Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Landtagswahl am 14. März 2021: Kreiswahlausschuss lässt sieben Parteien für Wahlkreis 49 zu

07.01.2021

Unter Vorsitz des Kreiswahlleiters Landrat Dietmar Seefeldt hat der Kreiswahlausschuss in seiner Sitzung am gestrigen Mittwoch, 6. Januar, getagt. Das Gremium entschied über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl zum 18. Landtag Rheinland-Pfalz am 14. März und hat sieben Wahlvorschläge zugelassen.

Zur Wahl zugelassen wurden die Wahlkreisvorschläge von SPD, CDU, AfD, FDP, GRÜNE, DIE LINKE und Die PARTEI. Damit werden folgende Parteien und Wahlkreisbewerber einschließlich Ersatzbewerber auf dem Stimmzettel des Wahlkreises 49 stehen:
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD): Schweitzer Alexander, Bad Bergzabern; Erastzbewerberin Dinies Monique Sarah, Kandel.
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU): Weiner Thomas, Pirmasens; Ersatzbewerber Koch Sven Ludwig, Herxheim.
Alternative für Deutschland (AfD): Schmidt Martin Louis, Annweiler a. Tr.; Ersatzbewerber Ziegler Eugen Alexander, Niederhorbach.
Freie Demokratische Partei (FDP): Drieß Heiko Karl, Birkenhördt; Ersatzbewerber Wegmann Andreas, Minfeld.
Bündnis 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE): Horn Britta, Annweiler a. Tr.; kein/e Ersatzbewerber/in
DIE LINKE (DIE LINKE): Stapf Lena Sophie, Albersweiler; Ersatzbewerber Simon Alexander, Gossersweiler-Stein
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI): Schüller Angelina, Kandel; kein/e Ersatzbewerber/in.

Hintergrund
Der Kreiswahlausschuss entscheidet am 67. Tag vor der Wahl über die Zulassung der Wahlkreisvorschläge. Dieser Termin ist für alle Wahlausschüsse landeseinheitlich.

Seite drucken