Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Übergangsgestaltung von der Kindertagesstätte zur Grundschule: Miteinander im Gespräch

23.10.2019

Seit vielen Jahren arbeitet eine Gruppe von Fachkräften aus dem Kindertagesstätten- und Grundschulbereich unter Federführung des Kreisjugendamtes daran, die gemeinsame Kooperation von Fachkräften aus den Kindertagesstätten und Grundschulen des Landkreises Südliche Weinstraße weiterzuentwickeln. Eine von der Steuerungsgruppe „Übergangsgestaltung“ organisierte und durchgeführte Kooperationsveranstaltung von Fachkräften der beiden Bildungseinrichtungen fand nun in der Grundschule, Klingbachschule, in Billigheim-Ingenheim statt.

Im Zentrum der Tagung stand der fachliche Austausch mit Einblicken in die Konzepte und Standards von Kindertagesstätten und Grundschulen. Außerdem gab es einen Impulsvortrag zum Thema Sprachbildung „Miteinander im Gespräch – eine Brücke zwischen Kindertagesstätte und Grundschule“. Die 50 teilnehmenden Fachkräfte arbeiteten in fünf verschiedenen Workshops mit dem Ziel, die sprachliche Bildungsarbeit in ihren Einrichtungen zu fördern und die Kooperationsarbeit zu intensivieren. So standen beispielsweise Schlüsselsituationen im Fokus, in denen Sprachstrategien in den jeweiligen Einrichtungen zum Einsatz kommen. Zudem wurden gemeinsame Vereinbarungen für die Arbeit im Hinblick auf Sprachförderung und Sprachstrategien entwickelt.

Zu der Fachtagung waren kooperierende Lehrkräfte und Erzieher aus den 26 Grundschulen und 73 Kindertagesstätten des Landkreises eingeladen, um die gemeinsame Zusammenarbeit zu intensivieren. Regelmäßige Begegnungen bieten die Möglichkeit zu zunehmendem Austausch über fachlich-inhaltliche Aspekte der täglichen Arbeit. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Übergangsprozesse in den 73 Kindertagesstätten des Landkreises jährlich mit über 13.000 Euro.

Seite drucken