Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
Bürgerservice
 
 
Bürgerservice
1
Bürgerservice
2
Bürgerservice
3

Meister-BAföG

Für den Besuch einer schulischen Ausbildung kann bereits ab der 10. Klasse ein Anspruch auf Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) bestehen. Grundvoraussetzung ist, dass der Auszubildende während der Ausbildung nicht bei den Eltern wohnt und vom Wohnort der Eltern die Ausbildungsstätte in einer zumutbaren Zeit (länger als 2 Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln für Hin- und Rückweg) nicht erreichbar ist.

Die Förderung der beruflichen Aufstiegsfortbildung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist ebenfalls möglich, sofern die Ausbildungsstätte von dem jeweiligen Bundesland in das Ausbildungsstättenverzeichnis aufgenommen wurde und es sich um eine Vollzeitmaßnahme handelt. Voraussetzung ist, dass Sie das 30. Lebensjahr bei Beginn der Ausbildung noch nicht vollendet haben. Eine Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) auch Meister-BAföG genannt, ist sowohl für Vollzeitmaßnahmen als auch Teilzeitmaßnahmen ohne Altersbegrenzung möglich.

Weitere Informationen und die Antragsformulare für Leistungen nach dem BAföG und nach dem AFBG, sogenanntes Meister-BAföG erhalten Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Hier geht's zum Online-Übertragungsverfahren für die Anträge
(Authentifizierung nur über eID-Funktion vom neuen Personalausweis oder eAT möglich!)

Benötigen Sie zusätzliche Auskünfte wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner.

Zuständige Mitarbeiter

Seite drucken