WWZ Nord
WWZ Nord
Biotonnen
Biotonnen
Wertstoffe
Wertstoffe
Restabfalltonnen
Restabfalltonnen
 
 
WWZ Nord
1
Biotonnen
2
Wertstoffe
3
Restabfalltonnen
4

Der Sperrmüll - auf Abruf !

Neu: 2014 wurde der Sperrmüll auf Abruf eingeführt. Das bedeutet, Sie können bis zu zweimal jährlich unser Abfuhrunternehmen beauftragen, Sperrmüll bei Ihnen abzuholen.

Weitere Infos wie der Sperrmüll auf Abruf funktioniert erhalten Sie hier

Bitte denken Sie daran: Alles, was bei einem Gebäudeumbau oder -ausbau an Müll anfällt, gehört nicht zum Haushalts-Sperrmüll, auch nicht in kleinen Mengen. Bauholz, Bauschutt, aber auch Fenster, Türen oder Sanitärkeramik müssen Sie direkt bei den Wertstoffwirtschaftszentren anliefern.

Mit Inkrafttreten des Elektro- und Elektronikgesetzes dürfen alte Elektrogeräte nicht mehr zusammen mit dem Restabfall entsorgt werden.

Im Landkreis werden bei den Wertstoffwirtschaftszentren Nord und Süd Elektrogeräte in haushaltsüblichen Mengen kostenlos angenommen. Auch der Sperrmüll nimmt Elektrogeräte in haushaltsüblichen Mengen und haushaltsüblichen Gerätegrößen mit.

Wenn Sie die Altgeräte einer getrennten Sammlung zuführen, entlasten Sie die Umwelt in doppelter Weise: Erstens helfen Sie Rohstoffe einer Wiederverwertung zuzuführen, zweitens tragen Sie dazu bei, den Schadstoffgehalt im Restabfall deutlich zu verringern.

Sperrmüll Holz

Was kommt zum Sperrmüll-Holz:
Bettgestelle aus Holz
Bilderrahmen
Garderoben
Kommoden
Küchenmöbel
Lattenroste aus Holz
Möbel, -teile aus Holz
Rattanmöbel
Regale
Regalbretter
Schränke, auch Einbauteile
Stühle
Tische
Vitrinen ohne Glas

Die Möbel können auch lackiert, furniert oder mit Resopal beschichtet sein. Auch kleine Metallteile wie Scharniere oder Schlösser sind kein Problem. Mitgenommen werden auch Möbelteile aus Pressspan oder Sperrholz. Große Möbel wie Schränke bitte zerlegen oder zerschlagen.

Leicht zu demontierende elektrische Bauteile an Holzmöbeln bitte vor Anmeldung ausbauen und als Elektrogeräte entsorgen.

Was wird nicht mitgenommen:
Bau- und Abbruchholz, Balken   wohin damit?
Baumschnitt, -stämme   wohin damit?
Fußböden (Laminat, Parkett)   wohin damit?
Fenster- und Fensterläden   wohin damit?
Holzdecken    wohin damit?
Holzspäne und Sägemehl    wohin damit?
Holzverkleidungen    wohin damit?
Obstkisten   wohin damit?
Türen   wohin damit?
Paletten, Weinkisten   wohin damit?
Wurzelwerk   wohin damit?

Sperrmüll Metall

Grundsätzlich werden nur Metallabfälle aus privaten Haushalten mitgenommen.

Was kommt zum Sperrmüll-Metall:
Badewannen aus Metall
Bettroste aus Metall
Fahrräder
Gasherde
Haushaltskleinteile aus Metall
Öfen*
Rasenmäher ohne Motorölreste
Töpfe, Pfannen aus Metall
Wäscheständer aus Metall

*Bei Öfen für feste Brennstoffe müssen die Ausmauerungen entfernt sein, bei Ölöfen der Tank und Regler ausgebaut. Sie gehören zu den Problemabfällen.

Was wird nicht mitgenommen:
Autoteile*
E-Speicherheizgeräte wohin damit?
Gewerbeabfall
Landwirtschaftl. Geräte aus Metall*
Metalltanks*
Maschendraht, Zaun*
Öltanks aus Metall

*Diese Gegenstände und Teile können Sie bei den Wertstoffhöfen oder Verwerterbetrieben direkt anliefern.

Elektrogeräte

Sie werden jetzt getrennt eingesammelt. So werden Rohstoffe zurückgewonnen und die Schadstoffbelastung des Restmülls verringert.


Und was kommt zum Elektroschrott:
Bildschirme
Bügelbrett (mit elektr.Anschluss)
Computer
Elektrorasenmäher
Fernsehgeräte
Gefriergeräte/Kühlgeräte
Haushaltskleinelektrogeräte
Herde, Backöfen
Hi-Fi-Anlagen
Kaffeemaschinen
Sonnenbänke ohne Leuchtstoffröhren
Spülmaschinen
Staubsauger
Toaster
Trockner
Waschmaschinen
Sport- und Freizeitgeräte mit elektrischer Funktion


Leuchtstoffröhren können aufgrund der Bruchgefahr nur bei den Wertstoffwirtschaftszentren abgegeben werden. Gewerbebetriebe, welche größere Mengen anliefern wollen, müssen sich vor der Anlieferung unter folgender Telefonnummer anmelden: 06341 940-441.

Was wird nicht mitgenommen:
CDs, DVDs  wohin damit?
Druckerpatronen   wohin damit?
Glühlampen   wohin damit?
Industrielle Großwerkzeuge
Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren   wohin damit?
Lüftungs- und Klimaanlagen
Nachtspeicheröfen   wohin damit?
Telefonkarten  wohin damit?

Sperrmüll Rest

Dazu gehören alle Abfälle aus privaten Haushalten, die nicht weiter getrennt werden können und nicht in die Restmülltonne passen.


Was wird mitgenommen:
Aquarium
Deckbetten, Federbetten, Kissen
Gartenmöbel aus Kunststoff
Große Bilderrahmen
Kinderwagen
Koffer
Matratzen
PVC Bodenbeläge
Sessel
Ski
Sofateile
sperriges Spielzeug
Teppiche und Teppichböden
Wäschekörbe

Sperrige Abfälle mit elektrischer Funktion gehören zu den Elektrogeräten.


Was wird nicht mitgenommen:
Autoreifen und Autositze   wohin damit?
Bauschutt      wohin damit?
Blumentöpfe aus Keramik
Duschabtrennungen
Gardinen und Vorhänge
Gardinenstangen und Vorhangschienen
Gartenschnitt
Kleinteile oder Hausmüll, der in Säcken, Kisten
oder Kartons verpackt ist    wohin damit?
Kunststofffolien   wohin damit?
Problemabfälle    wohin damit?
Rollläden    wohin damit?
Waschbecken, Toilettenschüsseln    wohin damit?
Steine   wohin damit?
Styropor    wohin damit?
Tapeten    wohin damit?
Verpackungsmaterialien   wohin damit?
Öltanks aus Kunststoff  wohin damit?
Wasser- oder Weintanks   wohin damit?

Seite drucken