Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Neuer Leitender Notarzt für den Landkreis und die Stadt Landau

22.11.2019

Zur personellen Verstärkung im Katastrophenschutz für Stadt und Landkreis hat Landrat Dietmar Seefeldt einen Leitenden Notarzt (LNA) zum Ehrenbeamten ernannt. Roman Falk engagiert sich zukünftig ehrenamtlich als LNA im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau. Der Kreischef überreichte ihm im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus die Ernennungsurkunde. Dr. André Reck, der seit 16 Jahren als LNA aktiv war, hat das Amt aus beruflichen Gründen niedergelegt und wurde entpflichtet.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Roman Falk (4.v.l.) als neuer LNA verpflichtet und Dr. André Reck (5.v.l.) entpflichtet. Mit dabei: Der Leiter der Abteilung Sicherheit, Ordnung, Verkehr, Peter Schürmann, KFI Jens Thiele und SFI Dirk Hargesheimer (v.l.n.r.).
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Roman Falk (4.v.l.) als neuer LNA verpflichtet und Dr. André Reck (5.v.l.) entpflichtet. Mit dabei: Der Leiter der Abteilung Sicherheit, Ordnung, Verkehr, Peter Schürmann, KFI Jens Thiele und SFI Dirk Hargesheimer (v.l.n.r.).

Roman Falk hat die erforderlichen Lehrgänge absolviert, erfüllt damit die Voraussetzungen für eine Verpflichtung. Er ergänzt nun das seit 2003 bestehende jetzt 14-köpfige Team. Damals haben die beiden Kommunen, Stadt und Landkreis, gemeinsam eine Gruppe für Leitende Notärzte und Organisatorische Leiter eingerichtet. Durch die Änderung des Brand- und Katastrophenschutzgesetztes im Jahre 2005 erhielten die Akteure einen vergleichbaren Status wie Führungskräfte der Feuerwehr.

Die Leitenden Notärzte kommen zusammen mit den Organisatorischen Leitern zur Versorgung einer größeren Anzahl Verletzter oder Erkrankter zum Einsatz. Sie haben die Aufgabe, bei Großschadensereignissen und Katastrophen eine Sanitätseinsatzleitung zu bilden, den Einsatz des Sanitätspersonals zu koordinieren sowie die optimale medizinische Versorgung von Verletzten und Betroffenen sicherzustellen.

Rund fünf Mal pro Jahr werden die Leitenden Notärzte alarmiert. Häufig sind es Einsätze aufgrund eines Brandes oder eines Verkehrsunfalles. Landrat Seefeldt dankte dem neuen und dem scheidenden LNA für die Bereitschaft ehrenamtlich mitzuwirken und betonte das hohe Maß an Verantwortung, das die Leitenden Notärzte und Organisatorischen Leiter ehrenamtlich in ihrer Freizeit auf sich nehmen und wünschte beiden alles Gute. Den Wünschen des Landrats schloss sich der für Feuerwehr und Katastrophenschutz zuständige Kreisbeigeordnete Kurt Wagenführer an.

Zur Person
Roman Falk (44) kommt aus Annweiler, ist seit mehr als 12 Jahren auch als Notarzt aktiv und arbeitet als Oberarzt im Westpfalzklinikum Kaiserslautern in der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin.

Seite drucken