Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
Verwaltung und Politik
 
 
Verwaltung und Politik
1
Verwaltung und Politik
2
Verwaltung und Politik
3
Verwaltung und Politik
4

Der Kreisvorstand

Der Kreisvorstand besteht aus dem Landrat und den Kreisbeigeordneten. Der Landrat bedarf der Zustimmung des Kreisvorstandes bei der Festsetzung der Tagesordnung für den Kreistag sowie bei Eilentscheidungen. Soweit der Landrat nach der Landkreisordnung Angelegenheiten im Benehmen mit den Kreisbeigeordneten zu entscheiden hat, erfolgen die Beratungen im Kreisvorstand. Auch die Besprechungen des Landrates mit den Kreisbeigeordneten und dem leitenden staatlichen Beamten erfolgen im Rahmen der Sitzungen des Kreisvorstands.

Der Landrat beruft die Mitglieder des Kreisvorstands bei Bedarf, mindestens jedoch einmal im Monat, zu einer Sitzung ein.

Der Kreisvorstand: von links Herr Ehrgott, Herr Lauerbach, Herr Geißer und Herr Seefeldt
Seite drucken