Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

BAföG

Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) kann u.a. in der Regel für Erstausbildungen an allgemein- und berufsbildenden Schulen (ab Klasse 10) bis zu einem qualifizierenden Abschluss gefördert werden.

Wie hoch der monatliche Förderbetrag ist, hängt von der jeweiligen Ausbildung, den persönlichen Lebensumständen und den finanziellen Möglichkeiten der Antragstellenden und ihren Familien ab.

Das BAföG wird abhängig vom Einkommen der Eltern gezahlt. Ausnahmen gelten für besondere Gruppen von Auszubildenden, bei denen das Gesetz auf Grund ihres Lebensalters, ihres Ausbildungsstands und ihrer früheren Erwerbstätigkeit unterstellt, dass die Eltern nicht mehr unterhaltspflichtig sind.

Das „BAföG“ wird als Vollzuschuss gezahlt!
Es muss also nichts zurückgezahlt werden.

Anträge können in Papierform aber auch Online (www.bafoeg.de) eingereicht werden. Förderung wird immer ab Antragseingang/Schulbeginn gewährt. Zuständig ist das Amt für Ausbildungsförderung, hier die Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, Abteilung Soziales, Arzheimer Str. 1 in 76829 Landau, wenn beide Elternteile im Landkreis Südliche Weinstraße wohnen.

Weitere Informationen und die Antragsformulare für Leistungen nach dem BAföG und nach dem AFBG, sogenanntes Meister-BAföG erhalten Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.
Hier geht's zur Online-Antrag-Stellung.

Benötigen Sie zusätzliche Auskünfte wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner.

Zuständige Mitarbeiter

Seite drucken