Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Aufträge zur Deckenerneuerung der K30 und zum Bestandsausbau der K64 vergeben

17.11.2020

In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreisausschuss mehrere Auftragsvergaben beschlossen. So wird auf der Kreisstraße 30 zur Burgruine Kropsburg bei Edenkoben eine Deckensanierung durchgeführt, da die Strecke von Station 1,0 km bis 2,8 km nicht mehr verkehrssicher ist. Der Auftrag wurde an die Firma Gerst & Juchem GmbH & CoKG vergeben, die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 185.000 Euro. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt je nach Witterung fünf Wochen; das Lichtraumprofil wurde bereits frei geschnitten.

Darüber hinaus wird der Kreisverkehrspunkt bei Edenkoben an der Landesstraße 512 bis zur Villa Ludwigshöhe im Bestand ausgebaut. Der Bestandsausbau der Kreisstraße 64 von der L 512 bis zur Villa Ludwigshöhe ist aufgrund eines sehr schlechten substantiellen Zustandes der Straße notwendig. Auch dieser Auftrag wurde an die Firma Gerst & Juchem GmbH & CoKG vergeben, die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 2.000.000 Euro. Auf den Landkreis Südliche Weinstraße entfallen als Kostenträger hinsichtlich der Kreisstraße K64 Kosten in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro, der Kostenanteil des Landes Rheinland-Pfalz beträgt bezüglich des Anteils für den angrenzenden zu sanierenden Kreisverkehrspunkt bei der Landesstraße 512 rund 216.000 Euro.

Seite drucken