Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Situation der Abfallentsorgung im Landkreis Südliche Weinstraße

09.04.2020

Die beiden WertstoffWirtschaftszentren (WWZ) des Landkreises SÜW, Nord (bei Edesheim) und Süd (bei Billigheim-Ingenheim), sind auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus seit dem 17. März geschlossen. Damit ist es für die Öffentlichkeit auf unbestimmte Zeit nicht mehr möglich, dort Abfälle jeglicher Art wie z.B. Restmüll, Bauschutt, Holz, Elektrogeräte oder auch Grünschnitt anzuliefern.

Hintergrund für die vorgenommene Schließung ist, dass das beim WWZ Nord inzwischen im Schichtbetrieb eingesetzte Personal in streng voneinander getrennten Arbeitsgruppen den Müllumschlag für die Sammelfahrzeuge aus Landau und den Kreisen Germersheim und Südliche Weinstraße hinsichtlich des Restmülls nach Pirmasens zur Verbrennungsanlage gewährleisten muss. Weiterhin findet dort die Umladung der gesammelten Bioabfälle aus der Stadt Landau und dem Kreis Südliche Weinstraße in die vertraglich festgelegten Verwertungsanlagen statt sowie der Umschlag des gesammelten Papiers aus Südliche Weinstraße in die dafür vorgesehene Sortieranlage in Schifferstadt.

„Die Arbeitsfähigkeit des Personals muss zwingend geschützt werden, um sicherzustellen, dass die Rest- und Biomülltonnen sowie die Müllgefäße für Papier, Pappe und Kartonagen wie bisher bei den Haushalten und Betrieben in der Südpfalz verlässlich geleert werden. Situationen aus anderen Ländern, in denen die Müllabfuhr längere Zeit ausgefallen oder unterblieben ist, sollen und müssen vermieden werden“, betont Landrat Dietmar Seefeldt.

Deshalb kann die Öffnung der WertstoffWirtschaftszentren auch nicht nur in Teilbereichen oder für einzelne Abfallarten erfolgen.

Insbesondere für die jetzt verstärkt anfallenden Grünabfälle musste daher eine praktikable Lösung gefunden werden, die den Bürgern die Möglichkeit der Entsorgung, wenn auch nicht im gewohnten Umfang, bei allen bekannten Annahmestellen oder zu den ausgedehnten Öffnungszeiten bietet. Hier konnte sich der Landkreis Südliche Weinstraße größtenteils auf bisherige Vertragspartner oder kommunale Stellen verlassen, die in seinem Auftrag Annahmestellen für Grünabfälle betreiben und dazu auch noch zu Erweiterungen der Öffnungszeiten bereit waren.

Hinzu kam das vom Kreis gerne angenommene Angebot der Firma Span-Service Holzlogistik GmbH, vertreten durch Inhaber Gustav Kühner, der auf seinem Betriebsgelände in Edenkoben (Industriering 20 a), kurzfristig seit Freitag, 27. März eine zusätzliche Annahmestelle eingerichtet hat. Diese ist bis auf weiteres freitags von 13 Uhr bis 17 Uhr (und anstelle Karfreitag am Gründonnerstag, 9. April von 13 Uhr bis 17 Uhr) sowie samstags von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Ebenso wie seine schon längere Zeit im Auftrag des Landkreises betriebene Annahmestelle in Annweiler-Gräfenhausen.

„Mit der zusätzlichen Annahmestelle im Industriegebiet in Edenkoben wird ein guter Teil der derzeit nicht möglichen Grünabfallanlieferung beim WWZ bei Edesheim kompensiert und auch den Bürgern im nördlichen Bereich des Kreises SÜW die Entsorgungsmöglichkeit für ihren Gartenabfall geboten“, erläutert Seefeldt. „Dafür möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen. Diese Annahmestelle ist auch deshalb wichtig, weil aktuell noch die Annahmestelle für Grünabfälle bei der Kläranlage Kirrweiler aus personellen Gründen nicht geöffnet ist“, so der Landrat.

Die Standorte im Landkreis Südliche Weinstraße, an denen Grünabfälle, allerdings nur von Privathaushalten aus dem Landkreis Südliche Weinstraße, abgegeben werden können, sowie deren aktuelle Öffnungszeiten, können der nachfolgenden Aufstellung entnommen werden. Mit den aufgeführten fünf Annahmestellen sollte es möglich sein, den derzeitigen Bedarf zur Entsorgung von Grünabfällen zu decken.

Annahmestellen und Öffnungszeiten ab sofort bis auf Weiteres:

Span-Service Holzlogistik GmbH in Annweiler-Gräfenhausen
Freitag, 13 Uhr bis 17 Uhr
Samstag, 9 Uhr bis 13 Uhr
ACHTUNG: Gründonnerstag, 9. April, von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet

Span-Service Holzlogistik GmbH in Edenkoben, Industriering 20 a
Freitag, 13 Uhr bis 17 Uhr
Samstag, 9 Uhr bis 13 Uhr
ACHTUNG: Gründonnerstag, 9. April, von 13 Uhr bis 17 Uhr geöffnet

Fa. Jeanine Rieger, Rohrbach
Dienstag und Donnerstag, 13 Uhr bis 17 Uhr
Samstag, 8 Uhr bis 12:30 Uhr

Kläranlage Offenbach
Montag, 15 Uhr bis 18 Uhr
Samstag, 14 Uhr bis 18 Uhr

Kläranlage Steinfeld
Freitag, 15 Uhr bis 17 Uhr
Samstag, 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr
ACHTUNG: Gründonnerstag, 9. April, von 15 Uhr bis 17 Uhr geöffnet

Ob diese Möglichkeiten in den nächsten Wochen noch gegeben sind, eingeschränkt oder erweitert werden, hängt von der Entwicklung der derzeitige Corona Pandemie ab. Informationen hierzu sind der Homepage des Landkreises
(https://www.suedliche-weinstrasse.de/de/einrichtungen/eww/aktuelles.php) und den sozialen Medien zu entnehmen.

Seite drucken