Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Mit den Laufschuhen quer durch die Südliche Weinstraße: Der alternative Firmenlauf der Kreisverwaltung SÜW

13.10.2021

Der Firmenlauf Südpfalz ist in den vergangenen Jahren zur Tradition für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung SÜW geworden. Dass er dieses Jahr aufgrund der Corona-Maßnahmen lediglich in einer virtuellen Form stattfinden konnte, die kein gemeinschaftliches Laufen vorsah, spornte die Betriebliche Gesundheitsförderung daher zu einer alternativen Idee an.

Laufen mit Blick auf die Weinberge: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße haben rege am alternativen Firmenlauf teilgenommen.
Laufen mit Blick auf die Weinberge: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße haben rege am alternativen Firmenlauf teilgenommen.

Unter dem Motto „Wir von der Kreisverwaltung SÜW: Auf dem richtigen Weg durch SÜW“ bot die Betriebliche Gesundheitsförderung unter Federführung von Barbara Dees in allen sieben Verbandsgemeinden des Landkreises verschiedene verwaltungsinterne Lauftermine an. Unter Führung zugeteilter Kapitäninnen und Kapitäne konnten so jeweils fünf Kilometer in gewohnter geselliger Runde absolviert werden, ohne dass dabei die Corona-Maßnahmen missachtet wurden. Die Idee traf auf Begeisterung: insgesamt 50 sportwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liefen an einem oder mehreren der Läufe mit, was der Hälfte der Teilnehmenden am letzten regulären Firmenlauf im Jahr 2019 entspricht.

Auch für die beliebte Abschlussfeier mit Live-Musik auf dem Landauer Marktplatz überlegte sich Dees eine corona-konforme Alternative: Bei einem Fest unter freiem Himmel konnten die zuvor negativ getesteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihre erlaufenen Kilometer anstoßen. Dank der musikalischen Untermalung von DJ Sabine konnte sich beim Tanzen sogar weiter sportlich betätigt werden.

Landrat Dietmar Seefeldt zeigte sich begeistert: „Mit Aktionen wie diesen trägt die Betriebliche Gesundheitsförderung immens zum Wohlbefinden und Arbeitsklima in der Kreisverwaltung bei. Es ist schön zu sehen, dass diese Aufgabe mit so viel Ideenreichtum und Engagement erfüllt wird.“ Die Kreisverwaltung SÜW freue sich auf die baldige Rückkehr des Firmenlaufs in gewohnter Form, um ihre Tradition der jährlichen Teilnahme fortzusetzen. Der alternative Firmenlaufs habe sich jedoch als gelungene, kreative Alternativlösung erwiesen.

Seite drucken