Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Aktives Ehrenamt: Zeitschenker für das Seniorentelefon im Landkreis SÜW gesucht – Landrat ruft zur Teilnahme auf

10.09.2021

Sie können gut zuhören und möchten Seniorinnen und Senioren im Landkreis Südliche Weinstraße etwas von Ihrer Zeit schenken? Dann bietet das Netzwerk „Gut Leben im Alter“ eine neue Herausforderung für Sie! Kreisbürgerinnen und Kreisbürger haben jetzt nämlich die Möglichkeit, sich beim Netzwerk „Gut Leben im Alter“ einzubringen. Gesucht werden Personen, die ab Dezember bei telefonischen Gesprächsangeboten für Seniorinnen und Senioren mitwirken. Egal ob einmal im Monat, für eine Stunde oder mehrmals wöchentlich – jedes Engagement ist willkommen. Eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten findet am 24. September 2021 von 9 bis 11:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Birkweiler (Sportplatzstraße 8) statt.

Landrat Dietmar Seefeldt ruft interessierte Bürgerinnen und Bürger auf, sich beim Telefonservice für Seniorinnen und Senioren im Landkreis zu engagieren: „Den Seniorinnen und Senioren soll die Möglichkeit geboten werden, kostenlose Gesprächsangebote wahrzunehmen oder auf Wunsch zu örtlichen Angeboten beraten und vermittelt zu werden. Oft hilft es schon, wenn da jemand ist, mit dem man reden kann oder der einfach nur zuhört. Dieses Engagement kann eine wertvolle Unterstützung für Seniorinnen und Senioren sein“, so Seefeldt, der in diesem Zug dem gesamten Netzwerk für sein Engagement dankt.

Gesteuert wird das Netzwerk von der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße. Die Anrufe erfolgen über eine offiziell eingerichtete Servicenummer. So hat der Schutz der Anruferdaten Priorität. Eigene Kosten fallen für die Anrufer nicht an. Auch eine optimale Vorbereitung für das Ehrenamt nimmt einen hohen Stellenwert ein: Vor Beginn der Tätigkeit werden in einer Basisschulung alle wichtigen Inhalte vermittelt. Regelmäßige Schulungen sowie eine feste Ansprechperson sind ebenfalls im Konzept verankert.

Der Service ist nicht als Notfallangebot zur Krisenintervention gedacht. Sollte während des Gesprächs der Bedarf an professioneller Hilfe festgestellt werden, kann an notwendige Stellen weitergeleitet werden.

Aufgrund der anhaltenden Pandemiesituation ist eine Anmeldung unter 06341 – 940 653 oder Melike.Steiner@suedliche-weinstrasse.de bis Montag, den 20. September 2021 erforderlich. Ansprechperson der Kreisverwaltung für das Netzwerk „Gut Leben im Alter“ ist Kathrin Keller. Sie steht bei Fragen unter der Telefonnummer 06341 - 940 654 oder oder per E-Mail an Kathrin.keller@suedliche-weinstrasse.de zur Verfügung.

Eine finanzielle Förderung des Vorhabens erfolgt durch das GKV-Bündnis für Gesundheit im Rahmen kommunaler Förderung zielgruppenspezifischer Interventionen.


Seite drucken