Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Spende für Frauen und Kinder in Not

11.07.2019

Eine Spende in Höhe von 2.000 Euro konnte die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Südliche Weinstraße, Barbara Dees, hocherfreut von Zonta International entgegen nehmen. Bruni Monnerjahn, Präsidentin des Zonta Clubs Bad Bergzabern, überreichte ihr den Scheck. Mit dem Betrag wird der Förderverein Frauen und Kinder in Not e. V. unterstützt, der sich um Frauen und Kinder in Not kümmert, die im Landkreis SÜW wohnen. Schon seit vielen Jahren kann der Verein unbürokratisch Frauen in Not helfen, finanziert Präventionsprojekte gegen „Häusliche Gewalt“ mit und unterstützt die Arbeit des Frauenbüros SÜW.

Der Erlös im 100. Jubiläumsjahr von Zonta stammt aus der Adventskalender-Aktion in Zusammenarbeit mit Rotary- und Lions-Club in Bad Bergzabern.

Zonta International ist eine weltweit agierende Service-Organisation berufstätiger Frauen, welche benachteiligte Frauen unterstützt, begabte Frauen fördert und für die Rechte von Frauen in aller Welt eintritt.

Gleichstellungsbeauftragte Barbara Dees nimmt den Scheck von Bruni Monnerjahn, Präsidentin des Zonta Clubs Bad Bergzabern, entgegen.
Gleichstellungsbeauftragte Barbara Dees nimmt den Scheck von Bruni Monnerjahn, Präsidentin des Zonta Clubs Bad Bergzabern, entgegen.
Seite drucken