Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Neujahrsempfang in kleinem digitalen Format

07.01.2021

Der Beginn eines neuen Jahres – traditionell die Zeit die Neujahrsempfänge. Auch der Neujahrsempfang des Landkreises Südliche Weinstraße hat Tradition – für Freitag 8. Januar war er geplant. Doch schon vor einiger Zeit war klar, ein Empfang in gewohnter Weise mit Neujahrsansprache des Landrates und Neujahrskonzert des Kreisjugendorchesters sowie gemütlichem Beisammensein aller Gäste, kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

vDeshalb bietet der Landkreis seinen Bürgerinnen und Bürgern einen kleinen Neujahrsempfang in digitalem Format. Landrat Dietmar Seefeldt hält eine kurze Neujahrsansprache, die umrahmt wird von zwei knappen Musikstücken. Das Kreisjugendorchester unter der Leitung von Jochen Schnepf spielt „Prélude aus dem Te Deum“ von Marc-Antoine Charpentier und das Deutsch-Französische Kammerorchester unter der Leitung von Marc Bender präsentiert „Palladio“ von Karl Jenkins. Dafür wurden die Aufnahmen der zahlreichen Musikerinnen und Musiker in einen Videoclip zusammengefügt und alles passend geschnitten.

„Natürlich kann dies unseren Neujahrsempfang, wie wir ihn gewohnt waren, nicht ersetzen. Aber auf diesem Wege wollen wir wenigstens ein klein wenig mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt treten und auch die großartige Arbeit unserer Orchester präsentieren“, betont Landrat Dietmar Seefeldt.

Der Neujahrsempfang 2022 ist übrigens für den 7. Januar 2022 geplant und wird - wie für dieses Jahr bereits vorgesehen - in der Verbandsgemeinde Landau-Land, im Bürgerhaus in Billigheim stattfinden. „Ich bin zuversichtlich und freue mich sehr, dass wir uns dann hoffentlich wieder persönlich begegnen und ein frohes Neues Jahr wünschen können“, blickt Seefeldt in die Zukunft.

Der digitale Neujahrsempfang wird auf der Homepage des Landkreises Südliche Weinstraße unter Aktuelles sowie über den Account „Landkreis Südliche Weinstraße“ bei Facebook zu sehen sein.

Seite drucken