Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Führerschein - Ersterteilung/Erweiterung

Die Antragstellung für den erstmaligen Erwerb oder die Erweiterung einer Fahrerlaubnis (außer begleitetes Fahren mit 17) erledigen Sie bei der für Ihren Wohnort zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung.
Hierzu ist folgendes erforderlich:

  • Persönliche Vorsprache bei der Verbandsgemeindeverwaltung
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung
  • Ausländische Mitbürger benötigen einen Pass mit Meldebestätigung sowie eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • neues biometrisches Passbild, 35 x 45 mm, (ohne Kopfbedeckung, schwarz/weiß oder farbig)
  •  Gebühr: 42,40 EUR bzw. 43,40 EUR bei Fahrerlaubnis mit Probezeit
  • Nachweis über die Teilnahme an einer Schulung oder Ausbildung in 1. Hilfe
  • Sehtest einer amtlich anerkannten Sehteststelle oder des Augenarztes

Die Verbandsgemeindeverwaltung leitet Ihre Unterlagen an die Führerscheinstelle bei der Kreisverwaltung weiter. Nach entsprechender Überprüfung der Unterlagen und der Kraftfahreignung erfolgt in der Regel nach vier bis sechs Wochen die Erteilung des Prüfauftrages an den TÜV. Über den möglichen Prüfungstermin informiert Sie Ihre Fahrschule.

Sofern sich aus der Prüfung der Unterlagen weitere Anforderungen ergeben, setzt sich die Führerscheinstelle mit Ihnen in Verbindung.

Zuständige Mitarbeiter

Seite drucken