Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

„Wir sind ein sportlicher Landkreis“ – Landrat Seefeldt und Sportregion-Geschäftsführerin Wirth fokussieren Zusammenarbeit

20.05.2022

Mit Stephanie Wirth, Geschäftsführerin des Vereins Sportregion Rhein-Neckar e.V., hat sich Landrat Dietmar Seefeldt gestern zum Austausch getroffen. Beide brennen für den Sport und sehen in der Zusammenarbeit des Landkreises Südliche Weinstraße und des Vereins Sportregion Rhein-Neckar e.V. Chancen für den Sportstandort SÜW und die gesamte Region. Unter anderem bei besonderen sportlichen Ereignissen will man künftig kooperieren.

Landrat Dietmar Seefeldt und Stephanie Wirth, Geschäftsführerin des Vereins Sportregion Rhein-Neckar e.V.zoom
Landrat Dietmar Seefeldt und Stephanie Wirth, Geschäftsführerin des Vereins Sportregion Rhein-Neckar e.V.

„Wir sind ein sportlicher Landkreis. Sport und Bewegung prägen die Südliche Weinstraße“, so der Landrat. Schon ein Blick in den aktuellen Kalender mache das deutlich. „Die Kreisverwaltung SÜW stellte am Donnerstag ein starkes Team beim Firmenlauf, am Freitag feiert der Turn- u. Sportverein 1921 e.V. Waldhambach sein 100-jähriges Bestehen und am Samstag findet das Radrennen um den Großen Preis der Südlichen Weinstraße am Deutschen Weintor in Schweigen statt“, zählt Seefeldt auf. „Wir können stolz sein auf unsere zahlreichen Vereine, Events und die sportlichen Gemeinschaften in SÜW.“ Daher sei es wichtig, den Landkreis an die Allianz sportlich engagierter Partner, den Verein Sportregion Rhein-Neckar e. V., anzubinden. Vor kurzem wurde Seefeldt auch in den Vorstand des Vereins gewählt.

Geschäftsführerin Wirth begrüßt das Vorhaben der engeren Zusammenarbeit zwischen dem Verein und dem Landkreis: „Unser Verein hat zum Ziel, die regionale Zusammenarbeit im Sport in der Rhein-Neckar-Region zukunftsorientiert weiterzuentwickeln und den zahlreichen Sportaktivitäten eine gemeinsame Plattform zu verschaffen. Wir bündeln Kräfte und Kenntnisse zum Wohle unserer Mitglieder und der Menschen in der Region.“ Sie weist darauf hin, dass auch Unternehmen, Kommunen und Vereine Mitglied im Sportregion Rhein-Neckar e. V. werden können, um so vorhandenen Potenziale und das Netzwerk für die Akteure des Sports in der Rhein-Neckar-Region zu nutzen.

Demnächst wird der Verein Sportregion Rhein-Neckar e. V. auch auf der Tagesordnung des Sportstättenbeirates stehen. Dies ist das Gremium des Landkreises, in dem sportpolitische Themen diskutiert sowie Richtlinien und Prioritäten der Sportstättenförderung festgelegt werden.

Seite drucken