Führungskräfte der Kreisverwaltung eingeladen, mit dem Ziel sich kennenzulernen und den Zusammenhalt zu stärken.

„Solche Veranstaltungen sind von enormer Wichtigkeit, um erste Kontakte untereinander zu schließen, aber auch um zu zeigen, dass hinter jeder Führungskraft auch ein Mensch steckt mit dem man sich ganz normal unterhalten kann. Ich wünsche mir für die Zukunft weitere Veranstaltungen dieser Art, damit bestehende Klischees oder Vorurteile gegenüber der Verwaltung abgebaut werden und um zu zeigen, dass der Öffentliche Dienst auch für junge Menschen attraktiv ist“, erklärte Kreisbeigeordneter Helmut Geißer.

Vor allem für die zukünftigen Auszubildenden war der Tag ein wichtiger erster Schritt um die Verwaltung sowie die baldigen Vorgesetzen kennenzulernen.

Organisiert wurde die Veranstaltung von Ausbildungsleiterin Lisa-Marie Kienel in Zusammenarbeit mit den Beamtenanwärtern des dritten Studienjahrs.

Seite drucken