Das Horn

Das Horn

Das Horn fällt optisch vor allem durch seine kreisrunde Form und sein großes Schallstück auf. Der Ton wird bei allen Blechblasinstrumenten durch Vibration der Lippen erzeugt, der Korpus verstärkt lediglich die Schwingungen und gibt dem Instrument den jeweils typischen Klang. Die Tonhöhe wird durch Veränderung der Lippenspannung, der Zungenstellung und des Luftdrucks beeinflusst. Um 1830 wurden verschiedene Arten von Ventilen erfunden, mit denen man auch die Tonhöhe verändern kann, so dass der Bläser nun nicht ausschließlich auf die teilweise weit auseinanderliegenden „Naturtöne“ zurückgreifen muss. Man bedient die Ventile mit der linken Hand, was noch auf die Zeit vor der Erfindung der Ventile zurückgeht, in der man die rechte Hand unterschiedlich weit in das Schallstück steckte, um die Tonhöhe zu verändern. Heute spielt man meist ein „Doppelhorn“, bei dem zwei Hörner unterschiedlicher Stimmung in einem Instrument vereinigt sind. Mittels eines Umschaltvereins kann man schnell zwischen den beiden Instrumenten wechseln.

Das Einsatzgebiet des Horns liegt vor allem in der sinfonischen Musik und im Blasorchester, jedoch hat der Jazz auch schon einige Hornisten gesehen. Im Blasorchester ist die Zeit der permanenten Nachschläge, die viele Hornisten zur Aufgabe ihres Instrumentes veranlassten, vorbei, jedoch sind gute Hornisten, die dem Schwierigkeitsgrad der modernen Blasorchesterliteratur gewachsen sind, rar.

Der Hornunterricht kann schon mit ca. acht Jahren beginnen, wobei darauf zu achten ist, dass die zwei vorderen Schneidezähne seit mind. einem halben Jahr herausgewachsen sind. Da das Horn ein recht hohes Gewicht hat, empfiehlt es bei kleineren Anfängern (unter zehn Jahren) mit Trompete zu beginnen und später auf das Horn zu wechseln oder ein entsprechend kleineres Kinderhorn zu verwenden.

Ein einfaches Horn (F oder B Stimmung) ist ab ca. 1.200,00 Euro zu haben, ein Doppelhorn ab 2.000,00 Euro. Eine Absprache mit dem Instrumentallehrer ist vor dem Instrumentenkauf jedoch dringendst zu empfehlen.

Kontakt

Schulleitung
Rinck, Adrian
Telefon 06341 940-195
E-Mail

Sekretariat/Verwaltung
Heene, Michelle
Telefon 06341 940-196
 E-Mail

Telefax 06341 940-500

Seite drucken