Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Kfz-Eingeführte Fahrzeuge aus dem Ausland

Sie benötigen folgende Unterlagen bei einem eingeführten Neufahrzeug innerhalb der Europäischen Union:

  • COC-Dokument (Certificate of Conformity) im Original
  •  Kaufvertrag oder Rechnung (es muss erkennbar sein, aus welchem Land das Fahrzeug eingeführt wurde, ob es ein Neufahrzeug ist und, dass noch keine Zulassungsbescheinigung Teil II ausgestellt wurde)
  • Einverständniserklärung wenn Halter und Käufer nicht identisch sind
  • Versicherungsbestätigung (eVB-Nr. der Versicherungsgesellschaft)
  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung, bei Firmen die Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug, bei Vereinen den Vereinsregisterauszug
  • SEPA-Mandat für die KFZ-Steuer
  • Vollmacht (bei Beantragung durch Dritte)

Sie benötigen folgende Unterlagen bei eingeführten Gebrauchtfahrzeugen innerhalb der Europäischen Union:

  • Ausländische Fahrzeugpapiere im Original und ausländische Kennzeichenschilder
  •  Kaufvertrag oder Rechnung. War das Fahrzeug im Ausland bereits auf den Antragsteller zugelassen, entfällt der Eigentumsnachweis.
  • Vollabnahme des TÜV nach § 21 StVZO oder COC-Dokument(Certificate of Confirmity) mit Hauptuntersuchungsbescheinigung (wenn Fahrzeug älter als drei Jahre ist)
  • Einverständniserklärung wenn Halter und Käufer nicht identisch sind
  • Versicherungsbestätigung (eVB-Nr. der Versicherungsgesellschaft)
  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung, bei Firmen die Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug, bei Vereinen den Vereinsregisterauszug
  • SEPA-Mandat für die KFZ-Steuer
  • Vollmacht (bei Beantragung durch Dritte)

Sie benötigen folgende Unterlagen bei eingeführten Neufahrzeugen außerhalb der Europäischen Union:

  •  COC-Dokument (Certificate of Confirmity) in Original
  •  Kaufvertrag oder Rechnung (es muss erkennbar sein, aus welchem Land das Fahrzeug eingeführt wurde, ob es sich um ein Neufahrzeug handelt und dass noch keine Zulassungsbescheinigung Teil II ausgestellt wurde)
  • Einverständniserklärung wenn Halter und Käufer nicht identisch sind
  • Versicherungsbestätigung (eVB-Nr. der Versicherungsgesellschaft)
  • Zollunbedenklichkeitsbescheinigung im Original
  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung, bei Firmen die Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug, bei Vereinen den Vereinsregisterauszug
  • SEPA-Mandat für die KFZ-Steuer
  • Vollmacht (bei Beantragung durch Dritte)

Sie benötigen folgende Unterlagen bei eingeführten Gebrauchtfahrzeugen außerhalb der Europäischen Union:

  • Ausländische Fahrzeugpapiere im Original und ausländische Kennzeichenschilder
  •  Kaufvertrag oder Rechnung (war das Fahrzeug im Ausland bereits auf den Antragsteller zugelassen, entfällt der Eigentumsnachweis)
  • Vollabnahme des TÜV nach § 21 StVZO oder COC-Dokument (Certificate of Confirmity) mit Hauptuntersuchungsbescheinigung (wenn Fahrzeug älter als drei Jahre ist)
  • Einverständniserklärung wenn Halter und Käufer nicht identisch sind
  • Versicherungsbestätigung (eVB-Nr. der Versicherungsgesellschaft)
  • Zollunbedenklichkeitsbescheinigung im Original
  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung, bei Firmen die Gewerbeanmeldung bzw. Handelsregisterauszug, bei Vereinen den Vereinsregisterauszug
  • SEPA-Mandat für die KFZ-Steuer
  • Vollmacht (Bei Beantragung durch Dritte)

Für weitere Fragen stehen Ihnen die unten aufgeführten zuständigen Mitarbeiter gerne zur Verfügung.


Informieren Sie sich hier über aktuelle Hinweise und Änderungen.

Zuständige Mitarbeiter

Dokumente

Seite drucken