Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Existenzgründung (Meister-BAföG)

Gründen oder übernehmen Geförderte nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) bzw. sogenannten Meister-BAföG innerhalb von drei Jahren nach Beendigung der Maßnahme ein Unternehmen oder eine freiberufliche Existenz, werden auf Antrag 66 Prozent des auf die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren entfallenden Restdarlehens erlassen. Voraussetzung dafür ist, dass sie die Abschlussprüfung bestanden und spätestens am Ende des dritten Jahres nach der Existenzgründung mindestens zwei Personen zum Zeitpunkt der Antragstellung für die Dauer von mindestens vier Monaten sozialversicherungspflichtig beschäftigt haben. Von diesen darf jedoch mindestens eine Person nicht nur geringfügig beschäftigt sein. Die Beschäftigungsverhältnisse müssen bei Beantragung des Darlehensteilerlasses noch bestehen.

  • Umfassende weitere Information erhalten Sie auch unter www.meister-bafoeg.info oder
  • unter der Telefonnummer 0800- MBAFOEG bzw. 0800-622635 bieten das Bundesministerium für Bildung und Forschung und das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit eine gebührenfreie Hotline zum sog. "Meister-BAföG" an.


Hier geht's zum Online-Übertragungsverfahren für die Anträge
(Authentifizierung nur über eID-Funktion vom neuen Personalausweis oder eAT möglich!)

Zuständige Mitarbeiter

Seite drucken