Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Müllabfuhr im Landkreis wegen Orkantief „Sabine“ um einen Tag verschoben

10.02.2020

Wegen des Orkantiefs „Sabine“, das am Montag noch mit hohen Windgeschwindigkeiten über den Südwesten Deutschlands hinwegfegte, findet die Abfuhr für Rest- und Biomüll sowie die Leerung der Papiertonnen im Landkreis Südliche Weinstraße in dieser Woche von 10. bis 14. Februar jeweils einen Tag später statt. Die ausgefallenen Leerungen verschieben sich damit von Montag auf Dienstag, von Dienstag auf Mittwoch und so weiter, die letzten Abfuhren von Freitag werden am Samstag nachgeholt. Die gelben Wertstoffsäcke sind von dieser Verschiebung nicht betroffen und werden wie im Abfuhrplan vorgesehen, abgeholt.

Hintergrund der um einen Tag verschobenen Leerung ist, dass nicht alle Mülltonnen nach der Entleerung sofort wieder von den Bürgern gesichert und vom öffentlichen Verkehrsraum entfernt werden können. Damit besteht die Gefahr, dass leere Gefäße wegen fehlenden Gewichts Fußgänger und Straßenverkehr gefährden, weil sie durch den starken Wind auf Bürgersteig und Fahrbahn geweht werden könnten.

Hinweise zu den gelben Wertstoffsäcken
Die gelben Wertstoffsäcke werden von der Firma Süd-Müll GmbH & Co.KG im Auftrag des Dualen Systems Deutschland GmbH verteilt, eingesammelt und entsorgt.
Abfuhrtermine für die gelben Wertstoffsäcke werden von der Firma Süd-Müll in eigener Zuständigkeit, als Vertragspartner von Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH, festgelegt. Der Landkreis hat diese Terminplanung im Zuge seiner Öffentlichkeitsarbeit und Informationspflicht in seinen jährlichen Wertstoffkalender aufgenommen.
Über diese Termininformationen im Wertstoffkalender hinaus hat der Landkreis keine organisatorischen und finanziellen Zuständigkeiten für die gelben Wertstoffsäcke.

Seite drucken