Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Stadt und Landkreis in engem Austausch zum Coronavirus: Gesundheitsamt gibt Veranstaltern Checkliste an die Hand - Bürgertelefon ab Montag geschaltet

06.03.2020

Um auch den Verbandsgemeinden Entscheidungshilfen zur Durchführbarkeit von geplanten Veranstaltungen an die Hand zu geben, haben sich die Führungs- und Verwaltungsstäbe der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße gestern mit den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden im Kreis und Fachleuten aus deren Verwaltungen getroffen. Das Gesundheitsamt hat eine Checkliste für Veranstalter erarbeitet, um eine Hilfestellung in der Entscheidungsfindung zu geben. Ab Montag bietet das Gesundheitsamt Landau-Südliche Weinstraße auch die Möglichkeit der zentralen telefonischen Information zum Coronavirus. Unter der Telefonnummer 06341 940 555 können Bürgerinnen und Bürger von Montag bis Donnerstag von 10 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr und Freitag von 10 bis 12.30 Uhr Fragen zum Thema Coronavirus stellen.

Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürger Thomas Hirsch appellieren an die Veranstalter, sich Gedanken zu machen und die Handlungsanweisungen des Robert Koch-Instituts zu befolgen: „Es geht darum, das Risiko zu minimieren, gerade um die Schwächsten in der Gesellschaft zu schützen. Die Risikoabwägung fällt nicht immer leicht, da dabei viele Aspekte gegeneinander abzuwägen sind. Jedoch wurde mit der Checkliste eine gute Grundlage erarbeitet, um die Entscheidungsfindung für Veranstalter zu erleichtern.“

Es müsse im Einzelfall entschieden werden, welche Veranstaltung ein erhöhtes Risiko aufweist, betonte die Leiterin des Gesundheitsamtes, Anett Schall gestern im Gespräch und ergänzte: „Diese Risikoeinschätzung ist wichtig, denn mit der Größe des Einzugsgebiets und wenn viele Menschen auf engem Raum zusammenkommen, steigt auch das Risiko der Übertragung des Virus.“

Hirsch und Seefeldt appellieren auch weiterhin an die Bevölkerung, Ruhe zu bewahren und sich tagesaktuell über Entwicklungen, Hinweise und Empfehlungen etwa in der Presse sowie beispielsweise auf den offiziellen Internetseiten der Kommunen und Behörden zu informieren. Die Checkliste für Veranstalter sowie weitere Informationen sind auf der Homepage unter www.suedliche-weinstrasse.de Stichwort „Coronavirus“ zu finden. Informationen erhalten Sie ebenfalls über das Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums unter der Telefonnummer 030 - 346 465 100. Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der Stadtverwaltung Landau und der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße. Bei Veröffentlichung bitte Quelle angeben.

Seite drucken