Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Stellenangebot

Bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 3 „Sicherheit, Ordnung, Verkehr“, dort im Referat 31 „Ausländerrecht und Staatsangehörigkeit“ eine unbefristete Vollzeitstelle in der

Sachbearbeitung im Bereich Ausländerrecht

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Erteilung und Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen aus humanitären Gründen sowie Erteilung von Niederlassungserlaubnissen
  • Entscheidung über Ablehnung, Rücknahme oder Widerruf von Aufenthaltstiteln
  • Nachträgliche Verkürzung der Aufenthaltserlaubnis und Feststellung des Verlustes der Freizügigkeit innerhalb der EU, sowie Ausweisungen nach dem AufenthG
  • Umzug von Nicht-EU-Bürgern (Wohnsitzauflagen)
  • Ausländerrechtliche Behandlungen von unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMAs)
  • Durchführung von Widerspruchs- und Klageverfahren

Unsere Erwartungen:

Voraussetzung ist die

  • abgeschlossene Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen oder
  • die abgeschlossene Laufbahnprüfung für das zweite Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen, mindestens eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 8 LBesG und die Bereitschaft zum Ablegen der Fortbildungsqualifizierung oder
  • die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum /zur Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenprüfung II).

Über Bewerbungen von Inspektorenanwärterinnen/-anwärtern, die sich derzeit in der Verwaltungspraxis III befinden, freuen wir uns ebenfalls.

Erwartet werden selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten, gute kommunikative Fähigkeiten sowie Belastbarkeit. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und die gelegentliche Arbeitsleistung außerhalb des Gleitrahmens, werden vorausgesetzt. Daneben runden Leistungsbereitschaft, Konfliktfähigkeit und sicheres Auftreten Ihr persönliches Profil ab. Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) sind erforderlich.


Wir bieten:

Das Dienst- bzw. Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Beamtenrechts bzw. des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ermöglicht eine Besoldung bis zu Besoldungsgruppe A 10 LBesG. Im Falle einer Tarifbeschäftigung ist die Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b TVöD vorgesehen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen). Persönliche Flexibilität in Bezug auf die Lage der Arbeitszeiten vorausgesetzt, kann die Stelle grundsätzlich auch in sich ergänzender Teilzeit besetzt werden.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Vonderlinn (06341/940-530), bei Fragen zum Arbeits-/ Dienstverhältnis Frau Herbott (06341/940-914), gerne zur Verfügung.


Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der E-Mail-Bewerbung und senden Ihre Bewerbungsunterlagen als Anhang möglichst gesammelt in einem PDF-Dokument an: Email

Alternativ können Sie sich auch schriftlich an folgende Postadresse bewerben:
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße
Sachgebiet Personal und Organisationsentwicklung
An der Kreuzmühle 2
76829 Landau

Bitte beachten Sie hierbei, dass Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden.

Bewerbungsschluss ist der 03. März 2019.

Seite drucken