Kreishaus
Kreishaus
 
 
Kreishaus
1

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises informiert: Jetzt für Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2023 bewerben

31.10.2022

Welches kleine oder mittelständische Unternehmen im Landkreis Südliche Weinstraße hat Ideen, die Preiswürdiges bewirken? Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau ruft den Innovationspreis aus – bereits zum 35. Mal. Bewerben können sich Betriebe, Forschungseinrichtungen und Institutionen in Rheinland-Pfalz in den Kategorien „Unternehmen“, „Handwerk“, „Kooperation“, „Industrie“ und für den Sonderpreis von Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt, „CO2-Reduktion durch innovative Produkte und Verfahren“. Darauf weist die Wirtschaftsförderung des Landkreises, die Mittelstandsberatungs- und -betreuungsgesellschaft mbH (MBB), hin. Die Preise sind mit insgesamt 60.000 Euro dotiert.

Mitmachen können Firmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz, die innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickeln, fertigen, einsetzen und vermarkten. Bewerbungsschluss ist der 15. November 2022.
„Der Innovationspreis des Landes ist eine wunderbare Chance für Unternehmen in unserem Landkreis, auf sich aufmerksam zu machen und Anerkennung für ihre innovativen Ideen zu erhalten“, ruft Dietmar Seefeldt, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender der MBB, zur Teilnahme am Wettbewerb auf. „Gerade in Zeiten wie diesen brauchen wir eine starke Wirtschaft und Wertschöpfung vor Ort, auf die die Bürgerinnen und Bürger setzen können. Und die im besten Fall auf nachhaltige Methoden setzt, um dem Klimawandel die Stirn zu bieten.“
Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter https://innovationspreis.rlp.de/de/innovationspreis-rheinland-pfalz/

Seite drucken