Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Jägerprüfung

Die Jägerprüfung besteht aus einer Schießprüfung, einer schriftlichen und einer mündlich-praktischen Prüfung. Zudem muss der Nachweis erbracht werden, dass eine theoretische und praktische Ausbildung abgeleistet wurde.

In der schriftlichen und mündlich-praktischen Prüfung werden Kenntnisse in den nachfolgend aufgeführten Sachgebieten abgefragt:

  • Tierarten und Wildbiologie,
  • Jagdbetrieb sowie Führung und Haltung von Jagdhunden,
  • Wildhege, Land- und Waldbau,
  • Waffenrecht Führung von Jagdwaffen, Grundzüge der Waffentechnik,
  • Jagdrecht,
  • Grundzüge des Tierschutzes sowie des Naturschutzes und der Landschaftspflege.

Der Antrag auf Zulassung zur Jägerprüfung ist spätestens drei Wochen vor dem Prüfungstermin bei der unteren Jagdbehörde abzugeben.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei unseren Ansprechpartnern.

Zuständige Mitarbeiter

Dokumente

Seite drucken