Die Klarinette

Die Klarinette

Die Klarinette gehört zu den weitverbreitetsten Orchesterinstrumenten überhaupt. Von Sinfonischer Musik über die Kammermusik, Jazz bis hin zur Volksmusik der verschiedensten Länder hat sich die Klarinette über Jahrhunderte behaupten können.

Ein auf ein schnabelförmiges Mundstück gebundenes hölzernes Rohrblatt wird durch die eingeblasene Luft zum schwingen gebracht und erzeugt den typischen Klang der Klarinette. Die bis zu 31 Klappen der Klarinette ermöglichen (in Zusammenarbeit mit Ansatz- und Anblasveränderungen) den immensen Tonumfang, der einzigartig in der Familie der Holzblasinstrumente ist.

Der Instrumentalunterricht kann bereits im Alter von etwa 8 Jahren beginnen, jedoch sollte das Kind nicht zu klein und schwach sein, da die Klarinette erheblich mehr Luft braucht als z. B. die Blockflöte. Die 2. Schneidezähne sollten mindestens ein halbes Jahr vorhanden sein, da auf diese größere Belastungen zukommen.

Anfängerklarinetten kosten je nach Größe und Qualität zwischen 600,00 Euro und 1.000,00 Euro. In jedem Fall sollte der Kauf des Instruments in Absprache mit dem Instrumentallehrer erfolgen.                                       

Kontakt

Schulleitung
Rinck, Adrian
Telefon 06341 940-195
E-Mail

Sekretariat/Verwaltung
Heene, Michelle
Telefon 06341 940-196
 E-Mail

Telefax 06341 940-500

Seite drucken