Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Landrat übergibt Spende an „riding Santas“

24.11.2021

Landrat Dietmar Seefeldt hat gestern Patrick Kuntz, dem Organisator der „Harley-Davidson-riding-Santas“, und Thomas Mathäß, ebenfalls ein riding Santa, eine Spende der Sparkassenstiftung Südliche Weinstraße in Höhe von 500 Euro überreicht. Nach aktuellem Stand soll in diesem Jahr die große Tour der „Harley-Davidson-riding-Santas“ unter Einhaltung der 2G+ Regeln stattfinden.

Landrat Dietmar Seefeldt, der erst kürzlich beim Ambulanten Hospizzentrum Südpfalz zu Gast war, ist dankbar für den Besuch der riding-Santas-Vertreter: „Ob stationär oder ambulant, die Hospizarbeit ist enorm wichtig. Trost zu spenden und die Möglichkeit zum Austausch zu bieten, sind in schwierigen Zeiten und in der Trauerarbeit von großer Bedeutung. Wenn Kinder betroffen sind, geht es uns besonders nah. Wut, Erschütterung, Sinnsuche, Hilflosigkeit gehören in vielen Fällen sicherlich zu den so nachvollziehbaren Reaktionen. Es ist beachtlich, wie aktiv die ‚riding Santas‘ sind, um den betroffenen Kindern und ihren Familien zu schönen Momenten zu verhelfen. Dafür bin ich sehr dankbar. Als Mitglied des Stiftungskuratoriums unterstütze ich die Aktion gerne, die schwerkranken Kindern zugute kommt“, so der Kreischef, der auch die Bürgerinnen und Bürger entlang der Südlichen Weinstraße zum Spenden ermuntern möchte.

Die „Harley-Davidson-riding-Santas“, eine private Gruppe von Harley Fahrerinnen und Fahrern aus der Region Südpfalz, sind jedes Jahr für das Kinderhospiz „Sterntaler e.V.“ in Dudenhofen unterwegs und sammeln Spenden. Sie besuchen mit ihren Harleys und im Santa Kostüm am Nikolaustag vor allem Kinder in Schulen und Kitas, sowie Senioren in Seniorenheimen, was in diesem Jahr ausschließlich im Außenbereich stattfindet. „Vor zwei Jahren haben die ‚riding Santas‘ auf ihrer Spendentour einen fulminanten Stopp beim Kreishaus eingelegt, der im nächsten Jahr hoffentlich wiederholt werden kann, damit wir vor Ort zahlreiche Spenden generieren können“, so Landrat Dietmar Seefeldt.

Wer die Aktion der „Harley-Davidson-riding-Santas“ unterstützen möchte, kann seine Spende gerne auch direkt ans „Kinderhospiz STERNTALER e.V.“ überweisen. Kontoinhaber: Kinderhospiz Sterntaler e.V., IBAN: DE19 4306 0967 6026 3478 00, GLS Gemeinschaftsbank eG, BIC: GENODEM1GLS, Kennwort: Harley.
Wenn eine Spendenbescheinigung gewünscht ist, wird darum gebeten, die komplette Adresse im Verwendungszweck anzugeben. Diese wird später vom Kinderhospiz Sterntaler e.V. verschickt. Alle gesammelten Spenden der riding Santas gehen zu 100 Prozent an die „Sterntaler“.

 Organisator Patrick Kuntz, Landrat Dietmar Seefeldt und Thomas Mathäß bei der Spendenübergabe für das Kinderhospiz „Sterntaler“ e.V. im Kreishaus (v.l.).
Organisator Patrick Kuntz, Landrat Dietmar Seefeldt und Thomas Mathäß bei der Spendenübergabe für das Kinderhospiz „Sterntaler“ e.V. im Kreishaus (v.l.).
Seite drucken