Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Stellenangebot

Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ist in der Abteilung 4 - Amt für Gesundheit und Soziales, dort im Referat 41 - Ambulante Hilfen - zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle zu besetzen als

 

Sachbearbeiter/in im Bereich der ambulanten Eingliederungshilfe



Das Aufgabengebiet:
- Umfassende Sachbearbeitung im Rahmen der Gewährung von ambulanten Hilfen, d.h. Hilfen außerhalb von stationären Einrichtungen (6. Kapitel SGB XII i.V.m.
SGB IX)
- Tätigkeiten im Falle der Anfechtung von Bescheiden
- Prüfung und Realisierung vorrangiger Leistungen und Ansprüche

Durch das Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetzes wird es in absehbarer Zeit zu Umstrukturierungen im Bereich der Eingliederungshilfe kommen. In Planung sind sogenannte “Multisachbearbeiterstellen“.

Unsere Erwartungen:
Voraussetzung für die Stelle ist die Befähigung für das dritte Einstiegsamt der Laufbahn in der Fachrichtung „Verwaltung und Finanzen“ (ehemals gehobener Dienst) oder die Ausbildung zum Verwaltungsfachwirt / zur Verwaltungsfachwirtin (Angestelltenprüfung II).
Idealerweise verfügen Sie über vertiefte Kenntnisse im SGB XII. Einschlägige Berufserfahrungen im Umfeld der Sozialverwaltung wären wünschenswert.
Zu Ihren persönlichen Kompetenzen zählen Einfühlungsvermögen, gute kommunikative Fähigkeiten sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit. PC-Kenntnisse (MS-Office) werden erwartet.

Wir bieten:
Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Beamtenrechts beziehungsweise des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Besoldung/Vergütung erfolgt bis zu Besoldungsgruppe A 10 LBesG beziehungsweise nach Entgeltgruppe 9 b TVöD. Im Falle einer Tarifbeschäftigung erfolgt die Einstellung zunächst befristet auf ein Jahr, mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen). Entsprechende persönliche Flexibilität vorausgesetzt, kann die Stelle auch in Teilzeit besetzt werden.


Für Auskünfte stehen die Abteilungsleiterin, Frau Endys (Tel. 06341/940-379), und die Personalreferentin, Frau Detzel (Tel. 06341/940-163), gerne zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der E-Mail-Bewerbung und senden Ihre Bewerbungsunterlagen als Anhang möglichst gesammelt in nur einem PDF-Dokument an: E-Mail.

Alternativ können Sie sich auch schriftlich an folgende Postadresse bewerben:
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße,
Referat Personal und Organisationsentwicklung,
An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau.

Bewerbungsschluss ist der  03. Juli 2017.

Seite drucken